Seitdem ich einen Überlack von Lidl habe hält mein Nagellack eine Woche, wenn nicht gar länger :-o


    Ich weiß grad nicht wie der heißt, aber seitdem ich diesen über meine lackierten Nägel auftragen hält alles bombenfest auf den Nägeln :-o


    Ich habe ihn mit Nagellack von Essence, Astor, P2 und Catrice ausprobiert. Unterschiedliche Farben in hell und dunkel, mit Schimmer oder Pastelltöne. Davor habe ich nur Überlack von Essence ausprobiert gehabt, aber der von Lidl ist echt bombig. Schade das ich nur eine Flasche hab. Der war im Angebot für knapp 2 €.


    Ich lackiere erst eine untere Schicht mit Calciumlack (von P2), dann kommt die Farbe (je nach Deckkraft 2 Anstriche) und dann der Überlack.


    Vorher hatte ich auch nach spätestens 3 Tagen Macken und Kratzer drin.

    guten morgen


    schokosahne...lass dir doch die nägel nur mit Gel verstärken, evtl zahlst du dann auch weniger und dann kannst du deine Nägel lackieren wie du gerne magst, vorteil an der Gelverstärkung ist das der Lack besser und Länger hält und alles gleichmäßig aussieht.


    l.g. eine nageldesignerin ;-)

    Ich nehme Essence Better than gel nails Topcoat. Nie Bettdecke, hält recht lange. Was natürlich davon abhängig ist, was ich drunter habe... ich habe viele Essielacke und OPI und so, die halten schon meist besser als einer für 1,99€... aber auch nicht immer. Die Lacke von P2 sind auch ziemlich gut. :)z


    Ich mache halt selten den Abwasch und so. ]:D

    Was heißt GENAU mir Gel VERSTÄRKEN?


    Wird da eine farblose Schicht Gel auf den Naturnagel aufgetragen oder wie?


    Was ist denn der Vorteil daran? Das Gel wächst ja trotzdem raus... ":/


    Du meinst, man lackiert einfach normalen Nagellack auf diese Gelschicht? Das blättert dann weniger ab?


    Aber versiegelt/geschützt ist die Farbe doch dann nicht...


    Bitte erklären :-)

    Gelverstärkung ist dünner, ohne viel Pipapo und Nageldesign mit reinzuarbeiten.


    Das Gel wächst auch raus, aber wenn es gut gearbeitete ist, hat man am Ansatz nicht so einen fetten "Wall", dass man das nicht mit Überlackieren verschwinden lassen könnte.

    Zitat

    Du meinst, man lackiert einfach normalen Nagellack auf diese Gelschicht? Das blättert dann weniger ab?

    Richtig. Als ich noch Gelnägel hatte (auch einfach nur transparente Gelschicht) konnte ich auch dunkle Lacke bis zu 2 Wochen ohne auch nur eine Macke tragen.

    ah danke mnef! Das hört sich wirklich interessant an :)z


    Weißt du noch, was du für die dünne, transparente Schicht bezahlt hast?


    Wie oft musstest du dann ins Nagelstudio, um sie erneuern zu lassen? (ich muss mit meinen normalen Gelnägeln leider alle 3 Wochen zum Auffrischen :(v )

    Habs selbst gemacht :=o


    Alle 3 Wochen auffrischen kommt schon hin. Aber wie gesagt, ich finde es kommt darauf an, wie gut der Übergang gemacht ist. Wenn das Gel zum Nagelfalz wirklich sanft ausläuft, sieht man das Herausgewachsene auch länger nicht, wenn man einfach ne Schicht farbigen Lack drüberpinselt

    Erst wird immer gereinigt. Dafür gibt 'Cleaner' zu kaufen, ist aber sauteuer – ich nehm (bzw. nahm, im Moment hab ich da keinen Nerv zu ;-D ) einfach reinen Alkohol aus der Apo.


    Dann wird die Nagelhaut zurückgeschoben.


    Dann gibts mehrere Möglichkeiten, je nachdem, ob man Haftungsprobleme hat oder nicht. Ich mach immer das volle Programm:


    - anrauhen (mit nem 'Buffer', das sind meistens solche Blöcke, nur seehr viel feiner als eine Feile)


    - Primer – paar Sekunden Lufttrocknen lassen


    - dünne Schicht Grundiergel -> 2 Min aushärten lassen


    - Aufbaugel -> 2 Min aushärten lassen


    - dann die Schwitzschicht wegwischen und alles zurechtfeilen. D.h. vorne die Länge und evtl. auf dem Nagel, wenn man 'Nasen' o.ä. drin hat


    Dann kommt bei mir eigentlich nur noch ne dünne Schicht Versieglungsgel. Macht die Kanten dicht und glänzt. Danach wieder die Schwitzschicht abwischen. Zwischen Aufbau und Versieglung käme ansonsten French, Glitzerzeug und was es noch alles gibt...

    Ich lackiere mir auch gerne und oft die Fingernägel. Habe viele Lacke, die aber alle kaum mehr als 24 Stunden gut aussehen. Die Lacke von Essie halten bei mir am längsten. Aber P2 und essence finde ich auch ganz ok. Leider muss ich beruflich bedingt viel mit Desinfektion arbeiten, wodurch der Lack nur einen Arbeitstag lang hält.


    Nach 1-2 Wochen mit Lack splittern meine Nägel meistens - dann wird es Zeit, einen lackfreien Tag mit viel Handcreme einzulegen.