Was tun damit Schamhaare wieder weich sind?

    Hallo, ich habe natürlich auch wie viele andere Mädchen auch mir einmal die Schamhaare komplett abrasiert...doch leider wachsen die Haare so hart und drahtig wieder nach, das ist absolut nicht schön! Ich habe gehört mit wachsen oder epilieren sollen sie dann wieder weich nachwachsen? Wer weiss Rat?

  • 13 Antworten

    ????

    die haare wachsen nicht hart und drahtig nach.das kommt dir nur so vor.das haar wird schräk abgeschnitten.deswegen kommt es dir so vor wenn das haar nachwächst,als ob es hart und drathig ist.mit wachs und epiliergeräte an diese doch sehr schmerzhafte zone ran zu gehen würde ich mir zwei mal überlegen.es is ja an den beinen schon sehr schmerzhaft,da möchte ich es dort nicht ausprobieren ,aber jeder muß selber seine erfahrungen machen.


    so what.lg

    Das erste Schamhaar

    ist sehr dünn und weich, und wenn es weiter wächst, ist eben die Spitze immer noch dünn und weich. Nach dem rasieren wächst es gleich mit der Maximaldicke los. Kann man nix gegen machen.


    Nach dem Wachsen oder Epilieren wachsen sie - wenn die Haarwurzel noch gesund ist - wieder neu, also weich. Oft sind es aber hellere Haare und insgesamt auch weniger. Eine Methode, um zu weicherem Schamhaar zu kommen, ist es sicher nicht.

    @Johanna genaus das Problem habe ich bei bestimmten Stoffen da die Haare so drahtig sind gucken die Haarspitzen manchmal aus dem Slip raus, noch schlimmer ist es im Sommer wenn man Badezeug trägt denn durch diesen Stoff schauen sie fast immer durch..meistens kommt man ums ganz weg rasieren da gar nicht mehr rum, ist mir dann unangenehm am Strand zu liegen oder am See und einzelne Häärchen schauen durch das Höschen hindurch also die Spitzen. Oder man trägt schwarzen Stoff dann sieht man es nicht :-). Naja wie ich hier lese kann man nichts gegen harte Schamhaare unternehmen, muss man wohl mit Leben :-(. Hätte ich sie mir damals bloss nie wegrasiert.

    Schlumpfina,


    du solltest die Schamhaar mit Haarwaschmittelwaschen. Ich weiß das der Rat sich ein bisschen dumm anhört und alle denken wieder das ist doch ungesund und da kann sich was entzünden. Naja bei mir hats jedenfalls geklappt sofern ich überhaupt schon mitreden kann Hab meine ja erst 1-2 Jahre. Ach ja du könntest auch Öl Eier und Banane vermischen. Wirkt echt super (keine Verarschung)

    Bei mir hat Epilieren geholfen. Die Haare sind sehr weich, auch wenn sie noch ganz kurz sind. Diese Methode tut zwar weh, ist aber auch echt effektiv. Man muss eben die Zähne zusammenbeißen ;-)


    Kobiniert mit Rasieren bekommt man alle Haare weg und es ist auch nicht schlimm, wen man mal einen Tag nicht zum Rasieren kommt, es gibt nämlich keinen Schmirgelpapier-Effekt...

    Hallöchen,


    Also ich habe mir seit einigen Jahren regelmäßig meine Schamhaare abrasiert, wollte auch sie zwar schon öfters mal wieder wachsen lassen, doch haben sie mich zu sehr gekratzt und waren äußerst unangenehm. Habe jetzt aber nochmal etwas über die Risiken des Rasierens des Intimbereiches gelesen und mich entschlossen, sie jetzt endlich wieder lang wachsen zu lassen.


    Benutze dafür einfach normales Haarshampoo, wobei ich möglichst nur die Haare einschäume und trage später meine Nivea-Creme auf, da meine Haut oftmals etwas rau wird, wenn ich meine Haare wachsen lasse.


    Ich würde empfehlen, sie wachsen zu lassen, aber das ist lediglich meine Meinung, die ich hier auch keinem aufbinden, sondern lediglich ans Herz legen möchte.