Wirklich, das ist alles ganz lieb gemeint, aber ihr könnt ja auch durchaus meine Problemzone erkennen, nicht wahr?


    Diesen Umstand möchte ich ändern, es sieht zwar ganz okay aus, aber entspricht eben nicht dem, was ich mir als Ideal so vorstelle und als schön empfinde.


    Würde ich eine andere Frau so im Schwimmbad sehen, würde es mich nicht sonderlich stören oder sonstiges, nur ich mag eben nicht SO aussehen :-(


    Wäre es denn irgendwie möglich, so eine Figur zu erreichen?


    http://candy-mansion.com/wordp…02/Kate_Upton_0111_07.jpg


    Kate Upton hat beispielsweise auch eine ausgeprägte Mitte, trotzdem ist sie ziemlich straff.


    Da ich früher mal sehr dick war, hängt die Haut am Bauch auch etwas. Ist es denn irgendwie möglich, es wenigstens etwas zu straffen und zu festigen?

    wieviel sport machst du denn so?


    vielleicht kannst du noch abnehmen und mehr muskeln aufbauen,


    wenn du es zeitlich hinkriegst. aber jeder körper ist halt anders.


    finde dich auch sehr schlank, du siehst nicht wie 70 kg aus! @:)

    Ich gehe mal davon aus, dass das Foto mit deiner Traumfigur extrem photogeshoppt ist und insofern kein bisschen realistisch.


    Zu deinem Echtfoto: Du hast wirklich eine schöne, klassisch weibliche Figur, die vom Hormontyp her gewisse Pölsterchen automatisch beinhaltet. Eine absolut stromlinienförmige Sixpack-Figur würdest du nur unter äußerst rigider Diät- und Trainingsdisziplin erreichen und halten können, weil sie nicht deiner angeborenen Physis entspricht.


    Mach noch ein bisschen mehr Bauchmuskeltraining, speziell solches für die tiefere Muskulatur, wie sie beim Pilates- oder Core-Training angesprochen wird, und sei sonst berechtigt zufrieden mit dem Rest.

    Eben, wie viel Sport – und welchen - machst Du denn?


    Ich habe z.B. eine komplett andere Figur als Du und bin auch deutlich schwerer. Meine Problemzone "Bauch" bleibt aber in allen Gewichtsklassen, die ich bisher hatte – der Rest ist ziemlich gleichmäßig verteilt. Allerdings: An der gesamten Körperform und Straffheit ändert Sport schon viel. Wo sonst Schwabbel sitzt, bleibt mit Sport und niedrigem Gewicht halt ein straffes Kugelbäuchlein, mit dem ich als 5. Monat durchgehe.. :=o

    Ich mache mich vielleicht unbeliebt, aber ich finde schon, dass man bei dem Bild auf Seite 1 die Problemzone erkennt. Um Hüfte und Bauch sieht es speckig aus.


    Bei den Daten von Größe und Gewicht würde ich eine ziemlich schlanke Figur erwarten.


    Was machst du denn für Sport und wie lange schon?


    Ich würde jedenfalls nicht versuchen, zwanghaft das Gewicht zu reduzieren, sondern einen Sportplan aufstellen und gezielt trainieren.


    Ich will damit nicht sagen, dass deine Figur nicht bikini-tauglich ist, bitte nicht falsch verstehen. Aber ich kann dich verstehen, dass du dich selber im Bikini nicht zu 100% wohl fühlst.

    Zitat

    Ich mache mich vielleicht unbeliebt, aber ich finde schon, dass man bei dem Bild auf Seite 1 die Problemzone erkennt. Um Hüfte und Bauch sieht es speckig aus.


    Bei den Daten von Größe und Gewicht würde ich eine ziemlich schlanke Figur erwarten.


    Was machst du denn für Sport und wie lange schon?

    Das dachte ich mir auch. Du siehst normal aus, aber nicht wirklich super schlank und straff. Was und wieviel Sport machst du und isst du genug?


    Das Modell auf dem Bild wiegt sehr viel weniger als du erwarten würdest.


    Könntest du noch ein Bild von dir zeigen auf dem man deine ganzen Beine sieht? Es sieht ein wenig so aus als hättest du X-Beine und das könnte auch viel ausmachen!


    :)*

    Danke für eure Antworten @:)


    Ich mache täglich rund eine Stunde Ausdauertraining und fahre Rad oder gehe Joggen. Danach mache ich auf der wii Yoga und Muskelübungen, ja, das hört sich jetzt nicht anstregend an, aber davon bekomme ich wirklich Muskelkater *g


    Dieses Semester habe ich mich außerdem noch für einen Bauch-Beine-Po-Kurs angemeldet. Der Bauch ist auch etwas kleiner geworden, aber leider eben nicht straff.


    Das hört sich relativ viel an, aber ich hab ja 21 Jahre zuvor gar keinen Sport gemacht.

    Zitat

    Vielleicht hast du einfach ein schwaches Bindegewebe?

    Das kann auch sein. Allerdings habe ich weder Dehnungsstreifen noch Orangenhaut. Sonst ist bei mir alles ziemlich fest, nur am Bauch nicht.


    Kann man ein schwaches Bindegewebe nur an einer bestimmten Stelle haben?

    Zitat

    Könntest du noch ein Bild von dir zeigen auf dem man deine ganzen Beine sieht? Es sieht ein wenig so aus als hättest du X-Beine und das könnte auch viel ausmachen!

    Du meinst bestimt das Bild von hinten, ich hab das per Rotationszoom bearbeitet, damit es einigermaßen gerade ist, da ich kein gerades Bild von hinten hinbekommen habe. Keine x-Beine, das liegt an der Aufnahme |-o

    Zitat

    Ich mache mich vielleicht unbeliebt, aber ich finde schon, dass man bei dem Bild auf Seite 1 die Problemzone erkennt. Um Hüfte und Bauch sieht es speckig aus.

    Ganz und gar nicht, das gibt nämlich das wieder, was ich als Kommentar meiner Freunde erhalten habe, als ich nach einer ernsten Einschätzung gefragt habe und teile diese ebenfalls :)z


    Ich hab allgemein einen sehr hohen Körperfettanteil, zumindest vermute ich das, da ich überall Speck habe, wenn ich mich kneife.


    Deshalb hab ich gedacht, Ausdauersport wäre erstmal besser, um den KFA zu reduzieren.


    Wirkliche Ergebnisse sehe ich bislang noch nicht, zwar bin ich durchaus schmaler geworden, aber vom Ziel bin ich immer noch ganz weit entfernt.


    Wäre es denn besser, mehr gezielte Muskelübungen zu machen?

    Ein Blick auf die Waage allein ist nicht umbedingt aussagekräftig, vielmehr ist wichtig wie sich dein Gewicht zusammensetzt.


    Du hast noch einige Fettpölsterchen und siehst relativ "lasch" aus, sprich wenig Muskulatur. Nennt man auch "skinnyfat".


    Wenn du mit deinem jetzigen Körper unzufrieden bist, solltest du deine Ernährung optimieren ( Viel Eiweiß und gesunde Fette, wenig Kohlenhydrate) und mit einem Sportprogramm beginnen, welches deine Muskeln wachsen lässt. Und bitte kein Yoga oder solche Faxen, sondern Training mit Hanteln & Co. Trainingspläne findest du in entsprechenden Foren. Wirf einfach mal Google an. "Frauen", "Kraftsport". Wirst schon etwas finden.


    Und keine Angst, du wachst morgens nicht mit einer Schwarzenegger Statur auf, als Frau ist es auf natürlichem Wege nicht möglich solche Muskeln aufzubauen. Aber Muskeln werden deinen Körper straffer aussehen lassen, zudem wird sich deine Haltung verbessern.


    Kollege Narras hat dazu auch schon etwas dazu gepostet: http://www.med1.de/Forum/Sport/589890/


    Ansonsten..


    Photoshop in diesem Bild hin oder her, Kate Upton hat wirklich ne tolle Bikinifigur:


    http://www.youtube.com/watch?v=8pUiL_G343g&feature=related


    Sie wiegt übrigens 57kg auf 1,78m. Und sieht ziemlich weiblich aus.