Man muss sich ja aber auch selbst wohlfühlen, nicht? ":/ Was nützt es mir,wenn ich einen Partner habe, der mich liebt, aber ich mich in meiner Haut nicht wohlfühle? Soweit ich das mitbekommen habe, will die TE auch nicht zwingend abnehmen, sondern ihren Körper durch Sport formen :)z Das ist doch vollkommen ok. Ich mein, jeder Mensch tut doch irgendwie etwas für sich selbst. Es fängt bei dem regelmäßigen Friseurbesuch oder Kosmetik bzw Körperpflege an und führt manchmal auch zu einen Sportprogramm um seinen Körper in Form zu bringen. Wenn man mit sich selbst zufrieden ist- egal ob dick oder dünn, strahlt man das auch noch außenhin aus :)^

    Zitat

    Man sollte aber auch bedenke, dass viele Frauen nicht abnehmen und Sport machen, um dadurch einem Mann zu gefallen ;-)

    Eben, man kann sich doch nicht für jeden verbiegen, da jeder einen anderen Geschmack hat.


    Ich finde fülligere Frauen unheimlich attraktiv nur an mir selbst gefällt es mir nicht, bzw wäre mir egal, wenn mein Speck am Hintern und nicht am Bauch hängen würde ;-D


    Meine beste Freundin zum Beispiel trägt Kleidergröße 42/44 und hat eine schmale Taille und weniger Bauchspeck als ich. Bei ihr sitzt alles am Po und das sieht so toll aus, vorallem mit der schmalen Taille. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie viele Verehrer sie allein wegen ihrer Figur hat :)z

    Ich möchte aber schon behaupten das viele Frauen und mich eingeschlossen, sich von den Medien leiten lassen. Kann mir sagen wer will, man macht es immer für sich, ist richtig-aber mit dem Hintergedanken das es da draussen, irgendwo ein Mädel gibt, dass diese Figur die man gerne hätte erreicht hat.


    Und deswegen ist es doch nicht so ganz freiwillig. Pandora schreibt nun der Arzt hat ihr zum Sport geraten, sicherlich richtig. Nur das man weniger an definierte Figuren denkt, man denkt eher an mehr Bewegung, Kondition. Doller Muskelaufbau gehört eher weniger dazu. Mir kann doch keiner sagen das er definierte, sichtbare Muskeln will, weils der Gesundheit gut tut. Das braucht kein Mensch um gesund zu sein. Seine Muskeln kann man auch anders aktivieren, sie müssen dafür nicht sichtbar hervortreten. Ich habe hier ein Theraband, mit dem ich Übungen machen. Das tut super gut wenn man verspannt ist und ist so schlecht auch nicht für die Muskeln.


    Für mich gehört es dazu, wenn man Sport macht und an seiner Figur arbeitet, dann hat das auch einen gewissen sexuellen Aspekt ;-) .


    Wer sich gut fühlt, der hat auch guten Sex, dass sind so Sachen die gehören zusammen. Es gibt auch dickere Frauen die sich durchaus sexy finden und sexuelle Erregung dadurch fühlen.


    Gleich krieg ich wieder einen auf den Deckel ;-D

    Zitat

    Und deswegen ist es doch nicht so ganz freiwillig.

    Doch schon... Klar, kennt man andere Menschen, ob jetzt durch die Medien oder durch das peröbliche Umfeld. Und natürlich wird man von diesen beeinflusst. Aber gezwungen wird man doch zu nichts.

    @ -vietnamesin-

    Wo genau habe ich denn geschrieben, dass ich definierte Muskeln für meine Gesundheit benötige? ":/


    Klar möchte ich anderen gefallen, ob nun Mann oder Frau, aber hauptsächlich möchte ich doch mir gefallen. Wenn gesellschaftliches positives Feedback mein Ziel gewesen wäre, dann hätte ich es ja bereits erreicht, denn in diesem Faden habe ich ja schließlich genug positive Resonanzen zu meiner Figur erhalten, aber dies wollte ich ja gar nicht.


    Ich hab nicht gefragt, ob ich dick bin oder ob meine Figur schön ist, ich wollte wissen, wie ich meinen Körper straffen und definieren kann, um mein körperliches Ideal zu erreichen und gleichzeitig!! meinen gesundheitlichen Zustand zu verbessern, sodass ich weder Betablocker noch ein Antidiabetikum brauche.


    Wenn ich doch ohnehin meine Ernährung umstellen muss und Sport treiben muss, was spricht dann dagegen, meinen Körper so zu formen, wie ich ihn schon immer haben wollte? Nichts.


    Warum ist es schlecht, dass ich gut aussehen will? Vorallem per PN habe ich Nachrichten erhalten, die besagen, dass ich bestimmt auch mit "so einer Figur" einen Mann finden kann und mich nicht abquälen muss mit Sport und Hasenfutter. Als wäre es etwas schlechtes...und diese Einstellung verstehe ich absolut nicht, weil ich sie nicht mehr teilen will. :-X


    Naja, für mich ist das Thema damit gegessen, ich mag mich nicht mehr dafür rechtfertigen, schön aussehen zu wollen :)_

    :-) Du hättest sicher, zu 100% auch mit einem Bild dicklicher Figur zuschriften von Männern erhalten ;-)


    Du schreibst du möchtest straffer werden, dass würde beinhalten das du Muskeln aufbauen musst und umso mehr, umso straffer deine Haut :-D Da wirst du nicht drum herum kommen.


    Du fasst das völlig falsch auf, keiner will dich dran hindern dich hübsch zu machen/fühlen.


    Dein Threadtitel heisst-Figur Bikinifit bekommen. Ein sehr dehnbarer Begriff, für die meisten hast du eine Bikinifite Figur, hast du ja bereits selbst geschrieben, nur für dich selbst nicht, dass ist ja dir überlassen. So hab ichs verstanden. Bikinifit heisst nach deinem ermessen, noch weniger wiegen und straffer sein-defnierter-kein Arnold ist schon klar ;-D


    Wie du deinen Körper straffen kannst und sonstiges, hättest du auch ohne Bild erfahren :)z Man sieht ja selbst wo es einem fehlt, oder es hängt :)*

    Zitat

    Du schreibst du möchtest straffer werden, dass würde beinhalten das du Muskeln aufbauen musst und umso mehr, umso straffer deine Haut

    Mh, das kann man doch nicht verallgemeinern oder? Ich zB mache nur Ausdauersport(Lauf&Radsport+ Sit-ups) und habe ein wenig gutes Bindegewebe %-| aber durch den Ausdauersport ist mein Körper auch straffer geworden. Jedenfalls bilde ich mir das ein ;-D Meiner Meinung nach hat das viel mit Veranlagung zu tun. Das sieht man als Frau doch schon bei der Schwangerschaft. Manche Frauen haben danach null Gewichts/Körperveränderungen, andere haben schlimme Streifen oder eine ganz andere Körperprportion :-)

    Zitat

    Ich würde es übrigens gut finden wenn du weiter berichtest bzw. wenn du für dich Erfolge zu verzeichnen hast uns mitteilst/zeigst.

    Hatte ich auch weiterhin vor! Ich finde nur solche Beiträge unheimlich müsig... :)z

    Zitat

    Du hättest sicher, zu 100% auch mit einem Bild dicklicher Figur zuschriften von Männern erhalten

    Wie gesagt, darum ging es mir nicht...immer diese Männer bei dir ]:D


    Wichtiger war mir, dass es hier durchaus User, weiblich und männlich, gab, die meine Problemzone als solche erkannt haben und meinen Wunsch nach Verbesserung anerkannt und mir nützliche Tipps gegeben haben. Dafür habe ich diesen Faden eröffnet.


    Viel ehrlicher und schmeichelhafter empfinde ich übrigens das Feedback von Geschlechtsgenosseninnen, da diese die Materie kenne und sehr viel kritischer sind :)z

    Zitat

    Wie du deinen Körper straffen kannst und sonstiges, hättest du auch ohne Bild erfahren. Man sieht ja selbst wo es einem fehlt, oder es hängt

    Man hat mich aber nach einem Bild gefragt ;-) Wenn du es nicht sehen möchtest, steht es dir frei, den Link nicht zu öffnen.

    Zitat

    Dein Threadtitel heisst-Figur Bikinifit bekommen

    ...man sollte sich vielleicht nicht allzu sehr am Titel festbeißen, sondern auch einfach mal ein paar Beiträge gründlich lesen und danach erst etwas schreiben zzz

    Zitat

    Du schreibst du möchtest straffer werden, dass würde beinhalten das du Muskeln aufbauen musst und umso mehr, umso straffer deine Haut :-D Da wirst du nicht drum herum kommen.

    Inwiefern hat das jetzt etwas mit meiner Gesundheit zu tun und wo habe ich das bitte behauptet, dass ich für meine Gesundheit straffer werden muss? Wo siehst du da eine Kausalität? :-o ":/


    Aber gut, belassen wir es dabei :-D :)_

    Ich denke, es ging darum:

    Zitat

    Es geht nicht primär ums Abnehmen, sondern darum, den Körperfettanteil zu reduzieren, den Körper zu straffen und zu definieren.


    Und dabei gleichzeitig meine Gesundheit zu verbessern.

    Mehr Ausdauer oder bessere Kondition hast Du nicht aufgezählt ;-) Abgesehen vom gesund sein gehts ums Optische, nicht ums fit-werden, das meinte derjenige wohl. :)z

    Zitat

    Wie du deinen Körper straffen kannst und sonstiges, hättest du auch ohne Bild erfahren.

    Ohne Bild hätte aber keiner gewusst, was machbar ist und was nicht.


    Die Breite der Hüfte ist von den Knochen her vorgegeben. Selbst wenn da nur noch Haut daruf wäre, hätte die TE niemals schmale Hüften.


    Sowas kann man nur auf Bildern sehen.

    Zitat

    Mehr Ausdauer oder bessere Kondition hast Du nicht aufgezählt ;-) Abgesehen vom gesund sein gehts ums Optische, nicht ums fit-werden, das meinte derjenige wohl.

    Aber ich habe doch schon mehrfach geschrieben, dass ich sportmäßig hauptsächlich Ausdauer und Kondition mache, nicht hungere und keine Kalorienzähle, etc. :-D

    Zitat

    Ohne Bild hätte aber keiner gewusst, was machbar ist und was nicht.

    Eben...


    Heute morgen waren es übrigens schon 57 Kilo, ohne Diät, ohne Hungern, ohne Kalorien zählen, dafür mit Ausdauersport, Yoga, Muskelübungen und meinem ersten mal Bauch-Beine-Po. Damit es ja nie wieder zu Missverständnissen kommt, werde ich das jetzt wohl immer und immer wiederholen ]:D


    Gestern war gesundheitstechnisch ein schlechter Tag, damit ihr euch meine "Diätqualen" mal vorstellen könnt^^.


    Ich hatte zum Frühstück 4 große Pfannkuchen mit Himbeermarmelade, selbstgemacht von Mama, zum Mittag eine große Portion Nudeln mit Hackfleischsoße.


    Dann hab ich was für die Uni gemacht und die restliche Tafel Schokolade aufgefuttert und ein ganzes Päckchen Studentenfutter.


    Abends gabs dann zwei Scheiben Vollkornbrot mit Frischkäse, einer Paprika, ein paar Scheiben Salat und zwei kleinen Karotten.