Welches Feinwaschmittel?

    Mein Wäsche ist nach dem Waschen immer hart und fühlt sich schrecklich an.Ich nehme immer das Waschmittel von Weißer Riese und Weichspüler von Lenor.Nur es stört mich das die Wäsche nach dem Waschen nicht mehr so schön ist.Jetzt habe ich gehört das man da besser Feinwaschmittel nehmen sollte.Stimmt das und ist das dieses flüssige in der Flasche.Könnt ihr mir was empfehlen?

  • 17 Antworten

    Ich benutze das Feinwaschmittel von DM, das hat vergangenes Jahr (???) am besten abgeschlossen bei Stiftung Watentest. Ich wasche damit alles von 30° bis 60° oder selten mal bei besonders verschmutzter Wäsche 90° (das sollte man ab und zu mal tun um die Seifenreste in der Maschine zu beseitigen), Bettwäsche, Handtücher, Pullover, Unterwäsche....... alles :)z


    60° reichen in der Regel aus, da ist alles sauber.


    Ein Feinwaschmittel hat keine Bleichmittel und die Farben halten sich besser.


    Die Sache mit dem Vollwaschmittelist die, es lösen sich die Bestandteile des Pulvers bei unterschiedlichen Temperaturen, einige mein 30° einige bei 60° und einige bei 90°. Das bedeutet, dass man, wenn man beispielsweise seine 30° oder 60° Wäsche damit wäscht man immer die Bestandteile in den Abfluss spült, die sich nicht gelöst haben. Man braucht also mehr Waschpulver und man hat schon mal so Waschmittelstreifen auf dunkler Wäsche, das ist dann von dem vielen Waschpulver bzw. von den Bestandteilen, die sich nicht gelöst haben.


    Im Trockner trockne ich nur Handtücher und Bettwäsche, weils schneller geht und die Handtücher schön weich werden. Bekleidung läuft mir zu stark ein und verschleist einfach schneller im Troclner.


    Ich hoffe das war jetzt nicht zu viel und ich konnte dir etwas helfen :)D

    In jedem Fall, ich wasche fast alles auf 40° , wenn mal was besondere Behandlung braucht, dann auf 60° . Oder mal vorher über Nacht un einer Schüssel in Feinwaschmittellauge einweichen. Muss man natürlich lesen, ob man das darf, steht ja auf dem Wäschezettel in der Kleidung :)z


    Ich benutze kein Vollwaschmittel und vor allem keinen Weichspüler, ich mag auch die Duftstoffe nicht, die riechen mir zu stark.


    Man brauch heute in der Regel keine Kochwäsche mehr, nur ab und zu mal wie oben beschrieben für die Maschine, das sollte man auch mit der Spülmaschine machen, ab und zu mal heiß durchlaufen lassen, damit sich die Fette lösen.


    LG

    Ich wasche meine gesamte 40 (und 30)°-Wäsche mit Feinwaschmittel-Pulver (auch meist das von dm), und sie wird immer sauber. Spezielle Flecken wie Blut, Obst oder Fett behandle ich mit Gallseife (gibt es als Stück oder flüssig) vor, dann gehen sogar die raus.

    Ich nehme nie Flüssigwaschmittel. Da bezahlst du das Wasser mit, und die Waschkraft ist eher schwächer als beim Pulver. Außerdem sind im Flüssigwaschmittel mehr "Hilfsstoffe" drin, die die Gewässer zusätzlich belasten.

    Zitat

    Ist das Feinwaschmittel von Coral gut?

    Meiner Erfahrung nach nein hat schlecht abgeschlossen (Stiftung Warentest ) und ist rel. teuer. Ich finde es bleicht die Farben aus und müffelt nach einiger Zeit. Ich habe es lange benutzt, bis ich das von DM probiert habe.