• Welches Kinn beim Mann?

    Hallo, ich lasse mir demnächst mein Kinn optimieren, denn es ist etwas zu klein/nicht markant genug und lässt dadurch mein Gesicht/Charakter weich und naiv erscheinen. Ein Stück vom Kinnknochen durchgesägt und etwas nach vorne verschoben, dadurch wird es breiter und länger (Genioplastik), so dass es dem goldenen Schnitt entspricht, d.h. Nasenspitze,…
  • 173 Antworten

    Gehst du zu einem platischen Chirurgen oder einem Kieferchirurgen? Und denkst du, das spielt eine Rolle, sofern beide in dieser Operation, naja, ich sage mal geübt sind?

    Ich würde auf jeden Fall zum Kieferchirugen gehen, der beschäftigt sich ja ausschließlich mit dem Gesicht, ein Schönheitschirurg führt ja sämtliche Eingriffe am ganzen Körper durch und daher ist er für eine Genioplastik nicht so geübt wie ein Kieferchirurg und warscheinlich verlangt er sogar mehr Geld dafür. Ich zahle bei meinem renomiertem Kieferchirurg für das Kinn mit Simulation und Narkose 1100 Euro.

    zu den vorher-nachher-bildern: vorher gefällt mir viel besser. nachher ist so... bilderbuch-standard-st.moritz-langweilig.

    Wobei bei den vorhin geposteten Bildern auch die Nase verändert wurde. Dadurch geht das individuelle Profil dann ganz verloren und das Gesicht wird nicht "verbessert" sondern komplett verändert. Das finde ich dann auch nicht so toll, es sei denn, jemand will radikal ein neues Leben anfangen.


    Wow, 1100€ sind ja wirklich wenig... das käme mir schon beinahe unseriös vor, aber ich bin mir sicher, du hast dich sehr gut informiert.

    zu den vorher-nachher-bildern: vorher gefällt mir viel besser. nachher ist so... bilderbuch-standard-st.moritz-langweilig.


    Da ich ein Mann bin fällt mir die attraktivitätssteigerung der Frauengesichter warscheinlich mehr auf als Dir. Ich finde die Mädels nach der Op um einiges attraktiver als vorher.




    Wow, 1100€ sind ja wirklich wenig... das käme mir schon beinahe unseriös vor, aber ich bin mir sicher, du hast dich sehr gut informiert


    Ja ich gehe zu einem der beliebtesten Kieferchirurgen in Deutschland. 1100 sind für diese Op nicht wenig, es ist ein recht simpler Eingriff. Alles darüber wäre meiner Ansicht nach zu teuer.

    Auch eine Frau kann die Attraktivität einer Frau beurteilen. Attraktion = Anziehung, daher subjektiv. Mich ziehen sie vorher mehr an. Ich sag nicht, dass sie nachher hässlich sind. Sie sind langweilig geworden.

    Ja das stimmt im gewissen Maße ist Perfektion langweilig.


    Aber besonders das Mädchen hier finde ich nach Ihrer Op alles andere als langweilig |-o


    http://www.aesthetic-experts.com/patient_kinn_2.jpg

    gut, dass du das bild nochmal bringst! ich finde, die ist nach der implantation eher ein fall für den schönheitschirurgen als vorher ;-D. gerade bei frauen ist ein hervorragendes kinn nämlich um längen häßlicher als ein fliehendes.

    Ich habe über ein anderes Forum eine Patientin gefunden, die mir Vorher-Nacherbilder geschickt hat. Das Gesicht hat sich wirklich zum positiven verändert, ich war echt erstaunt.

    @ x_x

    hab mich seit meinem 15 lebensjahr über so eine Op informiert. bin nun fast 20 und mir dämmert es langsam, wieviel zeit ich da verschwendet habe


    - So eine operation machen viele frauen, um ihr gesicht feminimer machen zu lassen. Auch transvestiten u.ä. wirken damit weiblicher, wird sozusagen gratis mitgemacht. es macht das gesicht spitzer und feiner, je nach form. in den meisten fällen macht so ein etwas fliehendes kinn das gesicht herber und männlicher.


    solche Ideen wachsen aus großer verunsicherung heraus. da wird man mir doch recht geben müssen. "ich mag mein kinn nicht" ist eher selten gesagt


    wer den blödsinn glaubt, der auf den sites der chirurgen steht "verleiht ausdruckskraft, strahlt dominanz aus, verleiht dem gesicht harmonie"


    der soll mal lesen, was über die Brust, Nase, Haut, usw. geschrieben wird, da wird alles sehr übertrieben dargestellt, eigentlich eine richtige schweinerei


    z.B Schwarze haben fast alle ein fliehendes Kinn. Und da varriert das aussehen auch wie bei allen anderen. Wirken die irgendwie doof wegen der gesichtsform? Brad Pitt, Johnny Depp, Matt Damon. Die haben alle ein ziemlich zierliches kinn; aus chirurgischer sicht "fliehend".


    Bevor man über eine Op mehr "ausdruckskraft" erreichen möchte, sollte man sich auch so ersteinmal "ausdrücken" wie man ist. wer schüchtern und schweigsam herumsitzt, kann auch ein Michael Douglas Kinn haben und ist trotzdem für andere uninteressant.

    Also habe darüber auch schon Dokumentationen gesehen.. manche sahen danach wirklich einfach besser aus.. wenn das Kinn zb sehr flach ist, fliehend sagt man dazu glaub ich?


    Von meiner Meinung über Schönheitsops mal abgesehen. (die nicht gerade gut ist, aber interessiert hier wahrscheinlich eh keinen :P )


    was mich ernsthaft interessieren würde ist wie dein Kinn jetzt aussieht @Threadersteller Wäre es nicht möglich das mal reinzustellen? nur vom Kinn? oder meinetwegen auch ganzes gesicht :P


    Also bei leuten wo das kinn echt ganz krass fliehend ist kann ichs gut verstehen.


    Nur sollte man sich fragen wozu man die OP macht.. damit dich andere danach toller finden? Wieviel Wert legst du auf die Meinung anderer? Vielleicht "trauen" dir die Leute später auch nicht mehr zu nur wgeen deinem Kinn.. oder die Aussage du sieht so traurig aus war gar nicht in bezug aufs Kinn sondern vllt Augen, Augenlid......... Aber gut ohne das Gesicht kann man sowas schlecht beurteilen. ;-)


    So eine Beule bzw Schlitz im Kinn würd ich übrigens auch weglassen.. kenne bis auf til schweiger keinen bei dems gut aussieht und bei dem siehts wahrscheinlich auch nur gut aus weil der resteindruck dazu passt.

    @ smooth Wo haben denn bitte Johnny Depp,

    Brad Pitt und Matt Damon ein zierliches, fliehendes Kinn? o.O''''


    Hier mal zum Vergleich:


    Johnny Depp (alles andere als zierlich o.O) http://www.johnny-depp.ru/photo/01/johnny-depp-07.jpg


    Brad Pitt http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/e/ec/Angelina_Jolie_and_Brad_Pitt.jpg/445px-Angelina_Jolie_and_Brad_Pitt.jpg


    Matt Damon http://www.ratewall.com/cpics/Matt_Damon.jpg


    Ich finde die drei haben alle sogar ein recht markantes Kinn.

    Jeder so wie er mag. Allerdings gefällt mir das hinterher jetzt nicht besser.


    Zu mehr Männlichkeit oder besser gesagt: Zu einem männlicherem Aussehen könnte auch ein Bart verhelfen. ;-)


    Nix für ungut!


    :)DDerFiddlero:)