Wir haben aktuell Probleme mit unsern Servern.
In ein paar Minuten wird ein neues Update eingespielt, welches die Probleme lösen wird.
Wir bitten um Entschuldigung!

    Ich finde die Brüste dieser "getunten" Modelle aus dem Internet meistens gar nicht mal so erotisch, da sie – wie soll ich sagen – zu "perfekt" sind und für mich damit unnatürlich wirken. Ich hab dann immer den Eindruck, dass ich eher eine Puppe statt einer richtigen Frau vor mir habe.


    Auf die Idee, irgendwelche Bleistifte unter die Busen zu klemmen, um damit deren Schönheit beurteilen zu wollen, muß man erst mal kommen.


    Lancis und Eleonora haben sicherlich wunderschöne Brüste, die uns Männern hier gefallen würden – aber dieses Forum soll ja kein "zeigt-her-eure-Brüste-Forum" werden, davon gibt's im Internet genug |-o

    http://www.google.de/search?hl=de&client=chrome-mobile&tbo=d&biw=360&bih=640&tbm=isch&sa=1&q=playmate&oq=playmate&gs_l=mobile-gws-serp.3...4395.7874.0.8674.13.10.0.0.0.0.594.3032.0j3j3j2j0j2.10.0...0.0...1ac.1j4.CjNEyyc4tHI#i=39 also solche leicht hängende sag ich mal ( für mich definitiv keine hängende ) finde ich sehr sehr schön . Leider habe ich sehr harte und abstehende brüste das viele als silikon abschätzen , was ich nicht so mag .ich finde weiche und leicht also wie auf dem Bild eine falte sieht reifer aus .

    Die Damen auf den Bildern haben alle Silikon Brüste, oder teilweise Bilder gepimpt in jedem Fall.


    Ich hab selbst Silikon Tittis, weiss wovon ich spreche, ich habe 70 D und die standen vorher, eben künstlich. Nach einer Schwangerschaft sin sie nun in den natürlichen hängemodus gerutscht und sehen natürlich aus. Ich mags. Grosste, stehende Brüste sehen auch leicht merkwürdig aus.

    Die Antworten der männlichen User finde ich hier am interessantesten.


    Da können diejenigen, die mit üppigen und der natürlichen Schwerkraft unterworfenen Brüsten gesegnet sind, feststellen, dass nicht automatisch aus dem Raster der Schönheit verschwinden.


    Was offiziell als schön propagiert wird, ist – dürfte nicht überraschen – wieder mal das Ideal der dünnen 16- bis höchstens 20ährigen, und dann mit Stehbrüsten, und alles darüber hinaus gilt als mehr oder weniger "hängend". Also wären 90 % der Brüste "hässlich" nach dieser Definition.


    Albern ist das. Aber es wirkt. Leider.

    Zitat

    Was offiziell als schön propagiert wird, ist – dürfte nicht überraschen – wieder mal das Ideal der dünnen 16- bis höchstens 20ährigen, und dann mit Stehbrüsten, und alles darüber hinaus gilt als mehr oder weniger "hängend". Also wären 90 % der Brüste "hässlich" nach dieser Definition.

    Genau. Schrecklich :|N .

    Zitat

    Die Antworten der männlichen User finde ich hier am interessantesten.


    Da können diejenigen, die mit üppigen und der natürlichen Schwerkraft unterworfenen Brüsten gesegnet sind, feststellen, dass nicht automatisch aus dem Raster der Schönheit verschwinden.

    Finde ich auch ;-D .

    Zitat

    höngebrüste sind brüste bei denen eine falte entseht so wie hier:


    en.wikipedia.org/wiki/File:Gaga-monster_ball_UK_DITD.jpg


    wobei dies schon ein xtremes beispiel ist

    ;-D


    an lady gaga habe ich als allererstes gedacht und wollte auch ein bild von ihr posten. sie hat in meinen augen hängebrüste.

    Für mich sind Hängebrüste schon eher die extremen Beutel bis zum Bauch Dinger, die man im hohen Alter hat.


    Alles andere sind für mich einfach verschiedene Brustformen, mal mehr mal weniger straff.


    Das hat ja auch viel mit der Füllung zu tun, die zwar den Busen nicht hebt, aber voll und prall erscheinen lässt.


    Meine sind z.B klein, aber waren mal größer, also sehen sie jetzt hängender aus, weil platter, als sie mit mehr Füllung ausgesehen haben.


    Wenn das jemand als Hängebusen bezeichnen will, kann ich damit leben. Ich meine straff und prall sind die halt wirklich nicht.

    Tja, ich habe leider eine natürliche 70H Brust und das die nicht stehen kann, ist voll allen klar.


    Den Bleistifttest habe ich vermutlich das letzte mal mit 13 bestanden.


    Wenn ich einen guten BH anhabe, sieht es aus als hätte ich operierte Brüste, weswegen tatsächlich schon mal ein Mann überrascht war als er meine Brüste in Nature gesehen hat. Er dachte alle großen Brüste stehen auch so schön wie in einschlägigen Zeitschriften oder hängen bis zum Bauchnabel. Es sind bei mir eben keine richtigen Hängebrüste, aber sie stehenauch nicht wie eine eins.


    Irgendwann bald würden sie mir sicher bis zum Bauchnabel hängen, aber da eine Brustverkleinerung inkl. Straffung von der Krankenkasse genehmigt ist, wird das im nächsten Jahr endlich umgesetzt. x:) Endlich ein DD Körbchen!

    Zitat

    Ich kann der Anonymen da zustimmen, wenn Brustformen, die aufliegen mit Hängebrüsten gleichgesetzt werden, dann kann man nur verunsichert werden...

    Sehe ich auch so. Ab einer gewissen Größe verteilt sich das Gewebe und der Inhalt nunmal. So lange die Brustwarzen noch in die "richtige" Richtung zeigen, ist eine Falte für mich kein ausreichender Anhaltspunkt (wobei ich finde, dass Lady Gaga schon Hängebrüste hat).

    Zitat

    Dann hätten doch fast alle Frauen mit sichtbaren Brüsten Hängebrüste. Da würden nur die extrem flachen und die falschen Brüste nicht in diese Kategorie fallen.


    Sobald etwas Brustgewebe vorhanden ist kommt die Schwerkraft zum tragen. Wenn jemand anderer Meinung ist würde ich sehr gern ein Bild von einer natürlichen, vollen Brust ohne Brustfalte sehen.

    :)^ :)z

    Zitat

    Da Haut elastisch ist, kann sie alles was über einen C-Cup hinausgeht auch nicht 'stehen' lassen. Selbst bei gemachten Brüsten ist das ab einer gewissen Größe un-mög-lich.

    Jupp. Wobei ich vielleicht sogar schon nach B die Grenze ziehen würde.

    Und weil die Mehrheit sich bekloppt machen lässt, will sie nicht nur am liebsten Kleidergröße 32/34, sondern dazu aufgesetzte Mega-Bälle ... Da muss dann die Chirurgie ran, dafür verschandeln sich die Frauen ihren gesunden Körper. Wenn "wir" nicht verrückt sind heutzutage ... :-/

    Zitat

    Die Antworten der männlichen User finde ich hier am interessantesten.


    Da können diejenigen, die mit üppigen und der natürlichen Schwerkraft unterworfenen Brüsten gesegnet sind, feststellen, dass nicht automatisch aus dem Raster der Schönheit verschwinden.

    Es hat ja aber auch niemand behauptet, dass hängende Brüste per se hässlich sind. ":/

    Zitat

    OK-alle Frauen haben tolle Brüste. Glückwunsch, wenn du mithalten kannst. Aber mir als Mann gefällt nicht, wenn ich alle anderen Frauen nur im Dunkeln ausziehen dürfte, weil sie Komplexe wegen "Hängetitten" haben.

    ??? Es geht Lancis (denke ich zumindest ;-) ) und mir doch nur darum, dass auch Brüste die größere Körbchen benötigen "stehen" können. Nicht mehr und nicht weniger. Ob jetzt hängende oder stehende Brüste schöner sind, bzw. von mir, von Lancis, von dir oder wem auch immer als schöner empfunden werden ist wieder etwas ganz anderes!




    An Eleonora und alle anderen, die behaupten, C-/D-Körbchen können nicht stehen:


    Ich glaube, ich habe mich missverständlich ausgedrückt. Ich meinte die ganze Zeit über: Ich stimme mit euch darüber überein, dass Brüste ab einer gewissen Größe einfach nicht mehr richtig stehen bzw. den Bleistifttest bestehen können. Allerdings kann man diese Größe nicht an der Körbchengröße festmachen, denn, wie schon gesagt, die Körbchengröße sagt nicht immer etwas darüber aus, wie groß die Brüste eigentlich sind. Beispiel: Jemand hat optisch gesehen eher kleine Brüste, die allerdings relativ weit auseinanderstehen und sehr in die Breite (statt in die Tiefe) gehen. Dieser jemand kann dann trotzdem ein D-Körbchen benötigen (allein schon weil man dann breitere Bügel braucht), obwohl die Brüste optisch gesehen eher klein sind! ??Das wollte ich übrigens mit der "kleinen Breitbrust" als Brustform ausdrücken??

    Zitat

    Es hat ja aber auch niemand behauptet, dass hängende Brüste per se hässlich sind.

    Hier vielleicht nicht, aber sie GELTEN per se als hässlich, im Grunde sogar als ein furchtbarer Fehler, der am besten chirurgisch beseitigt werden sollte, ähnlich wie anderes "Hängendes", z. Bäckchen. Das ist meiner Ansicht nach die Phobie vor dem Älterwerden.

    Ich bin kürzlich über diese Dame gestoßen, welche meine Definition von Hängebrüsten erfüllen aber nichtsdestotrotz keine Attraktivität einbüßen würde.


    ??Wieder ein med1-Faden, der die eh schon ausgeprägte Googlesuchstatistik für nackte Frauen verbessert?? ]:D

    Mich interessiert es ehrlich gesagt nicht ob Brüste hängen oder stehen, oder was auch immer. Ich bin nun 28 und behaupte selbst das mit das früher mit 20..vielleicht auch 23 noch wichtig war. Aber im Alter, auch wenn ich nicht alt bin, verschieben sich die Ansichten immens. Zumindest hat dies bei mir schon stattgefunden. Auch der Prozess an sich, ich hatte bis vor nicht allzu langer Zeit echt täglich über Aussehen nachgedacht, mir alles mögliche gedacht und erdacht und weiss der Geier was. Bis es einfach klick gemacht hat, ich gesehen habe das es soviele verschiedene Frauenkörper gibt und das es soviele verschiedene Männer gibt die auch darauf stehen, egal was es ist. Ich würde sogar behaupten das es unsinnig ist zu glauben das alle nur auf Schlank und straff stehen. Nicht weil ich es slebst nicht bin, im Gegenteil, ich bin auch dünn und alles, aber ich habe mich damit vertraut gemacht das irgendwann das Alter seine Spuren hinterlassen wird und nichts für immer ist. Und das wa sim Hirn drinne ist sowieso das wichtigste ist..und es im Leben auf ganz andere Dinge ankommt. Ich freue mich das ich diesen Prozess überstanden habe und ich in Ruhe alt werden kann, auch mit Hängetittis, jetzt oder irgendwann, mit einen nicht mehr so straffen Körper. Und ich finde das sogar mehr sexy als ganz junge Dinger. Aber das ist Ansichtssache :)