Ist keine kirchliche Trauung.


    Hab mir gestern einfach so, die gefühlte erst beste bodylotion mit bräunungs Effekt gekauft. Und ich habe zu der dove gegriffen. Bin gespannt..


    Mittlerweile versuche ich nicht auf die dämliche Hochzeit gehen zu müssen ;-D

    Viel gibt es da nicht: entweder sonnen, Bräunungscrème (sehr schlecht, wird fleckig...eklige Sache) oder Strumpfhosen, oder halt einen lange Rock anziehen.


    Ich würde die Beine allerdings auch zeigen, wenn sie nicht gerade so weiß sind, dass es aussieht, als wäre einem die Blutzufuhr abgeklemmt worden.


    Ansonsten: wenn du die Beine täglich der frischen Luft zeigst, bekommen sie irgendwann von alleine eine gesunde Farbe. Von daher: Freiheit für die Beine! :-D

    Ich habe auch so weiße Beine, dass man mich öfter fragt ob ich eine weiße Strumpfhose anhabe ;-D


    Ich habe mir auch die besagte Bräunungscreme geholt und hatte innerhalb von ein paar Tagen leicht gebräunte Beine. Einfach super :)^ wichtig ist nur, dass man es gleichmäßig aufträgt, sonst bekommt man Flecken...

    Zitat

    eindeutig ja ;-) , außer Brautpaar und Gäste sind von besonders konservativer Sorte

    Ah, OK, dankeschön. Wahrscheinlich ist es schon zu lange her, dass ich auf einer Hochzeit war...und Scheidungen werden ja nicht so oft gefeiert. ;-D

    Zitat

    wichtig ist nur, dass man es gleichmäßig aufträgt, sonst bekommt man Flecken...

    Ja, das stimmt, wobei die Dove-Lotion wirklich nur ganz sachte tönt. Man muss halt zusehen, dass man an den Füßen vorsichtig ist.

    Und beim Duschen mit den braunen Beinen hat man dann in Zukunft immer braungefleckte Handtücher, wenn man das Zeug Stück für Stück beim Abtrocknen wieder runterrubbelt? Oder versifft man sich sogar das Sofa? %:|

    Zitat

    Ansonsten: Ich finde weisse Haut wunderschön.

    eine Bräunung kann vielleicht eine gewisse schwabbeligkeit besser kaschieren; aber bei einem schlanken, straffen bein finde ich eine perlweiße Ausführung auch x:)

    @ TStarlett

    Zitat

    Und beim Duschen mit den braunen Beinen hat man dann in Zukunft immer braungefleckte Handtücher, wenn man das Zeug Stück für Stück beim Abtrocknen wieder runterrubbelt? Oder versifft man sich sogar das Sofa? %:|

    Nö hatte ich nicht. Nach dem Auftragen zieht diese Creme ganz normal ein und danach färbt da nix ab. Weiß aber nicht, ob das bei allen dieser Produkte so gut funktioniert oder vom Hersteller abhängig ist. ... Persönlich würde ich nur wirklich warten bis die Creme wirklich komplett eingezogen ist; schon weil man sonst dieses widerliche gefühl von Creme auf der Haut noch deutlicher hat wegen der darüber angezogenen Kleidung; aber wer das Gefühl von Creme gerne auf seiner Haut spürt, dem dürfte das eh nichts ausmachen. Und man kann unmittelbar danach auch erst einmal nicht so gute Kleidungsstücke anziehen; solche bei denen ein leichtes Abfärben ok wäre.

    Zitat

    Und beim Duschen mit den braunen Beinen hat man dann in Zukunft immer braungefleckte Handtücher, wenn man das Zeug Stück für Stück beim Abtrocknen wieder runterrubbelt? Oder versifft man sich sogar das Sofa?

    Son Quatsch. Da färbt gar nichts ab.

    Ich möchte mal einwerfen, dass weiße Haut auch sehr schön sein kann. Jahrhundertelang (und in vielen Kulturen noch heute!) war das das Non-Plus-Ultra. Nun hat sich der Spieß eben gewendet, aber das heißt nicht, dass es jetzt nur noch eine einzige Sichtweise dazu gibt.


    Trag eben eine Farbe die dir gut steht, dann kann helle Haut ein richtiger Hingucker sein. Gut, du wirst auf allen Fotos total überbelichtet aussehen und als helles Gespenst weißer als die Braut erstrahlen, aber dafür kannst du ja nichts! ;-D


    Was uns an weißer Haut glaube ich manchmal so schockiert, ist, dass sie so unglaublich nackt aussieht. Eine gewisse Bräune ist ja schon fast wie Kleidung, aber wenn jemand so weiße Beine hat, wirkt das, als wären sie sonst immer bedeckt, von der Sonne verborgen und keinem Auge zugänglich. Unter diesem Gesichtspunkt kann es wohl auch sehr sexy aussehen. Finde ich.