Bei Frauen finde ich eine Größe zwischen 160 bis 175cm als recht nett und angenehm.


    Frauen, die größer als 180cm sind (was zwar relativ selten vorkommt, etwa ebenso selten wie Männer über 190cm), gefallen mir dann schon nicht mehr ganz so gut.


    Lieber bücke ich mich zum Küssen ein wenig oder heb die Frau einfach zu mir hoch.


    Kleinere Frauen find ich einfach irgendwie süßer. Zierlich müssen sie nicht sein, aber gern etwas kleiner und mit schönen Rundungen.


    Große Frauen wirken meist auch recht dominant (manchmal sind sie es auch) und dadurch eben auch weniger schutzbedürftig.


    Das macht sie in den Augen vieler Männer nicht mehr so attraktiv.


    Aufgrund meiner Größe bin ich bisher noch keiner Frau begegnet, die größer war als ich.


    Einmal traf ich eine annähernd gleichgroße Frau, das war schon sehr beeindruckend.


    Aber wie muß es erst kleineren Männern gehen, wenn nicht nur die anderen Männer, sondern auch sehr viele Frauen größer als sie sind. Also ich stelle mir das als Mann schrecklich vor.

    bin selbst 1,72 m


    ist für einen mann nicht groß aber ich find mich ok so:)^


    ...nur meine freundin sagt öfters zu mir, dass sie mich gerne in größer ausführung hätte:-/


    sie ist aber 4 cm kleiner als ich.


    eine frau, die um einiges größer ist als ich fänd ich nicht so toll, da müßt ich immer nach oben schauen


    beim einkaufen merke ich auch oft, dass viele oberteile mir zu lang sind, so dass ich immer ziemlich rumsuchen muß, wenn sie optimal passen sollen

    Zitat

    Aber wie muß es erst kleineren Männern gehen, wenn nicht nur die anderen Männer, sondern auch sehr viele Frauen größer als sie sind. Also ich stelle mir das als Mann schrecklich vor.

    Du hast es erfasst. Besonders wenn man(n) dann auch noch weiß, dass 95% dieser Frauen dich als potentiellen Partner (für was auch immer) ausschließen und es dann auch unter noch den Frauen die gleich groß oder kleiner sind genug gibt wo man nur auf Grund der Körpergröße ausscheidet. Andererseits kann ich es ihnen nichtmal verübeln. Wenn ich ne Frau wär, würde ich es wahrscheinlich genauso machen. So ist das halt.


    Und zum Glück bleiben trotzdem noch genug übrig :D.

    @ DadeSwarn

    Ich kanns mir vorstellen. Aber tröste dich, ich hab auch schon mal das andere Extrem erlebt.


    Zu mir hat mal eine Frau gesagt (sie war etwas kleiner als 160cm), ich wäre ihr zu groß und es würde aussehen wie Vater und Tochter, wenn wir nebeneinander hergehen. Naja, sowas kanns auch geben.


    Aber im Normalfall kommen größere Männer bei den Frauen schon besser an, das stimmt.


    Muß aber nicht immer zwingend so sein.

    Zitat

    wenn man wegen seiner größe rumjammert, dann schaft man sich nur probleme wo keine sind.

    Ich weiß das klingt extrem verbittert, aber ich spreche dir das Recht ab, diesen Sachverhalt beurteilen zu können, wenn du nicht damit aufgewachsen bist. Meine Erfahrungen sind diesbezüglich absolut anders, und bei einigen Sachen gibt es auch statistische Belege dafür.


    http://www.stern.de/wirtschaft/arbeit-karriere/?id=523534&eid=&nv=

    Noch ein kurzer Nachtrag, gleiche Studie, andere Quelle:

    Zitat

    Neu an der Studie ist: Entscheidend ist gar nicht, wie groß wir z.B. mit 40 sind, sondern wie groß wir mit 16 Jahren waren. Der Grund liegt also wohl im Wesentlichen in der Entwicklung unseres Selbstbewusstseins, im Feedback unserer sozialen Umgebung.

    1.67 cm ist aber schon sehr klein ;-)


    Ich bin 1.88 m. Finde ich eigentlich ganz in Ordnung, von mir aus könnte ich auch gerne noch grösser sein. Allerdings habe ich wegen dem schnellen Wachstum auch häufig etwas Gelenk- und Rückenbeschwerden. Aber langsam wird es besser.