Danke für eure lieben Worte :)_


    Ich bin ihm heute zufällig über den Weg gelaufen. Es war ganz komisch. Und ich hab mich geärgert, dass ich ihn noch gefragt habe, wie es ihm gehe. Er hat zwar geantwortet, ist aber einfach weitergelaufen und hat mich da stehen lassen.


    Ich wünschte, ich wäre ihm heute nicht begegnet. Jetzt fühle ich mich noch schlechter als vorher :-(

    Zitat

    Ich bin ihm heute zufällig über den Weg gelaufen. Es war ganz komisch. Und ich hab mich geärgert, dass ich ihn noch gefragt habe, wie es ihm gehe. Er hat zwar geantwortet, ist aber einfach weitergelaufen und hat mich da stehen lassen.

    Klar bist du enttäuscht. Aber du kannst ihm weder für alle Ewigkeit aus dem Weg gehen, noch wirst du ihn irgendwie zwingen können, mit dir länger zu reden oder sonstwie zusammen zu sein. Lass ihn ziehen. Er war anscheinend doch nicht der Richtige für dich.


    Und wenn du ihn mal wieder triffst, denk dran, ein Lächeln ist die schönste Art "Zähne" zu zeigen. @:) :)*

    Ach nee ey... Was ist denn da gelaufen?


    Liebes Regenmädchen, es tut mir leid für dich. Aber Bambiene hat recht: du schaffst das schon.


    Wenigstens hattet ihr keinen gemeinsamen Hausstand?


    Wenigstens kannst du jetzt wieder ganz du selbst sein.


    Ich wünsche dir viel Kraft für deine Zukunft.

    Ich will ihn ja gar nicht zwingen, mit mir zusammen zu sein. Ich fände es nur super, wenn er sich wie ein erwachsener Mensch von mir trennt. Die Beziehung schweigend auslaufen zu lassen, ist dermaßen feige. Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie enttäuscht ich bin.


    Aber wenn ich mir so durchlese, was ich geschrieben habe, ist es eigentlich nicht verwunderlich, dass er sich so verhält.


    Natürlich bin ich traurig, aber die Welt dreht sich weiter. Das ist jetzt unsere dritte Trennung in neun Monaten und ich habe keine Tränen und keine Nerven mehr dafür. Da ist nur Resignation.


    Ich komme wieder auf die Beine und ich finde ganz bestimmt einen Mann, der besser zu mir passt und mich mehr zu schätzen weiß - und zwar genauso wie ich bin. Denn ich bin toll und hab das verdient. Punkt! :)z

    ich würde mich an deiner stelle weniger fragen, wie ich weiblicher werden könnte, sondern eher, ob ich bock auf eine beziehung hätte mit einem kerl, der meine art zu reden abstoßend findet. :|N


    ich finds übrigens auch bei frauen sympathisch, wenn sie verbal klare kante zeigen und kein blatt vor den mund nehmen. es muss ja nicht ins verwahrloste, ordinäre abdriften, nur weil man gelegentlich ein "arschloch" einstreut. ;-D

    Das ist lieb von euch, danke! :)_


    Mein Therapeut hat übrigens gesagt, dass ich nochmal versuchen soll, mit ihm zu reden. Ist er nicht bereit dazu, umso besser für mich. Denn dann habe ich die Klarheit, dass ich mein Bestes gegeben habe und die Einsicht, dass man mit ihm nicht reden kann.


    Wenn er reden möchte, soll ich jedoch einen Kompromiss vorschlagen. Nämlich, dass ich mich melde, wenn sein Verhalten zu übergriffig wird und er, wenn mein Verhalten zu impulsiv oder zu chaotisch. Selbst, wenn wir uns trennen, hat das für mich den Vorteil, dass ich den Umgang mit so einer Situation lerne. Ich scheine mir nämlich genau solche Männer auszusuchen (sie sind meinem Vater sehr ähnlich).


    Mal sehen, was passiert. Ich gönne ihm noch ein paar Tage Ruhe. Vielleicht möchte er ja von alleine reden.


    Mir gehts nicht gut. Ich kann kaum schlafen. Wache nach ein paar Stunden wieder auf. Mich nervt, dass mich das so fertig macht. Aber ich bleibe weiterhin zuversichtlich, dass alles seinen Gang nimmt und ich mit neuen Erfahrungen und gestärkt aus dieser Situation hinausgehe.

    Zitat

    Mir gehts nicht gut. Ich kann kaum schlafen. Wache nach ein paar Stunden wieder auf. Mich nervt, dass mich das so fertig macht.

    Keinem der unter Trennungsschmerzen leidet geht es gut. Schlaflosigkeit, zuviel Schokolade oder gar kein Essen, Tränen, Wut, Verzweiflung und sogar Hoffnung gehören dazu. :°_


    Hab Geduld mit dir. Es braucht zeit, aber es wird besser.

    Zitat

    Aber ich bleibe weiterhin zuversichtlich, dass alles seinen Gang nimmt und ich mit neuen Erfahrungen und gestärkt aus dieser Situation hinausgehe.

    :-) :)=