Weißer Mantel?

    An sich würde mir zur Abwechslung ein weißer Mantel mal ganz gut gefallen. Allerdings gibt's da natürlich das Problem, dass im Winter Auto- und Bustüren und auch sonst alles mögliche ja ziemlich schmutzig ist und der weiße Mantel wohl nicht lange weiß bleibt. ;-D


    Hattet ihr schon mal einen weißen Mantel? Und wenn ja: Ist es so unpraktisch wie ich's mir vorstelle oder doch einigermaßen alltagstauglich? :)D

  • 30 Antworten

    Hatte 1x eine weiße Winterjacke – nie wieder! Das ist wirklich sehr unpraktisch und sieht in kürzester Zeit nicht mehr gut aus. Alltagstauglich finde ich es auf gar keinen Fall.

  • Anzeige

    Ich habe (noch) eine weiße Daunenjacke - Ist SuperWarm und genau oft Super in der Wäsche!


    Muss ich halt mit Leben

  • Anzeige

    Ich hatte auch mal einen. Der war zwar echt schön aber nie nie nie wieder würde ich ein weißen Mantel kaufen. Der landete bei mir wirklich mind. 1 mal in der Woche in der Wäsche weil man echt jede Kleinigkeit drauf gesehen hat. :-/

    Ich hab's befürchtet... ;-D

    Zitat

    ja, wenn du ihn waschen kannst, sonst nicht. :|N

    Ja stimmt, wenn man ihn waschen könnte, wär's eventuell ok. Nur blöd dass die meisten Mäntel ja eher Kadidaten für die chemische Reinigung sind... :-/

    Ich habe auch einen weißen Mantel, wobei das weiß kein reines blütenweiß ist.Wollte mir auch zuerst keinen hellen kaufen, genau deswegen. Habe auch einen hellen Trenchcoat, ist ja das gleiche Problem. Aber nunja, ich passe schon auf wohin ich mich setze, irgendwo anlehne,wo ich ihn hinlege, damit er nicht runterfällt, aber so schlimm ist das gar nicht. Ich ziehe ihn meist bei schönem Wetter an, also wenn es nicht richtig nass und matschig ist. Bis jetzt bin ich eigentlich immer gut durchgekommen. Wenn etwas war, dann eher klein, also nicht sofort aufgefallen. Vom Stoff her ist er nicht in diesem typischen Mantelstoff, eigentlich auch für die Reinigung,aber ich habe ihn schon in der Waschmaschine gewaschen. Kein problem.Sieht diesem hier ähnlichhttp://woman.brigitte.de/asset…che-mode/mantel-mango.jpg

  • Anzeige

    Ich habe einen... Knielang, also eher ein Kurzmantel in Swingerform. Ich mag diese langen, geraden uniformmäßigen Mäntel nicht so gern aber das tut ja nicht zur Sache ;-D


    Den ziehe ich aber nur zu besonderen Anlässen an, für alltags ist das nichts.


    Aber wenn Du gern einen hättest, dann gönne ihn Dir ;-)

    Zitat

    Du kannst dir ja einen aus Lack zulegen.

    Also bitte, ein bisschen mehr Geschmack kann man mir schon zutrauen... o:)

  • Anzeige

    Ich habe einen kurzen Wollmantel in cremeweiß, den ich sehr liebe. Zwar trage ich ihn nicht, wenn es regnet und achte darauf, dass ich ein Tuch oder Schal um den Kragen lege, wegen etwaiger Make-up Rückstände, aber ansonsten ist er pflegeleichter, als ich dachte.


    Da das gute Stück allerdings recht teuer war, habe ich bisher auf Selbstwasch-Experimente verzichtet und ihn brav in die Reinigung gebracht. Kostet nicht die Welt und er sieht aus wie neu.

    Ich habe es auch noch nicht gewagt, meinen Wollmantel selbst zu waschen... OK, Wollprogramm, Wollwaschmittel, nicht schleudern, müsste eigentlich funktionieren aber ich mache mir da eher Sorgen um Form. Wenn ich einen weißen Sack tragen will, dann hänge ich mir ein Bettlaken um.


    Weiße Lackmäntel finde ich recht pervers ;-D

    Hmm... ich hatte mal einen weißen Regenmantel. Der war zwar nicht aus Lack, aber irgendsoein abwaschbares Plastikzeugs. Angeblich atmungsaktiv – das konnte ich nicht feststellen. Hab darin geschwitzt wie ein Elch. :-D

  • Anzeige