Erst wird immer gereinigt. Dafür gibt 'Cleaner' zu kaufen, ist aber sauteuer – ich nehm (bzw. nahm, im Moment hab ich da keinen Nerv zu ;-D ) einfach reinen Alkohol aus der Apo.


    Dann wird die Nagelhaut zurückgeschoben.


    Dann gibts mehrere Möglichkeiten, je nachdem, ob man Haftungsprobleme hat oder nicht. Ich mach immer das volle Programm:


    - anrauhen (mit nem 'Buffer', das sind meistens solche Blöcke, nur seehr viel feiner als eine Feile)


    - Primer – paar Sekunden Lufttrocknen lassen


    - dünne Schicht Grundiergel -> 2 Min aushärten lassen


    - Aufbaugel -> 2 Min aushärten lassen


    - dann die Schwitzschicht wegwischen und alles zurechtfeilen. D.h. vorne die Länge und evtl. auf dem Nagel, wenn man 'Nasen' o.ä. drin hat


    Dann kommt bei mir eigentlich nur noch ne dünne Schicht Versieglungsgel. Macht die Kanten dicht und glänzt. Danach wieder die Schwitzschicht abwischen. Zwischen Aufbau und Versieglung käme ansonsten French, Glitzerzeug und was es noch alles gibt...

    Ich lackiere mir auch gerne und oft die Fingernägel. Habe viele Lacke, die aber alle kaum mehr als 24 Stunden gut aussehen. Die Lacke von Essie halten bei mir am längsten. Aber P2 und essence finde ich auch ganz ok. Leider muss ich beruflich bedingt viel mit Desinfektion arbeiten, wodurch der Lack nur einen Arbeitstag lang hält.


    Nach 1-2 Wochen mit Lack splittern meine Nägel meistens - dann wird es Zeit, einen lackfreien Tag mit viel Handcreme einzulegen.

    Ich? Nein, ich habe Studiozeugs benutzt.

    Zitat

    und wie lange brauchst du ca. für die ganze Prozedur? ;-)

    2-3 Stunden bestimmt. Ich habs aber immer über 2 Tage verteilt. Vor allem, weil die linke Hand für mich sehr nervig zu machen ist.

    Zitat

    was ist denn ein Primer?

    Den nutzt man als Haftvermittler

    Zitat

    Schwitzschicht heißt?

    So ein schmieriger Film, der sich bildet, wenn der Kunststoff/das Gel aushärtet.

    Ich werde jetzt einfach mal meine Nagelfee fragen, ob sie mir so eine Naturnagelverstärkung machen kann. Die werde ich dann selbst lackieren, falls es mir nicht gefällt, gehe ich einfach nach 3 Wochen wieder hin und lasse mir wieder normale Gelnägel machen ;-D

    Zitat

    Ich mache halt selten den Abwasch und so. ]:D


    Waterli2

    Ich habe mir mittlerweile angewöhnt, nie mehr mit meinen Händen in Abwaschwasser oder


    Putzeimern hereinzugreifen. Dieses Wassergepansche habe ich nie gemocht. Sämtliche Putz-


    mittel sind Fettlöser. Greifen dementsprechend auch die Haut an. Ich mache alles konsequent mit Handschuhen. Meine Hände danken es mir. :)z :)^ ;-)