Zitat

    Er lebte bis zum März 2005 mit sieben Frauen im Alter von 18 bis 28 Jahren zusammen. Dann verkündete er, nur noch mit drei Frauen zusammenzuleben, Bridget Marquardt, Kendra Wilkinson und seiner Hauptfreundin Holly Madison. Diese sind Hauptdarstellerinnen der Fernsehserie The Girls of the Playboy Mansion, welche auf Hefners Anwesen gedreht wird. Im Oktober 2008 gaben Kendra Wilkinson und Holly Madison[1] bekannt, sich von Hefner getrennt zu haben und zogen daraufhin aus dem Playboy Mansion aus. Im Januar 2009 zog auch schließlich Bridget Marquardt aus. Hefners neue Freundinnen sind Crystal Harris und die Zwillinge Kristina und Karissa Shannon.

    Das ist Wikipedia entnommen. Man bedenke, der Mann ist Jahrgang 1926 - die Kerze drückt mein Bedauern aus.;-)


    Bevor ich etwas mit dem Bunnya*:)ufdruck tragen würde und dem Mann noch Kohle zuschustern würde, der Frauen Hasenohren an den Kopf und Kaninchenpuschel an den Hintern steckt, würde ich lieber in einem Plastiksack durch die Gegend laufen.

    Ist zwar nicht direkt eine Modesünde, aber grenzt daran...


    Als ich gestern Einkaufen war, sah ich einen Mann aus dem Auto steigen, etwas weiter vom Parkplatz entfernt, hatte kurze Sportsachen an, kurze Plastikhose in tintenblau, Tennissocken aus den 80igern an und ein Snoopy Shirt und legte sich ein Frottier-Stirnband um. Er sprang so auf die Straße, machte schnelle Trippelschritte und rannte die 20 Meter bis zum Laden. Im Laden angekommen, vor der Käsetheke, machte er ein paar Dehnungsübungen und bestellte dabei einen Fitkäse, also Käse mit wenig Fett, dann joggte er bis zur Fleischtheke, ca. 2,5 Meter weiter , dort Dehnungsübungen und Bestellung aufgegeben und Ware angenommen, so rannte er von Ecke zu Ecke, immer wieder so die eine oder andere Dehnungsübung und stand dann hinter mir an der Kasse. Als ich dann draußen war, sah ich ...wie er zum Auto lief, dort noch einmal seine Dehnungsübungen machte. Dann wechselte er seine Schuhe, zog das Stirnband ab, stieg ins Auto und fuhr weg.

    @ Frau Dingens

    Zitat

    die Kerze drückt mein Bedauern aus. ;-)

    Wen genau bedauerst du denn?


    Hugh Hefner? Der hat seine blonden Tittenmäuse um sich rum und ist glücklich.


    Die Mädels? Die kriegen alles von Sugardaddy Hugh und machen sich ein schönes Leben in ner Villa mit Pool.


    Ich nenne das eine pefekte Symbiose. ;-)

    - 3/4-Hosen und Stiefel


    - Leggins unter Röcken


    - tiefe Hüfthosen OHNE (sichtbaren) string


    - Top über T-shirt und ähnliche Kombinationen


    - Übergrosse Markennamen (D&G, etc.)


    - Diese fürchterlichen Sonnebrillen (Übergrossg und kaum getönt)


    - Fürchterliche oder grelle Farbkombinationen


    - Der Trainerhosen-look der in gewissen Kreisen bei Mädchen / Frauen Mode geworden ist


    - All diese künstlichen Fashion hits die einfach IN sind aber so bescheuert aussehen (e.g. Clogs, etc.)


    (Man merkt wohl das ich es eher klassisch, elegant und/oder sexy mag.. 8-)

    Zitat

    Ich nenne das eine pefekte Symbiose.

    oder so ;-D


    wer es braucht, mich schüttelt es dabei einfach nur - egal aus welcher Sicht ich es betrachte.


    Wer gerne Hasenohren und Puschel am Hintern hat - es gibt ja für alles Liebhaber]:D

    ach da fällt mir noch was ein...ich weiß nicht ob das bei euch in der gegend auch so ein trend geworden ist...bei uns sind die jungen mädels im sommer im freibad nur noch mit knielangen,karierten badeshorts unterwegs (also so ganz weite,wie boxer shorts nur länger)


    finde ich einfach nur schrecklich...gut,die mädels von heut haben schon teilweise viel hüftspeck, dicke hintern und oberschenkel, aber DAS schmeichelt der figur auch nicht!!!:|N

    Lach...die kann man gar nicht alle aufzählen. Der schrecklichste Anblick ist eine übergewichtige Person in Leggins. Wenn dazu noch ein Shirt kommt, dass die Bauchrollen wie eine zweite Haut zeigt, dann frage ich mich, ob die Leute keinen Spiegel haben.


    Und aus Erfahrung...dumme Menschen haben höchst selten so etwas wie Geschmack.

    Am schlimmsten find ich momentan:


    Sommerschals... vor allem bei metrosexuellen Typen.


    Jogginghosen... egal welche Marke da drauf steht, es sieht einfach assi aus...


    Leggins... besonders in Kombination mit Minirock.

    Was ich noch sehr schlimm finde ist, wenn Leute mit ihren Klamotten eine Aussage machen, ohne es zu merken.


    Palitücher z.B. sind ja total in... weiss eigentlich irgendeiner von diesen Kiddies was er damit zeigt???


    Oder auch der Rote Stern


    Che Guevara Shirts.


    Alles die selbe Kategorie


    Ach ja und richtig zum Kotzen


    Aufdrucke wie "Hard Rock" "Hard 'n' Heavy" etc. mit Glitzersteinchen. Da würgts mich auch jedes mal. Hab sogar letztens ein AC/DC shirt mit diesen Glitzersteinchen gesehen...

    Zitat

    Palitücher z.B. sind ja total in... weiss eigentlich irgendeiner von diesen Kiddies was er damit zeigt

    weisst du, dass sie es nicht wissen? ;-)


    diese bunten (lila, orange) etc sind eh nur ein modeaccessoire & kein politisches statement zum nahostkonflikt.

    Zitat

    weisst du, dass sie es nicht wissen? ;-)

    Naja ich hab schon öfters ein paar darauf angesprochen, warum sie sowas tragen. Meistens kam nur: Weils cool is/ mir gefällt...


    Gleiches gilt für den roten Stern