Welche Arten von Unterhosen sind im Moment modern?

    Hallo , habe mal eine Frage, uns zwar, welche Unterhose im Moment bei Jugendlichen modern sind. Es waren ja mal weitere Boxershorts. doch in letzter Zeit sieht man ja auch immer mehr die enge. Boxershorts tragen.


    Da ich mir jetzt neue kaufen will , will ich das mal wissen.


    vielen Dank für eure Antworten.


    P.S. Bin 15 männlich

  • 40 Antworten

    Das ist doch total egal was andere tragen!



    Zieh das an, in dem du dich am wohlsten fühlst. Richtest du dich nach den Anderen bist du nur ein Mitläufer ohne Selbstbewusstsein.


    Ist nicht böse gemeint aber so kommst du rüber.

    @ oxidbroeckchen:

    natürlich trage ich das was ich will. Aber ein bisschen an die modernen Gegebenheiten will,ich mich schon anpassen. ich muss dir aber recht geben, dass es so klingt. Es ist mir aber auch egal ob ich ein bisschen ein Mitläufer bin.


    Ich weiß aber auch, dass beide arten noch relativ modern sind.

    ja, beides wird nach wie vor gern getragen. wobei die enganliegenden eher von älteren Jugendlichen und Erwachsenen (17+).


    mit einer normalen weiten Boxershort kommst du mit 15 immer gut weg denk ich. trag das womit du dich wohler fühlst

    Hm... ich denke mal, das enge angesagter sind und normale Schlüpfer eher out ;-D . Wie das mit weiten Boxer-Shorts aussieht... Also an älteren Kerlen habe ich sowas ewig nicht gesehen, aber wie das mit 15 aussieht? Gucke doch das nächste Mal ganz unauffällig beim Sport beim Umziehen, was die anderen so tragen.


    Und P.S.:


    Klar ist Mitlaufen doof und man sollte sich seine eigene Identität bewahren bzw. sie finden. Ich kann es aber auch gerade in dem Alter gut verstehen, dass man dazu gehören möchte – gerade in so einer Frage.


    Das ist bei mir nämlich auch Alles noch nicht so lange her und ihr könnt euch nicht vorstellen, WIE VIEL Wert die Jugendlichen von heute auf so etwas Unwichtiges wie die "richtige" Unterwäsche legen %-| .


    Klingt albern, kann aber echt zum Mobbing-Problem werden.

    dass die jugend von heute keine anderen probleme mehr hat, als sich gegenseitig wegen der unterwäsche zu mobben. ":/


    wir haben damals wenigstens noch flatrate-parties gemacht, haben unsere eltern und lehrer erzogen, wie wir sie haben wollten und wenn bei uns jemand gemobbt wurde, dann traf es einfach mal alle bis auf einen selbst. ;-D

    @ thema:

    ich würde mir ein paar ansehen im geschäft und dann entscheiden, welche du am ehesten mag. klar ist feinripp heutzutage eher out, aber ich würde mal sagen, dass es nicht DIE unterhose gibt, die heute jeder tragen muss. hängt von dir ab und davon, welche dir steht, welche nicht und welche dir gefällt.

    Zitat

    dass die jugend von heute keine anderen probleme mehr hat, als sich gegenseitig wegen der unterwäsche zu mobben. ":/

    Da siehst du mal, wie gut es denen geht ;-D !

    Zitat

    wir haben damals wenigstens noch flatrate-parties gemacht, haben unsere eltern und lehrer erzogen, wie wir sie haben wollten und wenn bei uns jemand gemobbt wurde, dann traf es einfach mal alle bis auf einen selbst. ;-D

    Das doch auch ;-) !


    Allerdings ist das, was du am Ende beschreibst, kein klassisches Mobbing. Es geht da wirklich um das Systematisch Fertigmachen einer Person, die man sich aufgrund welcher Merkmale auch immer aussucht. Das wird dann auch über einen längeren Zeitraum beibehalten und meist von Anführern und Mitläufern gestaltet. "Mobbing" ist eine Straftat und zielt darauf ab, eine Person so lange zu quälen, bis sie aufgibt, also entweder die Gruppe verlässt oder sich anderes antut.


    Das ist eine von Hasse geprägte Freizeitbeschäftigung mancher Menschen und eben etwas anders, als wenn jeder mal ne Woche aufgezogen wird oder so.

    Zitat

    Da siehst du mal, wie gut es denen geht ;-D !

    ja, viel zu gut. wird zeit, dass herr anfang endlich seinen abschluss macht und in der schule mal dafür sorgt, dass leid und schmerz wieder auf dem stundenplan stehen. ]:D

    Zitat

    Allerdings ist das, was du am Ende beschreibst, kein klassisches Mobbing. Es geht da wirklich um das Systematisch Fertigmachen einer Person, die man sich aufgrund welcher Merkmale auch immer aussucht. Das wird dann auch über einen längeren Zeitraum beibehalten und meist von Anführern und Mitläufern gestaltet. "Mobbing" ist eine Straftat und zielt darauf ab, eine Person so lange zu quälen, bis sie aufgibt, also entweder die Gruppe verlässt oder sich anderes antut.


    Das ist eine von Hasse geprägte Freizeitbeschäftigung mancher Menschen und eben etwas anders, als wenn jeder mal ne Woche aufgezogen wird oder so.

    doch, das hatten wir auch. das war aber viel, viel dezentraler, als du das beschreibst. da hatte man eine hand voll schüler pro klasse, die sich was auf ihre markenklamotten einbildeten und andere schüler fertig machten, weil sie in einer gegend wohnten, die eher ärmlich ist und dergleichen.


    aber als ich zur schule ging, war das noch nicht so, wie heute, dass da alle mitmachen. bzw. ich hab mich davon auch nicht beeindrucken lassen. einmal wollte mir ein solcher schüler mal eine lektion auf dem pausenhof erteilen, die unschön für ihn und seinen kumpel geendet ist. ;-D


    was ich mich ja frage – wie kriegt man mit, welche unterwäsche jemand trägt? ":/ gibts da tratsch-kreise darüber, wer heute was an hat? ":/

    Ich habe zwar auch ein paar Boxershorts in der Schublade, aber die trage ich eher zuhause unterm Jogginganzug oder so.


    Im Alltag mag ich das "Gebambel" nicht, da trage ich am liebsten die Retroshorts.


    Strings finde ich ebenfalls unbequem, mag den Streifen durch die Pospalte nicht, dann eher Jocks ;-)


    Also ich finde auch die Retroshorts sehn am Besten aus! :)^


    Finde es ausserdem gut, wenn sie einen extra ausgeformte Beule haben (HOM z.B.) und nicht nur in der Mitte zusammengenäht sind.