• Welches Kinn beim Mann?

    Hallo, ich lasse mir demnächst mein Kinn optimieren, denn es ist etwas zu klein/nicht markant genug und lässt dadurch mein Gesicht/Charakter weich und naiv erscheinen. Ein Stück vom Kinnknochen durchgesägt und etwas nach vorne verschoben, dadurch wird es breiter und länger (Genioplastik), so dass es dem goldenen Schnitt entspricht, d.h. Nasenspitze,…
  • 173 Antworten

    Bei dem Jungen finde ich das Kinn ganz gut geworden (wenn es mir auch recht fein erscheint), aber die Nase hat einen viel zu weiblichen Schwung bekommen. Die hätte nach meinem Geschmack nur begradigt werden dürfen, aber doch nicht in die andere Richtung "abgesäbelt"..! :|N

    Michael, wenn du dich früher attraktiv findest und jetzt nicht mehr - dann würde ich nicht so voreilig sein mit einer Operation. Manchmal braucht es eben einach Zeit sich umzustellen und der Geist ist da etwas langsamer als der Körper.

    @ Waterfly

    da ist was wahres dran ! Muss ich zugeben. Aber ich warte schon recht lange auf eine, sagen wir mal, geistige Veränderung. Ich fühle mich durch meine Nase recht unattraktiv und möchte keine weiteren Jahre verlieren. Mit 21 ist man noch jung. Warum sollte man die Jugend nicht genießen wollen ?


    Eine Kinnänderung wäre noch umso besser, weiss allerdings nicht, ob sich sowas umsetzen lässt. Schon allein wegen der Finanziellen Mittel. Aber eine Nasenkorrektur auf jedenfall !:)^

    Michael, eine Kinnplastik ist in der regel günstiger als eine Nasenkorrektur, die ist viel komplizierter und aufwändiger.

    @ (X_X)

    Bist du dir sicher ? Hm, auch bei Inplantaten ? Kann ich mir ehrlich gesagt schwer vorstellen. Du hattest erwähnt du zahlst über 1.000 Euro ? Ist schon recht günstig muss ich sagen. Weiss allerdings nicht, ob ich solche erfahrenen Leute in Berlin finde, und vor allem für diesen geringen Zahlbetrag. Schwer zu finden ! Aber eine Nasenkorrektur kommt an erster Stelle. Eine Kinnplastik wäre für mich sekundär :)*

    Bist du dir sicher ? Hm, auch bei Inplantaten ?


    Nein, wenn man Implantate für das Kinn verwendet wird es warscheinlich fast so teuer wie bei einer Nasenoperation. Aber Du solltest sowieso von einem Implantat im Gesicht absehen, das kann verrutschen, sich entzünden, den Mund verzerren, wegen der Spannung. Ein Kieferorthopäde rät immer von einem Implantat ab. Eine der sechs Patientin, mit der ich Kontakt hatte, lies sich vor der Kinnvorverlagerung ein Implantat setzen, welches nach ein paar Wochen wieder entfernt werden musste, da sich der Mund durch die Spannung verzogen hatte. Sie gestand sich ein, dass sie lieber gleich die Kinnvorverlagerung (Genioplastik) hätte machen sollen.


    Erkundige dich einfach mehrfach nach den Preise, der eine verlangt 1300 der andere 5000. Die Preise der Ärzte bei kosmetischen Operationen sind sehr unterschiedlich.

    Ja haste recht. Ist bei vielen verschieden. Ich habe übrigens noch einige Links zum Thema gefunden :)


    http:images.google.de/imgres?imgurl=http:www.beautifulself.com/images/faceimplant_genioplasty2.jpg&imgrefurl=http://www.beautifulself.com/face_implants_chin.htm&usg=__TNoAp8bbcBeKxEmp_ANoDn3I0-Y=&h=408&w=208&sz=20&hl=de&start=4&tbnid=qO0tVEppLEjimM:&tbnh=125&tbnw=64&prev=/images%3Fq%3Dgenioplasty%26gbv%3D2%26hl%3Dde


    http://images.google.de/images?gbv=2&hl=de&q=mentoplasty

    Starke Komplexe kann man nicht durch eine Op bereinigen. Danach findest du deine Nase vllt hüsbch plötzlich fallen dir aber deine Ohren krass auf.. schief zu segelartig oder was auch immer.. oder sonst irgendwas an deinem körper. Eine investition in psychotherapie wäre vllt angebrachter.

    Eine investition in psychotherapie wäre vllt angebrachter.


    Was nützt das, wenn einen die anderen wegen dieser Auffälligkeit nicht richtig akzeptieren? Man sollte dann wohl eher die anderen zum Psychologen schicken ;-)

    Wenn du dich solange operieren lässt bis alle anderen dich akzeptieren, siehst du irgendwann aus wie Michael Jackson.

    Das kannst du mit Michael Jackson wohl nicht vergleichen. In den 80ern und 90ern War Michael das Sexsymbol überhaupt. Zugegeben seine Nase war schon in der Bad-Era ziemlich klein, aber dennoch passte es harmonisch zum Restbild. Ich meine, mir gefällt meine Nase z.B. keines falls, sie wirkt viel zu groß und passt überhaupt nicht zu meinem Gesicht. Wenn ich sie jedoch korregieren lasse, werde ich mich auch damit zufrieden geben und weitere Operationen wohl meiden. So viel Geld haben wir wiederum auch nicht.:)-