Zitat

    Wäre die TE übergewichtig o.ä könnte ich deine Argumentation ja verstehen aber sie ist bei einem BMI von 20, das ist schon nahe an der Grenze zum UG.


    Insofern, "DICK" ist was ganz anderes. Jeder hat anders verteile Proportionen.

    War auch keineswegs auf die TE bezogen. Ich habe sie nie als fett oder dick beschrieben. Aber sie ist, wie schon geschrieben, "skinnyfat". Gewicht und BMI sind wunderbar, deren Zusammensetzung aber nicht. Zu wenig Muskeln, hoher KFA. Das ist kein alzu schöner Körper. Es ist, wie Versa bereits schrieb, "Luft nach oben".

    Zitat

    Und mit deinem Frauenbild... Ich stelle mir dich so vor, von dem was du schreibst:


    Allein, Verzweifelt, Unzufrieden, selber nicht mit nem tollen Körper gesegnet und nur das Frauenbild aus irgendwelchen Zeitschriften etc.pp im Kopf. Wunschträumen und weit weg von der Realität.

    Nein.

    Zitat

    Was würden manche Frauen für eine Figur wie die der TE geben.

    Andere Frauen spielen bei ihrem Empfinden keine Rolle. Sie muss sich schön fühlen, und das tut sie nun mal nicht. Und ich kann sie da absolut verstehen. Sie ist 21, nicht 30+ und Mutter mehrerer Kinder.


    Aber bevor der Thread hier endgültig gesprengt wird: Ich bin draußen.


    Wünsche der TE Spaß und Motivation für die kommenden Monate.

    Panadora, ich verstehe was du meinst, mir geht es im Moment ähnlich! Deine Figur ähnelt meiner und ich finde mich nicht sooo schlank. Schon noch ok und es könnte so bleiben, ich wäre aber lieber etwas schlanker. Ich wiege 67 Kilo bei 1,75m, was ja ok ist. Ich weiß aber, dass ich vor etwa zwei Jahren noch eine bessere Figur hatte und wenn ich Bilder von damals sehe weiß ich, dass ich da gerne wieder hin würde und dass mein Körperbau das so zulassen würde.


    Wie gesagt, mir geht es grade genau wie dir und ich werde deinen Faden hier mal mit verfolgen und mir auch Motivation holen :-) Ich habe auch einen Bauch-Beine-Po Kurs gemacht und versuche allgemein mehr Sport zu treiben. Ich bin ganz zuversichtlich :)^

    Zitat

    Sie ist 21, nicht 30+ und Mutter mehrerer Kinder.

    :-o :-o :-o


    Wo siehst du denn auf den Fotos der Te einen Bauch, der aussieht, als hätte sie schon mehrere Kinder?


    Nobody is perfect! Sie hat einen schönen Körper und würde sie Zufriedenheit ausstrahlen wäre sie sexier, als hätte sie einen noch schlankeren Körper, aber würde immer noch mit sich hadern. Lieber so einen Körper wie die Te haben und im Sommer kräftig Eis schlecken, als eine Modelfigur zu haben und jedes Kalorien zählen.

    Außerdem lautet die Frage der TE ja nicht "findet ihr mich so schön?", sondern "wie kann ich meine Figur verbessern?"

    Genau. Ich denke das nur weil ich dicke kleine hässliche Frau bin.


    Ich hab mir auch gar nicht mit einer Figur nur etwas mehr als Keira Knightley gewünscht meine jetzige Figur zu haben.


    Und seit wann schlank heisst "Kein einziges Gramm Fett am Körper" ":/


    Hier fehlt wirklich der Smiley der sich vor Lachen auf dem Boden kugelt ;-D


    ________

    @Panadora

    Wie gesagt, dauerhaft auf jeden Fall kleine Dinge. Fahrrad Fahren statt Auto oder Bus. Treppe statt Aufzug. Diese Sachen immer und unter allen Umständen beibehalten, auch wenn Dich deine enorme (momentane) sportliche Motivation mal verlässt. Du musst unbedingt ein gewisses Level halten.


    Wie ernährst Du Dich? Zuviel Kalorien zählen ist schwachsinnig, Du willst ja keine Diät machen. Wichtiger ist WAS Du isst. Wenn Du einige Ernährunggrundsätze wie 5 Portionen Obst/Gemüse pro Tag und andere Sachen hältst, dann hast Du direkt weniger Hunger.


    Außerdem, wer zu wenig isst (also viel zu wenig), kann nicht gut Muskeln aufbauen, können Deine mangelnden Erfolge also vielleicht an falscher Ernährung liegen? Leute die sich falsch/zu mangelhaft ernähren sind auch trotz Sport oft schwabbeliger.


    Wie hältst Du es mit Bauchübungen? Zu guten Zeiten mache ich morgens und abends 300 Situps (mit einem Buch in der Hand |-o ist sonst zu langweilig).

    Zitat

    Zu guten Zeiten mache ich morgens und abends 300 Situps (mit einem Buch in der Hand |-o ist sonst zu langweilig).

    :-o


    Wozu das denn?


    Ich hab eine ziemlich gute Bauchmuskulatur und Crunches (Situps sind NICHT empfehlenswert!) fordern mich nicht wirklich.


    Klare Sache: Dann muss was Intensiveres her. ;-)


    Aber ich bin ohnehin davon überzeugt, dass Muskelaufbau nicht über lasche Wiederholung, sondern immer neues Reizen stattfindet...

    Zitat

    Andere Frauen spielen bei ihrem Empfinden keine Rolle. Sie muss sich schön fühlen, und das tut sie nun mal nicht. Und ich kann sie da absolut verstehen. Sie ist 21, nicht 30+ und Mutter mehrerer Kinder.

    *räusper*


    Ich bin über 40, habe Kinder und habe eine deutlich muskulösere Figur – die allerdings nicht von ganz alleine kommt.......


    Stimmt, die TE muss sich in ihrem Körper wohlfühlen. Deshalb von mir der Tipp, mittels Körperfettanalysewaage rauszubekommen, wie bei ihr die Verteilung ist ist und wie die Verteilung sich im Laufe der Zeit durch gezielten Aufabau von Muskeln an gewünschten Stellen ändern kann. ;-)

    @ Panadora

    Mal ein anderer Gedanke: Kaufst Du vielleicht zu enge Klamotten (insbesondere Hosen, Unterhosen)? Das kann einen um die Hüfte herum nämlich auch schnell speckig aussehen lassen, obwohl man es nicht ist.