Zitat

    Sie hat wirklich einen außergewöhnlich tollen Körper. Muss man anerkennen.


    Marquis_de_Sade

    Das mag ja sein, kann ich nicht beurteilen. Aber ein normal hübsches Mädchen, das sich auf solch ein Modelmaß trimmen "muss", weil sie Sorge hat, es könnten sich keine oder nicht genug Männer für sie interessieren – genau diese überzogenen Ideale sind es doch, die heute die wie eine Seuche grassierenden Essstörungen provozieren.

    Dass Muskeln schwerer als Fett sind macht übrigens nichts aus, es geht viel mehr darum, dass Muskeln den Körper schöner formen als unkontrollierbares Fett. Es macht mich immer wahnsinnig, wenn die Ausrede "Muskeln sind schwerer als Fett" aufkommt. Das sind die Daten (Quelle):


    Dichte Fettgewebe: 0,94 g/cm³


    Dichte Muskelgewebe: 1,05 g/cm³


    Muskeln sind also aufgerundete 12% schwerer als Fett. Auf ein Kilo macht das somit 120g Unterschied, aber um hundert Gramm sollte man sich beim Abnehmen soweiso nicht scheren.


    Ebenfalls aus der Quelle: Bei besonders muskulösen Menschen wie z. B. Bodybuildern oder Boxer liefert der Body-Mass-Index kein richtiges Ergebnis.

    Zitat

    Vielen Dank, es freut mich sehr, diese Worte von einem Mann zu hören.

    Bitte. Ich mein das wirklich so. Allerdings bildet mein Geschmack nicht unbedingt den Durchschnitt. Wenn Männer rein vom Aussehen her die Wahl zwischen dir und Kate hätten, würden eindeutig mehr Männer Kate wählen. Das heißt allerdings nicht, dass sie dich nicht auch schön finden können.


    Wie andere auch schon festgestellt haben, ist entweder der Winkel des älteren Fotos ganz anders oder der Unterschied ist (vor allem für 3 Monate) wirklich enorm. Wobei ich deine alte Figur auch alles andere als schlimm finde.

    Zitat

    Schließlich bevorzuge ich als Frau doch auch eher den trainierten Typ und SO wird das dann bestimmt nichts, denke ich mir immer %-|

    Zitat

    Du glaubst es nicht, mir haben 2 sehr durchtrainierte Kerle gesagt, dass diese Männer eher auf Formen stehen.

    Wirklich gutaussehende, gut trainierte Typen können sich die Frauen oft aussuchen. Da stimmt es schon, dass Frau auch was bieten können muss, wenn sie schon so einen Anspruch hat.


    Dadurch, dass ich viel Sport mache (auch Fitness), kenne ein paar besagter Männer. Natürlich gibt es auch Männer, die trainiert sind und Frauen mit "Formen" bevorzugen, allerdings stellen diese meiner Beobachtung nach eine Minderheit dar. Ich kenne eigentlich nur Männer (eben auch die trainierten), die die Figur von Kate bevorzugen würden. Dass so etwas natürlich nicht jeder bekommen kann und dass auch andere Werte mitzählen ist klar. Es muss ja auch nicht immer die perfekte Figur sein. Aber wer wie die Durchtrainierten etwas bieten kann, der wird eben zur Figur von Kate tendieren, wenn er die Wahl hat. Und dass man auf einen Formenliebhaber trifft, die die Minderheit bilden, ist halt weniger wahrscheinlich.

    Panadora, ich finde, dass du eine schöne weibliche Firgur hast und vorallem einen tollen Popo. Sei stolz auf deine Rundungen. Das einzigste, was ich an deinen Fotos nicht mag, ist deine Unterwäsche, aber der Rest..... :)^


    Und das Bild dieser schlanken Modelfrau da, ist mal wieder typisch dieses Frauenbild, in das man reingezwängt werden soll, wenn man sich so die Werbung anschaut zum Beispiel. Dieses typische Frauenbild- 1,75m groß, laaaaange Beine, dünne Taille und lange Haare- das kann man nicht erzwingen. Selbst wenn man hungert, trainiert und sich Pseudo-Korsetts kauft für die Shillouette %-| Lieber ein paar Kilo mehr und ein paar Mäkelchen, das zeugt wenigstens von Individualität, statt 0815 Model.

    ich beneide dich schon fast für deine weibliche Figur.


    Ich hab 47 Kilo auf 179cm und an mir ist NICHTS weiblich. Ich packs nur nicht zuzunehmen


    Sei froh dass du die Figur hast, mach dein Ausdauertraining weiter und fang nicht an zu hungern etc sondern gönn dir hinn und wieder auch mal was :)^ *:)

    Zitat
    Zitat

    Kadhidya: Du glaubst es nicht, mir haben 2 sehr durchtrainierte Kerle gesagt, dass diese Männer eher auf Formen stehen.

    negleGetus: Wirklich gutaussehende, gut trainierte Typen können sich die Frauen oft aussuchen. Da stimmt es schon, dass Frau auch was bieten können muss, wenn sie schon so einen Anspruch hat.

    Auf weibliche Formen, sprich solche Figuren wie die TE sie gerade jetzt schon hat.


    Sportliche, muskulöse Frauen oder so dünne, durchtrainierte Frauen sind interessanterweise NICHT gefragt, zumindest bei diesem (zugegebenermaßen schmalen) Pool, den ich kenne oder der von diesen wiederum gekannt wird. Ich fand diese Einstimkigkeit jedenfalls schon sehr krass.


    Hast Du meinen Beitrag überhaupt gelesen, wenn Du mich so mißverstehst? :-/

    Pandora, Du hast einen total normalen hübschen weiblichen Körper.


    Wieso kannst Du dich denn nicht einfach so akzeptieren wie Du bist, sondern unterwirfst Dich einem solchen Diktat (perfekter Körper). Wer definiert denn das?


    Ist das hier "fishing for compliments"?


    Und wieso lechzen heutzutage soviele Menschen nach dem perfekten Körper einerseits, treiben exessiv Sport und auf der anderen Seite gab es noch nie so viele Übergewichtige ?


    Mag mir das mal einer erklären? ":/

    Zitat

    Ich werde jetzt noch härter arbeiten

    Jetzt mach mal halblang. Vergiss bitte nicht, dass dir der Sport Spaß machen soll und du nicht zum "Sklaven" wirst.


    Was du erreichen willst, dauert nun mal seine Zeit. Das funktioniert nicht innerhalb von 3 Monaten.

    Upps nach der Empörung hat SIE weiter gelesen |-o


    Ich finde es äußerst fragwürdig, dass man so sehr auf das Aussehen achtet. Bei meinen Freunden und den Männern, die mich toll fanden, war eher wichtig wie jemand aussieht, und nicht wie groß, klein, dick dünn oder sonstwas jemand ist.


    Beispielsweise wollte ich "eigentlich" nie Männer, die so groß sind wie ich oder so dünn sind oder eine Glatze haben oder oder oder... im Moment des Kennenlernens waren alle äußeren Vorstellungen oder No-gos egal.


    Ebenso war ich meinem längsten Freund "eigentlich" zu klein, doch daran hat er keine Minute gedacht.


    Und das liegt nicht daran, dass es immer zack-bumm die alles verändernde große Liebe auf den ersten Blick war, sondern dass wir Wert auf innere Werte legen. Und solange die nicht gerade in einem quadratischen Format oder auf 1,30 m oder 2,20 m einher kommen, wird an das Äußere kein Gedanke verschwendet.


    Aber, es ist ja anscheinend unmodern, sich in den Charakter eines Menschen zu verlieben, hauptsache man hat einen schicken Menschen neben sich, um den einen alle beneiden. Und wenn man dann nach 5 Monate feststellt, dass man irgendwie nicht zusammen passt, egal, der nächste braunhaarige, blauäugige Mann unter 1,90 m aber über 1,75 m (oder was auch immer) wird schon noch des Weges kommen :-X

    @ Kadhidya

    Ich habe ihn schon gelesen. Vielleicht habe ich mich nicht gut genug ausgedrückt. Ich habe gemeint, dass ich auch ein paar solcher Männer (und natürlich viele andere kenne), aber nicht deine Erfahrungen nicht gemacht habe. Eigentlich fast alle Männer, die ich kenne, auch Trainierte, würden rein von der Figur z.B. Kate der TE vorziehen. Da es vor allem auch im Fitness Frauen mit einer ähnlichen Figur gibt, suchen gutaussehene Trainierte, die sich eben oft die Frauen aussuchen können, lieber Frauen aus, die eben näher an der Kate sind als die TE.


    Weibliche Formen hat für mein Verständnis aber eher die TE als Kate.

    Ich finde auch, wer "gutaussehende Trainierte" braucht, sollte selbst gut trainiert sein. Aber wer braucht schon "gutaussehende Trainierte"? Mir reicht jedenfalls ein normalaussehender, normal Trainierter. ]:D

    Fett =/= weiblich.


    Die TE ist eine junge Frau. Welche Frau in diesem Alter will nicht attraktiv sein? Bauchfett ist jedenfalls nicht umbedingt hübsch anzusehen und für die meisten Männer alles andere als sexy. Mich eingeschlossen. Hat auch absolut nichts mit Weiblichkeit zu tun. Können noch 30 posten, wie weiblich ihre Figur doch ist. Sie wird sich trotzdem nicht wohler fühlen.


    Weiblichkeit hängt viel eher mit dem Körperbautyp zusammen. Mesomorphe Frauen (Sanduhr) haben z.B. einen weiblichen Körper. Hüftspeck ist nicht(!) weiblich.

    Zitat

    Und wieso lechzen heutzutage soviele Menschen nach dem perfekten Körper einerseits, treiben exessiv Sport und auf der anderen Seite gab es noch nie so viele Übergewichtige ?

    Grobe Unkenntnisse über den eigenen Körper, den Stoffwechsel und die Ernährung.