Zitat

    Aha, und weil irgendwer etwas schön findet muss ich deshalb so aussehen?

    nö.

    Zitat

    Oder die bösen Medien schelten, die Frauen barbusig zeigen?

    nö. Eher das:

    Zitat

    Über Hängebrüste wird meistens doch sehr abwertend geredet, das verunsichert doch, vor allem junge Mädchen und Frauen enorm. Frau will hübsch aussehen und natürlich so wenig Makel wie nur irgend möglich haben.

    Und je weiter man diese Definition ausweitet, umso mehr Mädchen/Frauen fühlen sich natürlich davon betroffen.

    Zitat

    Ich verstand deine Beiträge als Propaganda für Brüste ohne Brustfalte

    sorry aber dann ist das dein problem


    hier hat bisher niemand gesagt ieeeeh das sind hängebrüste.wie eklig ,,bäääh,,wie kann man nur


    es wurde lediglich gesagt wie man selbst dies definiert und ich betonte sogar!!!, dass es auch sehr schöne hängebrüste gibt und diese sowohl bei kleinen als auch großem busen auftreten können


    nicht immer alles so negativ sehen...genausogut könnte ich sagen dieser po ist in meinen augen ein apfelpo..dieser eher birne..was nicht heisst dass birne unschöner ist oder sonstwas... %-|

    Die ersten beiden Bilder als Hängebrüste zu bezeichnen finde ich sehr übertrieben.


    Dann hätten doch fast alle Frauen mit sichtbaren Brüsten Hängebrüste. Da würden nur die extrem flachen und die falschen Brüste nicht in diese Kategorie fallen.


    Sobald etwas Brustgewebe vorhanden ist kommt die Schwerkraft zum tragen. Wenn jemand anderer Meinung ist würde ich sehr gern ein Bild von einer natürlichen, vollen Brust ohne Brustfalte sehen. :=o

    Zitat

    Und je weiter man diese Definition ausweitet, umso mehr Mädchen/Frauen fühlen sich natürlich davon betroffen.

    Ja, und? Dann ist es immer noch jedem selbst überlassen, was er daraus macht, ob er das negativ sieht, usw.

    Zitat

    Die ersten beiden Bilder als Hängebrüste zu bezeichnen finde ich sehr übertrieben.

    wieso? bei den beispielen liegt die brust von der gesamtfläche über 70% auf dem brustkorb auf, was für mich eine hängende brust ist..eben weil sie aufliegt...

    @ niobe

    hier ein beispiel für die form nicht hängender brüste(auch wenn die rechte gemacht wurde,so gibt es solche brüste auch in natura ;-) )


    http://indosurgery.com/IMAGES/BREAST%20AUG.jpg

    Also ich als Körbchengröße "H"-Trägerin habe oftmals nur einen einzigen Wunsch: Nur einen Tag lang mal solche Brüste zu haben wie die von Die Anonyme geposteten Link – und mir würde da durchaus die linke Variante ausreichen!


    Über das eventuelle und für mich wenige Hängen an sich würde ich mir gar keine Gedanken machen. Ich wäre glücklich damit auch den "billigsten" BH tragen zu können und keine jeweils mindestens 50 Euro für einen Anständigen, der einigermaßen bequem ist und auch die Masse (von insgesamt 4 Kilo) trägt, ausgeben zu müssen. Ich wäre froh normale Badeanzüge und Bikinis tragen zu können. Ich wäre froh, abnehmen zu können ohne die Angst zu haben anschließend so herumzulaufen wie die Frau auf Aleonores Link NEIN!, keine Sorge, ich habe genug Humor um darüber und auch über mich selbst lachen zu können ;-D @:), mein Stiefvater hat mal zu mir gesagt, ich würde ihn an die Frau erinnern die sich umbringen wollte und dann mit einem Knieschuss enigeliefert wurde, man hatte ihr gesagt, sie solle sich unter die Brust schießen.....*ha,ha,ha*....naja ich bin da auf jeden Fall recht schmerzbefreit ;-)


    Ich möchte nur einfach mal die Verhältnismäßigkeit in diesen Faden bringen.


    Ich bin auch nicht wirklich unglücklich damit, bzw. lasse mich dadurch irgendwie unterkriegen, ich meine, ist eben so, dass ich dieses "Wachstum" hatte. Und natürlich "hängen" sie ohne BH – neulich haben wir so gelacht bei der Vorstellung, ich würde da jetzt noch Silikon "reinfüllen" lassen, ich würde wahrscheinlich abheben ;-D.

    Zitat

    Ja, und? Dann ist es immer noch jedem selbst überlassen, was er daraus macht, ob er das negativ sieht, usw.

    Schon, aber man kann ja nicht abstreiten, dass hänselnde Klassenkameraden und die Medien einen großen Einfluss gerade auf junge Frauen ausüben.


    Und warum hänseln die Klassenkameraden? Weil sie durch die Medien so geprägt sind.


    Klar wäre es schön, es ist eine idealistische Vorstellung, wenn niemand durch Medien und Umwelt beeinflusst werden würde, wenn man sich gut dagegen abschotten könnte.


    Aber das können, wie man mitbekommt, nun mal die allerwenigsten.


    Wenn es anders wäre, würden viele Frauen ohne BH rumlaufen, ihr wahres Alter zeigen und wunderschöne Kurven haben wie Marylin Monroe. Oder auch nicht. Aber jeder könnte glücklich sein mit dem, was er hat.

    @ Niobe

    ich habe nur ein beispiel gebracht für eine nicht hängende brust und die auf der rechten seite gibt es eben auch als natürliche brust..nur hatte ich jetzt keine lust lange nach einem link zu suchen ;-)

    Ich glaube sicherlich, dass es Altersstufen gibt, in denen man empfänglicher ist, für Schönheitsideale, die von außen einen herangetragen werden, aber dem kann man auch entwachsen, bzw den Konsum dieser Medien hinterfragen.

    @ Trinity

    Wirklich interessant, wie unterschiedlich da die Wahrnehmung sein kann.


    Du hast zwar Recht, dass dein jetzt gepostetes Bild eine Brust zeigt, die kaum aufliegt, aber von der Form her würde ich sie als hängend bezeichnen.


    Wobei ich das zweite Bild, was in diesem Faden gepostet wurde (zwischen Gaga und der Zeichnung) gar nicht als hängend empfinde.


    ^^


    Mich stört persönlich auch dieses Wort "hängend". Das ist sowas von negativ besetzt. Man könnte ja auch sagen, eine tragende Brust oder anliegende oder sowas. Hm..

    Ich muß ehrlich gestehen das ich damals geschockt war als ich mit 18 Jahren für mich entdeckt habe das ich eine Hängebrust habe. Damals war ich 7 Wochen im Krankenhaus und habe in der Zeit dort 10 Kilo abgenommen, unfreiwillig. Als ich mich vorm Spiegel nackt stellte sah ich das mein Busen aussah als wär die Luft abgelassen worden. Das hat mich traurig gemacht. Wenn ich gehört habe wie andere Menschen über die Busen von manchen Frauen abgelästert haben tat mir es weh als würden sie über mich reden.


    Ich nahm wieder zu und mein Busen dadurch auch, es sah besser aus, aber nicht mehr so wie es mal war.


    Im laufe der Zeit habe ich es akzeptiert, obwohl ich meine Körbchengröße E echt zuviel finde. Es stört mich, es nervt mich, sie sind schwer. Aber trotz allem gehören sie zu mir. Eine OP kommt für mich nicht infrage und eine radikaldiät macht das alles nur schlimmer. BH kauf nervt, ich gebe dafür viel aus, denn ich bin 32 Jahre alt und möchte doch schön und bequem verpackt sein ;-D .


    Und jetzt bekomme ich halt diesen Körperwahn mit, der auch meine 18 jährige Nichte betrifft.

    @ lieschen

    wahrnehmungen sind ja auch definitionsbedingt für jeden anders...


    es kommt ja auch auf den gesamteindruck an und die form der brust etc.


    wie man allerdings gagas brust als nicht hängend bezeichnen kann ist mir ein rätsel,da sie ja nun sehr flach und stark aufliegend ist..aber gut ist mir auch nicht wichtig


    ich finde es nur echt lächerlich,wie hier einige gleich prusten es sei doch gleich eine negative darstellung und man würde propagieren dass eine aufliegende brust etwas schlechtes oder gar häßliches wäre...


    hängend als wort negativ ist oder nicht liegt wohl eher damit zusammen wie sie in manchen zusammenhängen benutzt wird...für mich ist der begriff nicht negativ...

    Hängebrüste sind es für mich, wenn die Brustwarzen deutlich zum Boden zeigen. Ich finde das weder besonders unattraktiv noch attraktiv. Ich kann die Attraktivität von Brüsten gar nicht an der Größe oder Straffheit festmachen. Wenn ich sie sehe kann ich sagen "Hey, die gefallen mir.", aber dafür brauche ich ein Gesamtbild.