:-|

    Zitat

    Zu guten Zeiten mache ich morgens und abends 300 Situps (mit einem Buch in der Hand |-o ist sonst zu langweilig).

    Machst du die irgendwie falsch, normalerweise sind weniger, dafür intensiv, ausreichend

    Ich bin Marquis_de_Sade unheilich dankbar, gerade weil er so schonungslos die Wahrheit spricht, denn Komplimente wollte ich hier sicherlich nicht :)z

    @ Laehmchen

    Oh super, ich würde es klasse finden, wenn wir uns gegenseitig motivieren könnten. Gerade wenn man eine ähnliche Figur hat :)_


    Auf ein Eis im Sommer würde ich nie verzichten :-q


    Hungern und Diät ist gar nichts für mich, die Gewichtsabnahme habe ich lediglich mit dem Sport und einer Ernährungsumstellung erziehlt.


    Statt Fast Food, Süßigkeiten, Weißbrot und Maggi gibts bei mir nun Vollkorn, viel Gemüse, Käse, Milch, Eier, Geflügel, Nüsse, etc


    Trotzdem gönne ich mir ab und zu einen Döner, Burger King oder wie gestern einen Schokohasen, aber mittlerweile hab ich vorallem auf das Fast Food eigentlich keinen großen Hunger mehr...auch sehr interessant, denn früher hab ich das Zeug nur so inhaliert.


    Ich hab mir immer gewünscht, alles essen zu können und mich nicht bewegen zu müssen und trotzdem schön auszusehen.


    Dass das nicht nur ein Traumschloss und dazu auch noch sehr ungesund ist, habe ich erst jetzt erkannt. Wenn ihr meine Cholesterin- und Insulinwerte kennen würdet...mir wurde wegen dem Bauchfett auch schon mehrmals ärztlich geraten, etwas zu tun |-o


    Egal, ob ich meinen Körper noch signifikant verändern kann, dieses Programm möchte ich auf alle Fälle beibehalten, da es mir gut tut.


    Wenn ich zusätzlich auch noch eine tolle Form dabei herauskitzeln kann, noch besser. So denke ich zumindest :)^


    Natürlich möchte ich auch gefallen und das ganze hat auch einen oberflächlichen Aspekt, der den Anreiz gegeben hat, es endlich umzusetzen, aber so oder so hätte etwas getan werden müssen und ich wette, meine Werte sind mittlerweile super!


    Danke für die vielen Tipps schonmal, ich bin sehr gespannt auf die kommenden Monate @:)

    Zitat

    Wie sind sie denn am effektivsten? Also wie oft und wie häufig die Wiederholung?

    Das kann ich dir so genau nicht sagen, ich kenne ja nichtmal deinen Trainingsstand. Aber 300 sind für mich def. über dem wo ich davon ausgehe, dass jeder einzelne Sit Up einen gefordert hätte. Wenn man da z.B. extrem schnell durchrast hat man ne Menge Sit Ups voll, aber mehr mit Schwung als mit Muskelkraft gearbeitet.

    Zitat

    Das kann ich dir so genau nicht sagen, ich kenne ja nichtmal deinen Trainingsstand. Aber 300 sind für mich def. über dem wo ich davon ausgehe, dass jeder einzelne Sit Up einen gefordert hätte. Wenn man da z.B. extrem schnell durchrast hat man ne Menge Sit Ups voll, aber mehr mit Schwung als mit Muskelkraft gearbeitet.

    In unserem Fitnesskurs machen wir auch öfter mal 300 Crunches. Über die Stunde verteilt. Bringt schon was meiner Meinung nach...

    Zitat

    Machst du die irgendwie falsch, normalerweise sind weniger, dafür intensiv, ausreichend

    Denke nicht, wieso sollte ich?


    50 grade, 50 schräg rechts, 50 grade, 50 schräg links, 50 grade.


    Ich mach das eigentlich wegen dem Rücken.


    Mein Arzt im Krankenhaus wo ich arbeite meinte ich sollte 1500 machen, das ist mir aber zu antrengend ;-D

    ja vor allem bringen crunches nicht nur langfristig etwas, sondern auch kurzfristig... nach ein paar übungen sehen die muskeln gleich viel definierter aus, also man sieht schon den unterschied vor und nach dem training (vorausgesetzt natürlich man hat schon ein wenig muskeln).

    ach ja da fällt mir noch was ein...wenn du sport machst, kannst du deinen bauch, hüfte, beine etc auch in frischhaltefolie einwickeln, dies hat auch (kurzfristig) einen tollen effekt, der umfang nimmt merklich ab! (entschlackung) dabei viel trinken! wechselduschen...regelmäßig angewendet wird die haut straffer! und viel proteine, dann geht der körper ans fett und nicht an die muskeln! anders baust du nämlich nur muskeln ab (nimmst zwar ab) aber das fett bleibt.

    Kann es eigentlich sein, dass ich vielleicht gerade deshalb so leicht bin, weil mir die Muskelmasse fehlt und mein Erscheinungsbild für mein Gewicht deshalb nicht mehr repräsentativ ist?


    Oder ist das einfach eine individuelle Sache?


    Bezüglich Muskelaufbaus mache ich mir da leider keine großen Hoffnungen, wenn man die Pille nimmt, ist der Muskelaufbau ohnehin bei frau bis zu 70% gehemmt %-|


    Eins muss ich noch sagen: Es kostet mich eine wahnsinns Kraft, das Hohlkreuz "rauszubiegen". Ich muss mich so im oberen Rücken und im unteren Bauch anstregen, dass ich diese Position nicht lange halten kann. Aber wenn ich gerade stehe, ist der Bauch schon sehr viel kleiner, wirklich erstaunlich :)^

    Zitat

    Bezüglich Muskelaufbaus mache ich mir da leider keine großen Hoffnungen, wenn man die Pille nimmt, ist der Muskelaufbau ohnehin bei frau bis zu 70% gehemmt

    Hast du keine Möglichkeit auf eine andere Verhütungsmethode umzusteigen? Ich (22) habe vor 2 Jahren die Pille abgesetzt und seitdem habe ich – ohne großartig was dafür zu tun – circa 5 Kilo abgenommen und passe wieder in meine alten Klamotten aus Abizeiten (ich habe nun eine Spirale, das ist sehr bequem und auch billiger). Ich habe wirklich das Gefühl, dass die Pille sehr viel ausmacht.

    Zitat

    Eins muss ich noch sagen: Es kostet mich eine wahnsinns Kraft, das Hohlkreuz "rauszubiegen". Ich muss mich so im oberen Rücken und im unteren Bauch anstregen, dass ich diese Position nicht lange halten kann. Aber wenn ich gerade stehe, ist der Bauch schon sehr viel kleiner, wirklich erstaunlich

    Ich habe auch ein Hohlkreuz und es macht wirklich unglaublich viel aus! Aber meistens bin ich zu faul mich gerade hinzustellen. Ich werde wieder anfangen Übungen für Bauch und Rücken zu machen, damit meine Haltung besser wird!

  • Gast

    Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.