Ich mag einfach den Stil der allermeisten Damentaschen nicht. Ich mag weder Blingbling noch Gold an meiner Tasche noch beutelartige Säcke oder kurze Henkel oder Kettchen und anderes Gedöns daran. Und ja, auf mich wirkt sowas billig auch wenn es sich um Markentaschen für 250 Euro handelt . Ich mags eben schlicht elegant. Schwarzes oder braunes glattes Echtleder. Ohne Gedöns dran. Das hat mit funktionskleidung gar nichts zu tun. Ich finde auch nicht, dass die Taschenmode der letzten 10 Jahre einem tollen Outfit das gewisse Etwas verleiht. Die Taschen die mir gefallen, finde ich seit 10 Jahren ausschließlich in der Herren Abteilung. Wenn dir Damentaschen gefalken ist es ja in Ordnung. Aber mir gefällt das nun mal nicht. Ich jedenfalls würde keine solche Tasche benutzen , einfach weil ich sie schrecklich finde. Und nein, in meinem Schrank findet man nicht nur Funkrionskleidung. Aber war ja klar das wieder sowas kommt. Ich frage mich warum man nicht einfach mal akzeptieren kann wenn jemand etwas unmöglich findet was einem selbst gefällt.

    Zitat

    Fleecejacken als Alltagskleidung find ich Modesünde, genauso wie Wanderschuhe und bunte Outdoorjacken

    Ich bin eine laufende Teilzeit-Modesünde ;-D .


    Heute wieder mal gesehen: Der vergessene Rock. Junges Mädel mit Leggins, kurzem Pulli und bunten Laufschuhen. Finde ich persönlich irgendwie ... merkwürdig.

    Ist nicht direkt Modesünde, aber für mich ein Aufreger: Dass es so unendlich viele gepolsterte BH's gibt. Wo sind normale, schöne Bügel-BH's ohne Polster hin?


    Ansonsten dieser Mix aus zerfetzter Jeans & Sneaken untenrum und oben Polyester-Blüschen und Blazer mit Schmuck und Gucci- oder Louis Vuitton-Täschchen.

    Gestern wieder gesehen: helle, enge Jeans (Jeggings?) mit Applikationen (wuäh!), pinke Turnschuhe, edding-schwarz gefärbte Haare. Das sieht sooo scheiße aus. Dieser Fehler mit der Haarfarbe kann einem ja einmal passieren (will man schwrzes Haar, was einen nicht krank aussehen lassen soll, nimmt man braunschwarz bzw. dunkeldunkelbraun) - aber das wird dann ja regelmäßig so gefärbt. Haben die denn keinen Spiegel?


    Neueste Kuriosität: Turnschuhe mit LED-Leiste in der Sohle. Nicht nur einfach lächerlich, es macht auch optisch absurd große Füße.

    Zitat

    Neueste Kuriosität: Turnschuhe mit LED-Leiste in der Sohle. Nicht nur einfach lächerlich, es macht auch optisch absurd große Füße.

    Genial! Vor allem für Kinder. Die werden dann im Dunkeln schneller gesehen, falls sie mal entwischen und über die Straße rennen oder Ähnliches. :)^

    Zitat

    Ansonsten dieser Mix aus zerfetzter Jeans & Sneaken untenrum und oben Polyester-Blüschen und Blazer mit Schmuck und Gucci- oder Louis Vuitton-Täschchen.

    Finde ich superchic, vor allem bei schlanken Personen! :)^

    Zitat

    Genial! Vor allem für Kinder. Die werden dann im Dunkeln schneller gesehen, falls sie mal entwischen und über die Straße rennen oder Ähnliches. :)^

    ja.. Bei 8jährigen.


    Aber 19-25jährige mit Disco an den Plattfüßen in der Disco? Schonmal gesehen? Ist ungefähr so chic und so sehr ne Geschmacksfrage wie ne Brille mit Fake-Nase und Schnurrbart. Mit "anderem Geschmack" hat das wirklich nicht mehr viel zutun. (Und wird im übrigen auch nur von einem sehr speziellen Klientel getragen).

    Zitat

    Eine schwarzrote Fleece-Jacke von Mammut liebe ich heiß und innig, die trage ich auch "casual". ;-D

    Nenne ich Sachbearbeiter-Style!


    Das zweckentfremdete Tragen von Outdoor-Bekleidung beobachte ich besonders häufig bei Mitarbeitern in Ämtern und Behörden!

    seitdem ich mal im Nebel fast überfahren wurde (mit modisch korrekter schwarzer Jacke) gefallen mir diese Sachen immer besser. ;-)