• Was sind für euch typische Schönheitsmerkmale?

    langes haar, kurzes haar? blond, schwarz, braun? dick, dünn? groß, klein? usw.. sagt eure meinung :-) lg an alle
  • 570 Antworten

    Twilight

    Zitat

    Wenn man nämlich ein Tattoo als Körperverletzung ansieht, dann müsste man ein Tattoo als Selbstverletzung ansehen, da man sich ja dazu entscheidet, sprich es geschieht aus eigener Gewalt.

    Wer sich ein Tattoo stechen lässt, gibt dem Tätowierer die Erlaubnis, ihn zu verletzen. Das ist bei Piercings und Schönheitsoperationen genau so. Allerdings geschieht das eben aus MODISCHEN/ÄSTHETISCHEN Gründen und nicht wegen eines Traumas.


    Ich finde die Parallele, die du ziehst, daher vollkommen unangebracht.

    @G.W. von Rue

    Zitat

    Ob ich meinen Körper hasse, meine Seele geschändet wurde und ich darauf hin beginne, meine Haut zu ritzen oder ob ich »cool« sein möchte und mir deshalb ein Arschgeweih stechen lassen - dazwischen liegen doch Welten!{:(

    Du bist echt genial!!! :)^:)^:)^:)^


    hahahaha immer wieder eine Freude dich zu lesen.


    :)^:)*@:)

    Zitat

    Was soll das Trini, willst du jetzt über SV diskutieren?


    Twilight

    nein nicht hier in diesem faden,denn das ist die falsche basis


    und wenn du es doch so siehst wie g.w. von rue ,dann lies dir doch mal den ersten satz durch :-p

    Zitat

    Allerdings geschieht das eben aus MODISCHEN/ÄSTHETISCHEN

    Genau deshalb ist es ja eigentlich keine Körperverletzung.


    Kann sein dass ich mich unglücklich ausgedrückt habe. Ich zumindest bin deiner Meinung

    Twilight

    Zitat

    Genau deshalb ist es ja eigentlich keine Körperverletzung.

    Doch, denn der Begriff Körperverletzung steht ja erstmal nur dafür, dass der Körper verletzt wird ;-) (Geht eigentlich eindeutig aus dem Wort hervor). Und was passiert bei einem Piercing, einem Tattoo, einer Schönheitsoperation? Eben genau dieses.

    Zitat

    Ich zumindest bin deiner Meinung

    Okay @:)

    Nur wegen der Vollständigkeit/Richtigkeit:

    Zitat

    Eine Körperverletzung ist der Eingriff in die körperliche Unversehrtheit einer Person in Form einer körperlichen Misshandlung oder einer Gesundheitsbeschädigung. Auch jede ärztliche Behandlung zu Heilzwecken, bei der auf irgendeine Weise in den Körper des Patienten eingedrungen wird, ist nach herrschender Rechtsprechung eine Körperverletzung, die nur dann nicht rechtswidrig ist, wenn in sie (auch konkludent) eingewilligt wird oder ein rechtfertigender Notstand vorliegt.

    http://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6rperverletzung

    @ :)

    KLar wird der Körper verletzt. Nur ein Tattoo als solches zu bezeichnen halte ich nicht für angebracht, da es ja nicht der Sinn ist sich zu verletzen. Daher ist es für mich in erster Linie eine Körperverzierung und keine Verletzung. Klar geht die Verzierung mit der Verletzung einher, jedoch ist die Verletzung nicht der Sinn des ganzen, Verstehst du?

    Zitat

    Und damit ist Twilight Schach und Matt hahaha

    Super Socrates! :-) Sorry wenn ich nur ein Lächeln dafür übrig habe.