Zitat

    Es macht ja durchaus einen Unterscheid ob es der eigene Partner oder eher jemand "fremdes" ist.

    Finde ich nicht. Ich glaube auch, das ist genau der Fehler in Langzeitbeziehungen. Besser ist, man verführt seinen Partner als wärs das erste Mal.

    @ Oochnurmann

    Das sehe ich anders. In einer Beziehung kennt man idealerweise den Partner und seine Vorlieben und kann da spezifisch darauf eingehen. Da so tun als wäre es das erste Mal halte ich für kontraproduktiv.

    Sexy Unterwäsche geht bei mir irgendwie gefühllos an mir vorbei. Finde sie meist lästig. Muss man immer alles ausziehen.....Highheels finde ich interessanterweise auch doof. Aber ein super kurzes T-shirt wo so gerade die Nippel unten an der Kante zu sehen sind....Hmmmmmm ]:D

    Das sehe ich auch so. :)z


    Viel wichtiger als die Unterwäsche, die die Frau anhat, finde ich aber, was sie darin macht. Denn eine "Ich habe einen obergeilen Latexslip an. TU endlich was!" - Haltung ist für mein Dafürhalten noch keine aktive Verführung. ":/ :|N

    Ich verführe nicht, ich lasse mich verführen.. Wenn ich mich anstrengen muss und mich Gedanken machen muss, ob ich Hotpant oder String tragen sollte, damit ein Mann Lust hat mit mir ins Bett zu steigen, dann verzichte ich lieber..

    Zitat

    Finde ich nicht. Ich glaube auch, das ist genau der Fehler in Langzeitbeziehungen. Besser ist, man verführt seinen Partner als wärs das erste Mal.

    Dann machen wir alles richtig. Damals war ihm die Unterwäsche auch schon egal. ;-D


    Ich hab eigentlich noch nie geplant, einen Mann zu verführen. So etwas ergibt sich (bei mir) eher spontan. Zumindest stehe ich nicht morgens auf und denke mir "heute verführe ich ihn". ":/ ;-D

    Zitat

    Hast Du es vielleicht acuh schon einmal mit Strümpfen MIT Halter versucht?

    Ja, die habe ich auch im Schrank, finde sie aber ziemlich unpraktisch, ziehe ich nicht so gerne an ;-)


    Klar besteht Verführung aus mehr, als sich nur nett einzupacken. Idealerweise ist es ein gegenseitiges Spiel.


    Ich finde sowas auch in Langzeitbeziehungen wichtig...nicht immer und ständig, aber ab und an mal, um etwas Abwechslung rein zu bringen...

    War ja klar - da werden Damen gefragt, wie sie Herren verführen .... und 50% der Antworten im Faden sind von Männern ]:D


    Bin schon wieder weg, lese aber weiter mit. Wenn nicht gleich unser Nachbar klingelt, der das Päckchen unserer letzten divas-club-Bestellung angenommen hat :=o . Meine Frau könnte jetzt eine ganze Menge Antworten geben ... wenn sie sich denn für Foren interessieren würde o:) .

    Eben, StatusQuoVadis, die sind so heeeeerrlich x:) unpraktisch. Ich stehe auf beim Verführen auf Dinge, die offensichtlich unpraktisch sind, denn ich weiß, daß die dann ganz speziell für mich sind.


    Was ist denn ein divas-club?

    Meine normale Unterwäsche sieht schon gut aus, bequem mit Spitze und in Schwarz. Man kann sich auch im Alltag gut anziehen. Wenn ich meinen Freund verführen will, dann ziehe ich im Sommer mein rotes Kleidchen an. Da ist alles leicht greifbar :=o . Er erkennt die Signale die ich setze.

    Mein Freund sagt zwar immer, dass er mich auch in "Omasegel - wie er meine paar Baumwollunterhosen nennt - mag, aber die Spitzenunterwäsche ist ihm schon lieber ;-D Mit der Kombi (transparenter) Spitzen BH, Höschen und halterlosen Strümpfen fährt man gut. Muss auch nicht immer schwarz sein, fahr auch mit weiß oder rosa gut :=o

    Zitat

    welche Unterwäsche zieht ihr euch morgens an? ;-D :-D (Jetzt unabhängig davon, ob es klappt oder nicht klappt ^^)

    Also ich würde mir dann die Unterwäsche sicher nicht morgens anziehen ;-) sondern vor dem Date duschen, frisch machen und dann die entsprechende Unterwäsche anziehen. Spitze und in schwarz würd ich dann wählen 8-) bzw wähle ich wenn ich für meinen Freund gut aussehen möchte.