Zitat

    Wäre es denn irgendwie möglich, so eine Figur zu erreichen?


    http://candy-mansion.com/wordp…02/Kate_Upton_0111_07.jpg


    Kate Upton hat beispielsweise auch eine ausgeprägte Mitte, trotzdem ist sie ziemlich straff.

    Pssssst – digitale Bildbearbeitung ;-)


    Im übrigen sehe ich bei Dir ein Hohlkreuz am Rücken. Mit gradem Rücken und Bauchstraffungsübungen / Bauchmuskelübungen sollte sich das vo selbst erledigen, braucht eben etwas Zeit...


    ... übrigens ist ein Hohlkreuz, obwohl es viele Leute haben, auf Dauer ungesund. Ich merke immer dann, dass ich ein Hohlkreuz habe, wenn die Leute mich ärgern dass ich speckig bin. Mit 2 Kilo mehr und eingeknackten Wirbeln bekomme ich von denselben keine Reaktion, da sehe ich erstaunlicherweise aus als hätte ich mir das Ärgern zu Herzen genommen (diese Leute drücken mir BEI JEDER Gelegenheit einen Speckspruch, wenn ich ihrer Meinung nach s aussehe ^^)


    Also, gesundheitlich spricht viel dafür gegen das Hohlkreuz was zu tun, und es macht auch optisch schlanker, vielleicht motiviert Dich das ja ;-)

    Also ich finde deine Figur schön gerundet und weiblich. Meine Güte, jeder hat doch irgendwo "Problemzonen". Ich mag das Wort eigentlich nicht, denn wieso sollte irgendein Körperbereich eine Problemzone sein? Ich meine, du hast keine Fettschürze, die dir bis zu den Knien hängt und dich an der Bewegung hindert. Nur weil der Bauch nicht knackig durchtrainiert ist, ist das doch noch lange keine Problemzone. Es gibt keinen Grund, sich zu schämen- weder im Bikini, noch sonst wo.

    Zitat

    Zumindest für mich, ich hab auch oft Kommentare wie Hängebauchschweinchen, Speckwampe und Fettbauch geerntet und ich mag einfach nicht mehr so aussehen

    Fürchterlich. Sowas hallt nach. Kinder können so grausam sein.

    Zitat

    Zumindest für mich, ich hab auch oft Kommentare wie Hängebauchschweinchen, Speckwampe und Fettbauch geerntet und ich mag einfach nicht mehr so aussehen

    Ich hatte bis 22 Jahre das Traumgewicht der meisten Frauen, fand es aber ziemlich unhübsch.


    Außerdem habe ich gerade als Kind (in den prägendsten Zeiten ;-)) auch lauter Kommentare geerntet, dass meine Figur so scheiße und hässlich ist.


    Jetzt hab ich etwa am Bauch deine Figur – wenn ich nach meinen Wirbelproblemen wieder Sport machen würde, hätte ich Deine Figur ^^ – und finde es genau perfekt.


    Für MICH.


    Jeder muss selbst entscheiden, welche Figur er haben will, wer das aber nur macht, weil er nach der Billigung anderer strebt oder negativen Kommentaren entkommen will, kann direkt sein Grab schaufeln, es gibt immer Leute, denen man nicht gefällt.

    Zitat

    Jeder muss selbst entscheiden, welche Figur er haben will, wer das aber nur macht, weil er nach der Billigung anderer strebt oder negativen Kommentaren entkommen will, kann direkt sein Grab schaufeln, es gibt immer Leute, denen man nicht gefällt.

    :)^ Genau!


    Und was ich noch ergänzen möchte: Manchmal glaubt man, man will das selbst so. Weil zu sagen, "ich strebe nach Anerkennung und Billigung anderer Menschen" lässt sich meist nicht leicht eingestehen. Also glaubt man, man will das wirklich nur für sich. Um sich wohl zu fühlen.


    Versuch da mal, gut in dich hineinzuhören.

    also ich will auf jeden fall mal sagen, dass ich deine figur jetzt schon echt toll finde. du hast schoene formen und bist ueberhaupt nicht moppelig oder sowas...zur straffung kannst du nur gezielt muskeluebungen machen, da gibt es einiges, situps sind auch immer gut ;-) viel erfolg

    Mich stimmt so etwas bedenklich.


    Die TE nimmt sich ein mit Tricks bearbeitetes Bild eines sowieso schon mit einer Ausnahmefigur gesegneten Models als Vorbild und hat vor, noch 5 kg mindestens herunter zu hungern.


    Dabei verfügt sie selbst über eine hübsche, weibliche Figur und einen BMI, der völlig in Ordnung ist. Der Freundeskreis leistet mit entsprechenden Einflüsterungen noch Schützenhilfe. Und nicht nur der...........


    Mit Verlaub: So gestalten sich Einstiege in Essstörungen.

    Also ich muss dir ganz ehrlich sagen, du siehst nicht aus, als würdest du 58 Kg wiegen. Verstehe mich bitte bitte nicht falsch @:) Nur ich bin selbst 1,69 und wiege momentan 65 Kg und sehe ähnlich bzw. schlanker aus. Ich finde deine Proportionen total super, nur sind deine Körperteile etwas "speckig". Ich denke du könntest das mit viel Sport in den Griff bekommen *:)

    @ Marquis_de_Sade

    Okay, die Sache mit dem Fitnessstudio will ich jetzt wirklich in Angriff nehmen, ich versuche mir eine Trainingspartinerin zu suchen, in meinem Sportkurs will bestimmt noch eine mit! :)^

    @ negleGetus*86

    Vielen Dank, es freut mich sehr, diese Worte von einem Mann zu hören.


    Mein Exfreund hat mich nämlich durchgehend für meine Figur kritisiert. Wenn ich ehrlich bin, mache ich dies nicht nur aus purer Selbstüberzeugung, sondern weil ich auch Männern gefallen will und aktuell das Gefühl habe, es nicht zu tun |-o


    Dass ich dann wenigstens etwas habe, was mal richtig gut aussieht, wenn es der Rest doch zumindest nicht tut. Etwas, worauf ich stolz sein kann.


    Schließlich bevorzuge ich als Frau doch auch eher den trainierten Typ und SO wird das dann bestimmt nichts, denke ich mir immer %-|

    Zitat

    Mich würde ja auch bildlich gesehen der Unterschied zwischen den 6,5 Kilos interessieren. Fällt der Unterschied groß aus?

    Ich würde sagen, das Unterschied ist kaum sichtbar. Ich hab nicht von Anfang an so gut dokumentiert, das war eines der ersten Bilder:


    http://i100.photobucket.com/al…0FFeliza-halbprofil-r.jpg

    @ Mollienchen

    Zitat

    Ich bin 1,68 und 62 kg und empfinde mich null als moppelig, sondern als normal schlank. Dass ich moppelig wäre, hat auch noch keiner zu mir gesagt allerdings…

    Das kann ich mir sehr gut vorstellen, wie gesagt, ich hab schon viele Mädels bei abnehmen.com mit 70 Kilo auf meiner Größe gesehen, die eine wesentlich bessere Figur hatten als ich jetzt. Manchmal ist die Verteilung doch sehr interessant. Anscheinend hab ich sehr leichte Knochen.

    @ Kadhidya

    Ein Hohlkreuz hab ich in der Tat. Gerade vorm Spiegel hab ich mal geübt, komplett gerade zu stehen und das kostet mich echt unheimlich Kraft im Bauch und im Rücken. Ich schätze, daran muss ich dringenst arbeiten. Danke für den Hinweis.

    @ pospae

    Leider waren das keine Kinder, sondern mein Exfreund und seine Freunde, alle Anfang bis Mitte 20 :-/


    Wenn ich mir doch wenigstens selbst gefallen würde...das wünsche ich mir zumindest am meisten.


    Danke für all eure Antworten und Anregungen, ich werde versuchen, möglichst viele davon umzusetzen. Anfang Mai werd ich dann nochmal ein neues Foto reinstellen, in der Hoffnung, dass man ENDLICH mal deutlich etwas sieht.


    Das motiviert mich um so mehr :)z

    Zitat

    Die TE nimmt sich ein mit Tricks bearbeitetes Bild eines sowieso schon mit einer Ausnahmefigur gesegneten Models als Vorbild und hat vor, noch 5 kg mindestens herunter zu hungern.

    Aber nicht jeder Mensch ist so labil und schlittert sofort in eine Essstörung, nur weil er sich vorher ein Model als Vorbild genommen hat.


    Klar ist das Bild bearbeitet, aber ähnlich schlank und straff wird das Model in Real auch aussehen, sonst könnte ja jede Frau im Modelbusiness Geld verdienen.

    Ich kann auf jeden Fall einen Unterschied zum Januar sehen! Ich würde einfach weiter machen wie bisher, dann kommt es von alleine. Vier Monate sind nicht lange, du kannst nicht erwarten von Heute auf Morgen ein Topmodel zu sein. Ich verstehe, was du an deiner Figur verbessern möchtest, aber so wie du im Moment aussiehst brauchst du dich auf jeden Fall nicht zu schämen. Weiter so! :)^

    Zitat

    Mein Exfreund hat mich nämlich durchgehend für meine Figur kritisiert. Wenn ich ehrlich bin, mache ich dies nicht nur aus purer Selbstüberzeugung, sondern weil ich auch Männern gefallen will und aktuell das Gefühl habe, es nicht zu tun |-o


    Dass ich dann wenigstens etwas habe, was mal richtig gut aussieht, wenn es der Rest doch zumindest nicht tut. Etwas, worauf ich stolz sein kann.


    Schließlich bevorzuge ich als Frau doch auch eher den trainierten Typ und SO wird das dann bestimmt nichts, denke ich mir immer %-|

    Du glaubst es nicht, mir haben 2 sehr durchtrainierte Kerle gesagt, dass diese Männer eher auf Formen stehen.


    Als mich im Fitnessstudio einer anbaggern wollte, habe ich auch gedacht, der setzt auf den Aschenputtel-Effekt: eine kleine dicke Frau (denn so WIRKE ich gegen die ganzen schlanken fitten Frauen dort), die hat sicher wenig Selbstbewusstsein und da geht schnell was ;-)


    Allerdings, vielleicht fand der mich ja wirklich gut, denke ich jetzt nachdem ich mit meinen beiden muskulösen Freunden gesprochen habe ^^

    Der im Fitnesstudio war übrigens Nummer 3 ^^ und bez. der beiden, die ich kenne, die behaupten, dass ihre Freunde das genauso sehen.


    Finde diese Anhäufung schon komisch ":/ natürlich ist es nicht repräsentativ, aber wie gesagt, wenns danach geht...


    ... andererseits willst Du doch wohl nicht einen Mann, der außer seiner Figur nichts zu bieten hat? :-/


    ... und wiederum andererseits: willst Du wirklich auf alles verzichten UND soviel Sport machen, nur um den Mann zu halten? :-/ Falls Du bei der vorigen Frage ehrlicherweise mit Ja antworten würdest, wäre es verdient, aber trotzdem... :-(

    Zitat

    Leider waren das keine Kinder, sondern mein Exfreund und seine Freunde, alle Anfang bis Mitte 20

    Sehr schlimm. Aber bedenke, solche Menschen sind meist in ihrer Persönlichkeit irgendwo im Kindesalter stehen geblieben. Also sind das Kinder. (Nicht, dass Kinder schlecht wären..)


    Nimm dir das bitte nicht so zu Herzen, leg nicht irgendeine Macht in die Hände von Leuten, die es nicht berurteilen können bzw. die in ihrer Sichtweise auf das oberflächlichste reduziert sind.

    Zitat

    Die TE nimmt sich ein mit Tricks bearbeitetes Bild eines sowieso schon mit einer Ausnahmefigur gesegneten Models als Vorbild und hat vor, noch 5 kg mindestens herunter zu hungern.

    Das Bild ist kaum bearbeitet. Kate Upton hat diesen Körper.

    Zitat

    Okay, die Sache mit dem Fitnessstudio will ich jetzt wirklich in Angriff nehmen, ich versuche mir eine Trainingspartinerin zu suchen, in meinem Sportkurs will bestimmt noch eine mit! :)^

    Gute Idee. Motiviert zusätzlich, glaub mir.

    Zitat

    Ich würde sagen, das Unterschied ist kaum sichtbar. Ich hab nicht von Anfang an so gut dokumentiert, das war eines der ersten Bilder:


    http://i100.photobucket.com/al…0FFeliza-halbprofil-r.jpg

    Kann an der Pose und dem Winkel liegen, aber ich sehe einen deutlichen Unterschied in der Bauchregion.


    Da hast du ja jetzt auch noch deine überflüssigen Fettpolster – Ist halt deine (unglückliche) Fettverteilung.


    Daher: Weiter machen. Ins Fitnessstudio, Ernährung optimieren. Vorm Spiegel eine gesunde Körperhaltung üben.


    Wird natürlich dauern, zum Sommer 2012 wirst du vielleicht nicht mehr das gewünschte Ergebnis erzielen, aber dafür vielleicht dann 2013. Und wenn du das durchziehst, wirst du sicherlich auch sehr positive Reaktionen von der Männerwelt erhalten. Mein Wort drauf.

    Ich kann dir zu einer Waage mit Aufschlüsselung der verschiedenen Anteile (Fett, Muskeln, Knochen, Wasser) raten.


    Für mich sieht das bei dir alles sehr "weich" und überhaupt nicht nach Muskeln aus.


    Wahrscheinlich ist die Form/Breite deiner Hüften genetisch bedingt und da wirst du nicht viel machen können.


    Ausdauersport bringt auf Dauer auch keine Formveränderung am Bauch und der Hüfte.


    Dein neues Programm mit Bauch, Beine, Po klingt da schon vielversprechender.


    Muskeln sind zwar schwerer als Fett, der muskulöse Körper wirkt aber deutlich schlanker.

    Zitat

    Hast Du sie persönlich bei einer Autogrammstunde gesehen?


    Oder bei einer Modenschau?


    Alles andere kann man digital nachbearbeiten ]:D gerade bei Personen, die als solche Sexsymbole inszeniert werden, wird in Nacktszenen o.Ä. gerne rumgepinselt.

    Gibt genug Videos von ihr in denen nichts bearbeitet wurde, u.a. auch von einer Modeschau.


    Sie hat wirklich einen außergewöhnlich tollen Körper. Muss man anerkennen.