• Welches Kinn beim Mann?

    Hallo, ich lasse mir demnächst mein Kinn optimieren, denn es ist etwas zu klein/nicht markant genug und lässt dadurch mein Gesicht/Charakter weich und naiv erscheinen. Ein Stück vom Kinnknochen durchgesägt und etwas nach vorne verschoben, dadurch wird es breiter und länger (Genioplastik), so dass es dem goldenen Schnitt entspricht, d.h. Nasenspitze,…
  • 173 Antworten

    Ich denke auch, daß ein Kinn den Gesichtgesamtausdruck entscheidend mit beeinflußt.


    Zu Deiner Frage, bzgl. eines Schlitzes: Ich persönlich finde den nicht so toll. Würde ihn deshalb lieber nicht machen lassen. Bei manchen sieht das nämlich irgendwie schon bald schartenartig aus...

    Ich bin 21 und ich spiele schon mit den Gedanken mein Kinn umoperieren zu lassen. Inkl. einer Nasenkorrektur. Ich finde mein Kinn ziemlich spitz, eigentlich so ziemlich spitz, selbst wenn meine Gesichtszüge stark ausgeprägt sind und meine Linien recht markant wirken, da ich als Sportler aktiv bin und ich eine schlanke Figur habe. Aber dennoch finde ich das Gesamtbild unharmonisch. Mein Kinn und die Nase passen irgendwie nicht zusammen. Meine Freunde sind natürlich ganz anderer Meinung, sie finden mich so wie ich bin, völlig in Ordnung. Mann könnte jetzt überlegen, entweder ich lasse meine Nase korregieren, so dass es zum Restbild passt, oder ich lasse mir 2 kleine mini Implantante setzen/installieren um ein breiteren Kinn zu bekommen. Bei mir wären es tatsächlich 2 kleine Implantate. Allerdings habe ich Angst, dass diese mir vielleicht abfallen oder verrutschen. Habe ja gerade einige Beiträge lesen müssen, dass bei vielen die Implantate entfernt werden mussten. Oder ich lasse mir 2 Sachen auf einmal machen. Nasenkorrektur und Unterkieferkorrektur (Kinn). Da frage ich mich, wieviel Geld ich wohl sparen muss. Am besten wärs vielleicht noch den Hals zu straffen, dann würde mein Kinn nicht mehr so fliehend wirken. Habe ich nämlich mehrere male ausprobiert. *hals straff* .... sieht gleich besser aus. ;-D Ich möchte nun mein Ziel langsam realisieren. Ich finde mich nämlich nicht wirklich sehr attraktiv. Früher mit 17 Jahren, da wuchs ich noch, da sah ich wirklich gut aus, ich hatte sau viele Mädels am Start ... eine schöne Zeit, aber jetzt ist wohl mein Wachstum vollendet und irgendwie hat sich plötzlich alles verändert. Es ist jedoch, und das muss ich wohl zugeben, ein rein psychisches Problem. Ich bin schon leider als Kind mit Komplexen aufgewachsen, aber das ist mir scheiss egal. Vielleicht lebt man ja nur einmal und ich möchte mein Leben wirklich mit vollen Zügen genießen und nicht ständig mich im Spiegel betrachten, mit der Hoffnung vielleicht doch gut auszusehen.

    Ich finde es merkwürdig, dass manche behaupten die operierten seien vorher hübscher gewesen. Wollt Ihr mich ärgern oder ist das tatsächlich ernst gemeint. Geschmäcker sind zwar verschieden, aber es gibt bestimmte Richtlinen für die Schönheit.


    Ja Schönheit ist im Gewissen Maße tatäschlich messbar...

    Die Beispiele auf der einen Seite, da fand ich die Personen vorher auch hübscher. Hinterher haben sie vllt eine schöne Nase und ein Schönes Kinn, aber sehen einfach langweilig aus und dadurch auch nicht sehr attraktiv. Bei anderen ist es widerum eine positive Veränderung.

    Hey ich klink mich auch mal bei eurer Diskussion mit ein =)


    Ich kann (X_X) sehhhrr gut verstehen! Ich habe auch ein fliehendes Kinn und muss sagen, dass es meinen Gesichtsausdruck auch negativ beeinflusst! Dieses männliche geht dadurch verloren.. Männer haben einfach ein markantes Kinn das steht für die Männlichkeit und die Frauen stehen doch darauf! Ich hab auch schon oft über eine Operation nachgedacht und ich hatte genauso Tage wie du an denen es mich weniger stört und an denen es mich extrem stört!! Allerdings scheitert es daran dass die Krankenkasse nichts bezahlt und es doch mit recht hohen Kosten verbunden ist!


    Ich muss allerdings auch dazusagen dass mir die vorher Bilder bei den Frauen besser gefallen aber eine Frau braucht ja auch kein markantes Gesicht! Da zählt doch der süße Gesichtsausdruck! Bei Männern ist das wieder umgekehrt...


    Aber dein Selbstbewusstsein kannst du auch ohne eine OP steigern ... man darf sich nicht immer fragen warum schaut derjenige so was klotzt der mich an bin ich so hässlich oder was ?? Du darfst halt nich darüber nachdenken leb einfach dein leben :)


    Und wie vieleeeeee hübsche Frauen haben ein nicht attraktiven mann an ihrer seite :) Der charakter zäählt ;-)


    Vielleicht werd ich mal ein Bild von der Seite von mir hochladen wenn ihr mir sagt wie und wo ich das machen kann! Dann könnt ihr euch ein Bild darüber machen ob es bei mir notwendig erscheint :) Wobei seit Wocheeeen keinen Gedanken mehr an eine OP verschwendet habe


    grüßee

    Wobei ich zugeben muss, dass mir der Junge hier vorher besser gefallen hat. Der sieht jetzt viel zu anständig aus. Was meint Ihr?


    http://www.melplast.de/images/kinn01_vor.jpg


    http://www.melplast.de/images/kinn01_nach.jpg

    Zitat

    Ich finde es merkwürdig, dass manche behaupten die operierten seien vorher hübscher gewesen. Wollt Ihr mich ärgern oder ist das tatsächlich ernst gemeint. Geschmäcker sind zwar verschieden, aber es gibt bestimmte Richtlinen für die Schönheit.


    Ja Schönheit ist im Gewissen Maße tatäschlich messbar...

    Ich finde die Frauen haben ein totales "niedliches-Püppchen-Gesicht" gekommen. Das mag zwar dem Idealbild eines Gesichts nach mathematischen Formeln sehr nahe kommen, sieht aber trotzdem nicht schön aus. Meine ehrliche Meinung ist, dass sie jetzt so aussehen, als wären sie "Ich-lass-mir-alles gefallen-Mäuschen".


    Auch den Mann fand ich vorher besser.

    Ist es aus evolutionären Gesichtspunkten nicht Beschiss, sich umoperieren zu lassen? Z.B. produziert eine Frau dann mit einem Mann Nachkommen, den sie, nach einer Schönheitsoperation, schön findet, der aber Hakennase etc. dennoch weitervererbt, was vielleicht nicht passiert wäre, wenn die Hakennase für die ihn auswählende Frau noch sichtbar gewesen wäre. Oh je, ich fürchte, da bewege ich mich auf ganz heiklem Terrain. ]:D

    Stimmt. Allerdings verlieren die guten Gene - so gesehen - auch ihren Stellenwert, wenn man sich sowieso umoperieren lassen kann. Es wäre also nicht mehr "schlimm" die krumme Nase weiterzuvererben.


    Der Junge eben sah meiner Ansicht nach auch vorher besser aus. Das Kinn ist in Ordnung, aber die Nase nicht. Die hätte er ruhig mal behalten können.

    Aber es möchte sich vielleicht nicht jeder einfach so umoperieren lassen, ist ja auch mit Risiken verbunden, insofern finde ich schon, dass die "guten" Gene ihren Stellenwert behalten.

    Nach evolutionstechnischen Standpunkten gibt es aber auch keinen "Beschiss". (Dieser wäre lediglich eine erfolgreiche Anpassungsstrategie.)

    :-)wenn du damit nicht zu recht kommst oder nicht zufrieden bist dann würde ich es machen enddefekt muss du damit leben und sonst keiner mach das was dir besser passt und womit du dich wohl fühlst wünsch dir viel erfolg damit :-D

    Jepp fand die Nasenkorrektur auch unnötig hat etwas weibliches die neue nase!


    Boah wenn ihr dass schon als fliehenden kiefer seht was hab ich denn dann .. meiner is ja noch weiter zurück + spitze lange nase verstärkt den effektt


    danke waterfly für deine post vllt komm ich ja morgen dazu mal ein bild zu machen und hochzuladen!!


    Finde die Kinnkorrektur bei dem jungen Mann total unnötig jedenfalls :/