Ach ja stimmt am Hinterkopf stark toupierte Haare. Ich sehe so viele junge Mädchen mit dieser Frisur. Es passt bei den meisten überhaupt nicht ist fast immer schlecht gemacht und entgegen der Kopfform gearbeitet (zu tief am Hinterkopf) und sieht aus wie ein aufgesetztes Vogelnest ganz schrecklich. Ich denk immer "Man haben die keinen Spiegel zu Hause? Sehen die nicht dass das total scheiße aussieht?"

    Absolute No Go´s für mich sind:


    - Männer, die ihren Kragen hoch tragen - dazu Karottenhose, Chucks oder Lederschuhe, lange Haare mit schrägem Pony und nen Band t-shirt mit Totenköpfen


    - Cap nur auf den Kopf gelegt, damit die gelackten Haare nicht ruiniert werden oder einfach nur um cool zu sein - lach


    - nachgemachte t-shirts im Ed Hardy Style


    - kleine Eastpak Tasche in der Disko um den Hals/Brust hängen


    - Pullover über die Schultern hängen (Snob Style)


    - toupierte Haare am Hinterkopf bei Frauen


    - Karottenhosen mit Turnschuhen


    - Chucks!!!!


    - Totenköpfe


    - lange Haare bei Männern...am besten noch im Surferlook... ohhhh mein Gott!!!


    - fette Silberketten


    - diese komischen Strickmützen, die nur zur Hälfte den Kopf bedecken und hinten so weit runter gehen und den Zopf bedecken..schrecklich!!!!!


    - und zu guter letzt: Mädels, die keinen eigenen Style haben!!!!!!!!!!!!!

    Ich finde Emos sehen total dämlich aus, weil die sich ihren Stil aus verschiedenen Richtungen zusammengeklaut haben.


    Ganz schlimm auch Wasserstoffblondchen, denen man ansieht, dass das Wasserstoffperoxid das Hirn angegriffen hat.

    Na dann mal los:::


    - Chucks ab dem 25 Geburtstag


    - Legging und ein Shirt drüber knapp übern Po


    - Daunenjacken- und mäntel die abgesteppt sind (erinnert mich an Füllmaterial für Pakete)


    - Shirt in die Hosen egal welche Altersklasse


    - Overkneestiefel, hohe wirken nuttig und bei den flachen denk ich gleich an Robin Hood


    - Barbiestyle: blondiert, gelockt, braungebrannt, rosa Lippen. Schlimmgenug bei jungen ab dem 30. Geburtstag wirkts echt albern.


    - gestreite Poloshirts bei Männern..egal welche kostspielige Marke


    - nochmal Legging, jetz mit Jeansmini


    - das neuste war halbdurchsichtige Legging (Mamamia is das grauslig)


    - gelöcherte Boyfriendjeans ab 30


    - Ed Hardy generell


    und vieles, vieles mehr.....................

    Leggins, lange Haare bei Männern, kurze Haare bei Frauen, Sandalen mit Socken, karierte Westen, gefärbte, vor allem blondierte Haare, sichtbare Oma-Schlüpfer, große Creolen (klobiger, billiger Schmuck allgemein), orangene Strümpfe. :(v

    Im Büro bei Frauen:


    Zu tief ausgeschnitten, rückenfrei, Spaghettiträger und nicht zusammenpassende (oder überhaupt unpassende) Farben.


    Im Büro bei Männern:


    Hochwasserhosen, weisse Socken, hellbraune grobe Cordhosen


    Rest muss ich noch überlegen, morgen dann ;-)


    *:)

    Es wurde bis jetzt so ziemlich jede Modesünde genannt, die ich auch lächerlich finde.


    Aber jetzt ganz anders: Welche Modesünde habt IHR euch geleistet, so vor ein paar Jahren?


    Bei mir waren es Jogging High, Jeans mit weißem Streifen, ein Jeanshemd mit einer roten (oder orangenen ;-D) schmalen Lederkrawatte. Dazu VokuHila-Matte und das ganze zur Krönung eher fettig strähnig]:D. Jaja, meine Sturm und Drang-Zeit war schon auch heftig;-D.


    Gruß

    Ballerinas finde ich auch noch bäh...


    Meine Modesünde in der Jugend war, dass ich Gothics aus irgendeinem Grund total toll fand. Wäre ja nicht so schlimm, aber ich hab mir tatsächlich die Augenbrauen komplett schwarz nachgezogen... Gott sah das dämlich aus!