Wie habt ihr euch an das "String-Gefühl" gewöhnt?

    Hallo liebe String-TrägerInnen,


    Thema, was ich gerne besprechen würde: wie kamt ihr als String-Anfänger mit dem String-Gefühl klar? War das kein Problem für euch oder musstet ihr euch daran gewöhnen? Wie störend war es anfangs und wie lange habt ihr gebraucht bis es halbwegs komfortabel wurde? Tragt ihr seither Strings oder seid habt ihr wieder auf klassische Slips gewechselt? Oder tragt ihr sie abwechselnd? ;-)


    Also das erste mal, als ich einen String angehabt habe, war das schon ein komisches Gefühl, fühlte sich nicht direkt schlecht an,


    aber dieser Zwang, daran zu denken, dass ich da einen Dauer-Wedgie habe und der Drang es da wieder rauszuzupfen, war anfangs riesig %-|


    Unregelmäßiges seltenes Tragen verbesserte es nicht großartig. Eine Nummer größer kaufen brachte erste große Besserung; zu eng ist also schlecht. Dann kaufte ich mir mehr Strings, so dass ich täglich einen tragen konnte. Ich zwang mich also dazu täglich einen String anzuziehen und nach etwa zwei bis drei Wochen merkte ich kaum noch, dass ich einen String anhabe und der Zwang daran zu denken war auch nahezu vollständig verschwunden.


    Ich denke, für die meisten Menschen, die vorher noch nie einen String getragen haben, ist es am Anfang umgewohnt ein Bändel dauerhaft zwischen den Pobacken zu haben und eine vor allem psychologische Umstellung, ähnlich wie mit der Armbanduhr bzw. FlipFlops, die anfangs nerven bis man sich daran gewöhnt hat. Aber die Frauen schaffen es ja auch alle irgendwie ;-D


    Was ich noch gerne wissen würde: Welche Stringform findet ihr am besten? Es gibt ja mehrere Varianten von Strings. z.B G-String oder T-String vielleicht auch Mirco oder Ministring, Baumwolle, Polyester, schmales Bändel, breiteres Bändel etc.! Welche tragt ihr am liebsten?


    Grüße,


    Dimitrenko [Link entfernt]

  • 15 Antworten

    Ich als Frau gewöhne mich nie an Strings oder Tangas..... Werd ich auch nicht mehr versuchen, ich besitze die Popo-Putzer gar nicht mehr. Schon lange nicht mehr....


    Und mein Mann, den würd ich jagen, wenn der mir mit nem String ankäme, egal ob für sich oder für mich.... Das weiß er aber auch Gott sei Dank.


    Es gibt Kleidungstechnisch nix abstoßenderes für mich.

    Ich habe gar nix anderes als Strings in meiner Kommode... Seit ich 16 Jahre alt bin trage ich nichts anderes als Strings... Keine Ahnung mehr wie das am Anfang war... Hätte es mich gestört, hätte ich heute nicht 100% nur Strings ;-D

    @ BeautifulDay89

    Zitat

    Ich habe gar nix anderes als Strings in meiner Kommode... Seit ich 16 Jahre alt bin trage ich nichts anderes als Strings... Keine Ahnung mehr wie das am Anfang war... Hätte es mich gestört, hätte ich heute nicht 100% nur Strings ;-D

    Ja, so geht es mir auch :)

    Ich habe auch fast nur Strings im Kleiderschrank. Ein paar Pantys noch, das wars dann aber mit der Höschen-Vielfalt bei mir. Ich trage bis auf ganz wenige Ausnahmen nur Strings, den ersten habe ich mir mit 12 gekauft und seitdem den Bestand an Höschen immer mehr zu Gunsten der Strings verändert...


    Man kann sagen ich hab mich einfach über die Jahre daran gewöhnt...

    @ feeri

    Zitat

    Wenn einen etwas stört und man sich dran gewöhnen muss, warum trägt man's dann überhaupt ":/, zumal die bei den meisten Leuten eh kacke aussehen.

    Gibt viele gute Gründe Strings trotz des leichten Komfortnachteils zu tragen:


    # Frau sich dadurch sexy fühlt.


    # es frau (sexuell?) erregt.


    # es alle anderen Frauen auch tun, Gruppenzwang, Medienzwang.


    # es besser aussieht, mit dem modischen Empfinden eher in Einklang steht.


    # es den Männern besser gefällt, die Männer anheizt (für den Freund, Partner, Ehemann, ONS-Partner usw.)

    FlapPli

    Zitat

    # es alle anderen Frauen auch tun, Gruppenzwang, Medienzwang.

    Ich hoffe mal, dass diese Bemerkung ironisch gemeint war, ansonsten spräche das - ungeachtet anderer stichhaltiger Gründe - eher dafür, gegen den Strom zu schwimmen und keine Strings zutragen.

    Zitat

    # es ... mit dem modischen Empfinden eher in Einklang steht.

    Wer legt fest, was das "modische Empfinden" ist?

    Ich gewöhne mich nie daran,die Dinger zu tragen. Trage sie auch eher selten,ist mir einfach zu unbequem und in anbetracht ständiger Pilzinfektionen auch zu unhygienisch.


    Hab im Singleurlaub mal zufällig einen String von der Zeltgenossin gesehen,der von innen schön mit Bremsstreifen beschmiert war. Seitdem bin ich irgendwie geheilt von den Dingern ;-D


    An meinem Freund möchte ich sowas auch niemals sehen bitte ]:D