Wie entsteht Cellulite?

    Hallo miteinander!


    Ich hatte eigentlich immer glatte Haut, auch wenn ich etwas mehr auf den Hüften hatte, aber in letzter Zeit habe ich vermehrt Dellen an meinen Oberschenkeln wahrgenommen. Natürlich ist das kein Weltuntergang, aber ich würde doch gerne wissen, wie Cellulite entsteht? Wie kommt es, dass die Haut NUR an den Oberschenkeln solche Dellen bildet?


    Wäre schön eine gute Erklärung zu bekommen, denn wenn man die Ursachen genau kennt, kann man vielleicht auch dagegen arbeiten und zum status-quo zurückkehren :)^

  • 11 Antworten

    https://de.wikipedia.org/wiki/Cellulite

    Zitat

    Die Cellulite kommt fast ausschließlich bei Frauen vor, da Männer eine maskuline Struktur des Bindegewebes besitzen. Bei Übergewicht oder schwachem Bindegewebe kann die Hauterscheinung schon in jungen Jahren auftreten,

    Zitat

    Cellulite entsteht bei Frauen im subkutanen Fettgewebe als Pölsterchen mit leichter Stauung der Lymphe:[4] Das Fettgewebe wird von bindegewebige Kollagenstränge (Retinacula cutis) in gitterartigen Unterteilungen durchzogen. Diese Strukturen schwellen unter den Hormonveränderungen des Menstruationszyklus mehr oder weniger an und machen so die Form der Kollagenbänder sichtbar. Cellulite ist folglich auch durch das Hormon Östrogen bedingt.

    Zitat

    kann man vielleicht auch dagegen arbeiten und zum status-quo zurückkehren

    Behandlugsmethoden gibt es wie Sand am Meer.


    Versuch es einmal mit Lymphdrainage mit Kompressionsbehandlung und Krafttraining für die Muskulatur um das Bindegwebe zu stärken.

    Hallo! Zunächst einmal sollte man vielleicht erwähnen, dass Cellulite keine Krankheit ist, sondern einfach eine Bindegewebsschwäche. Sie tritt insbesondere bei Frauen auf, weil unser Bindegewebe (senkrecht nebeneinander gelegt) doch eine andere Struktur hat, als die bei Männern (netzartig).


    Gerade Übergewicht und andere Faktoren wie eine schlechte Ernährung, zu wenig Sport, etc. begünstigen das Ganze aber. Also falls du ohnehin ein wenig zu viel wiegst, würde ich da etwas besser aufpassen und meine Ernährung eventuell umstellen. Sport ist natürlich auch immer sehr hilfreich. Ich gehe zum Beispiel schwimmen, was sehr gut gegen Cellulite sein soll. Du kannst auch versuchen die Cellulite von innen heraus zu bekämpfen.

    Zitat

    Wäre schön eine gute Erklärung zu bekommen, denn wenn man die Ursachen genau kennt, kann man vielleicht auch dagegen arbeiten und zum status-quo zurückkehren :)^

    Kann man versuchen. Ich habe 30jährige schlanke Frauen, die sich gesund ernährt haben mit Cellulite gesehen und 50/60jährige, festere mit nicht so einer gesunden Ernährung, die keine hatten. Meiner Ansicht nach ist es in der Hauptsache eine Veranlagung.

    Es leuchtet mir doch sehr ein, dass Ernährung sehr viel ausmacht. Ich habe letztens erst eine Dokumentation gesehen (Forks over Knives) in der gezeigt wird, wie man mit der passenden Ernährung Diabetes und Cholesterin heilen kann. Da haben keine Medikamente oder Operationen was geholfen, sondern die Leute haben das ganz einfach durch ihre Ernährung gesteuert und geheilt.


    Deswegen glaube ich doch sehr, dass es etwas mit den Vitaminen und Mineralien zu tun hat, die man zu sich nimmt. Bzw prinzipiell was man so zu sich nimmt. Aber wie genau mach ich das denn, dass ich immer genügend davon zu mir nehme. Oder besser gesagt, woher weiß ich WAS ich zu mir nehmen soll?


    Der Arzt aus der Doku wohnt in USA, also der wird mir nicht helfen können.

    Die Doku kenne ich zwar nicht, aber ja, mit Ernährung kann man echt enorm viel bewirken. Wenn du wirklich überhaupt keinen Schimmer hast, wie du deine Ernährung umstellen sollst, um an dein gewünschtes Ziel zu kommen, würde ich eventuell mit einem Ernährungsberater sprechen. Der kann dir sicher einen geeigneten Plan erstellen. Und wie schon gesagt, nicht auf den Sport vergessen.


    Wenn du genau dosieren willst, welche Mineralien, etc. und wie viele davon du zu dir nimmst, kannst du es auch mit einem Nahrungsergänzungsmittel probieren. In den Celluvite Plus Kapseln zum Beispiel ist SOD enthalten - ein Molekül, dass in Verbindung mit Metallen, wie Zink und Kupfer die Fettzellbildung und Gewebeverhärtungen (und damit auch Cellulite) bekämpft.

    Die Doku kannst du dir auf Netflix oder auf Youtube anschauen, falls es dich interessiert. Ist echt spannend zu sehen eigentlich.


    Was genau ist denn dieses enthaltene SOD? Klingt auf den ersten Blick ziemlich chemisch. Sind die Celluvite Plus Kapseln denn sicher? Nimmst du sie auch?

    Zitat

    Es leuchtet mir doch sehr ein, dass Ernährung sehr viel ausmacht. Ich habe letztens erst eine Dokumentation gesehen (Forks over Knives) in der gezeigt wird, wie man mit der passenden Ernährung Diabetes und Cholesterin heilen kann. Da haben keine Medikamente oder Operationen was geholfen, sondern die Leute haben das ganz einfach durch ihre Ernährung gesteuert und geheilt.

    Einleuchtend sind all diese medizinischen Erklärungen. Ich habe bis heute kein Cellulite, meine Mutter auch nicht und sie ist über 70. Unsere Ernährung ist nicht sonderlich gesund aus medizinischer oder ernährungswissenschaftlicher Sicht, sie raucht, ich rauche, ich hatte ständig Gewichtsschwankungen von 10-20 kg und mir nie solche Gedanken gemacht. Also klar kann es sein, dass sich etwas verbessert, aber eine Veranlagung kann nicht umgekehrt werden. Aber sicher möglich, dass Du den Verlauf verlangsamen kannst.

    Zitat

    Deswegen glaube ich doch sehr, dass es etwas mit den Vitaminen und Mineralien zu tun hat, die man zu sich nimmt. Bzw prinzipiell was man so zu sich nimmt. Aber wie genau mach ich das denn, dass ich immer genügend davon zu mir nehme. Oder besser gesagt, woher weiß ich WAS ich zu mir nehmen soll?

    Einfach zum Arzt gehen und nicht irgendwelchen Märchen aufliegen. Ich hatte mit 35 eine gleichaltrige Freundin, schlank, gesunder Ernährung und Cellulite. Es ist, wie es ist. Ich finde, sich mit solchen Dingen fertig zu machen, macht mehr kaputt, also sich einfach gut gehen zu lassen und zufrieden zu sein. Glückshormone sind auch eine gute Medizin. :-)

    Ich werde mir die Doku einmal ansehen, wenn ich Zeit habe.


    SOD ist einfach die Abkürzung für Superoxid Dismutase und ist in Melonenfruchtextrakt enthalten. Es ist also nichts Chemisches oder Unnatürliches, ganz im Gegenteil. Die Kapseln sind auch ein Nahrungsergänzungsmittel und somit vollkommen unbedenklich. Ich nehme sie auch ein und bei mir ist das Hautbild jetzt grundsätzlich dadurch schöner geworden.


    Und ja, natürlich ist Cellulite bis zu einem gewissen Grad genetisch bedingt, aber es gibt doch ein paar Dinge, die man tun kann, um dagegen anzukämpfen. Also nicht die Hoffnung aufgeben.

    Wenn man keine Cellulite hat und auch nicht die Veranlagung deswegen davon ausgehen kann, dass man es niemals kriegt, ist es sehr sehr einfach zu sagen, dass man sich damit abfinden soll und sich deswegen nicht ärgern soll. Weil man es eben nicht richtig nachvollziehen kann.


    Wenn es nur Nahrungsergänzungen sind, dann kann man es ja auf jeden Fall mal probieren. Ich hab die Kapseln mal gegoogelt und auch gesehen, dass meine Stamm-Online-Apotheke sie hat. Dann kann ich gleich mal meinen Geburtstagsgutschein einlösen und die Kapseln dort bestellen. Bin schon auf die Wirkung gespannt!

    Ich habe ein bisschen Cellulite, wie ein Großteil der Frauen. Mir ist das komplett egal, schränkt ja die Funktionalität meines Körpers in keinster Weise ein.


    Meine Cellulite ist stärker ausgeprägt, wenn ich am oberen Ende des Normalgewichts (laut BMI) bin und weniger stark ausgeprägt, wenn ich am unteren Ende des Normalgewichts bin. Ein bisschen was sieht man aber immer.


    Kapseln und Tinkturen wende ich da nicht an. Mir sind die Dellen ziemlich egal, meinem Freund auch und von anderen Menschen habe ich auch noch nie negative Reaktionen auf meinen Körper bekommen. Ich fühle mich wohl, so wie ich bin, und deswegen bleibe ich auch so.

    Die Funktionalität des Körpers schränkt es nicht ein, das stimmt schon. Aber es ist eben unterschiedlich stark ausgeprägt und jeder hat eben ein eigenes Bild davon, was schön ist oder nicht. Manche stören sich mehr daran, manche weniger. Es ist gut, dass du dich so wohlfühlst wie du bist, das ist für viele nicht so leicht. Aber Cellulite ist auf keinen Fall kein Grund den Kopf hängen zu lassen, zumal man sie einigermaßen in Schach halten und bekämpfen kann, eben unter anderem mit Sport, der richtigen Ernährung, Nahrungsergänzungsmitteln und Co. Ich wünsche dir redpop auf jeden Fall viel Erfolg mit den Celluvite Kapseln!