Bettwäsche alle zwei Wochen, Schlaf TShirt jenachdem, mal nach zwei, mal nach vier Tagen.


    Wenns mufft entsprechend früher.


    Ich schwitze Nachts Medikamentenbedingt aber auch oft und viel, da müffelt es natürlich auch schneller.


    Ausserdem liebe ich den Geruch von frischer Bettwäsche, wenns danach gehen würde könnte ich alle paar Tage frisch beziehen. ;-D

    Zitat

    Ich hatte mal die Waschnüsse geschenkt bekommen und nun verstehe ich Benito, dass sie alle 4 Tage Bettwäsche wäscht... Der Effekt war derselbe wie wenn man Wäsche ohne Waschmittel wäscht. Kann man so machen. Muss man aber nicht.

    Waschnüsse und Kastanien sind ja nun nicht dasselbe. Und ich schrieb, ich wasche die Bettwäsche nach einer Woche.


    Kastanien - ich habe einen 2 Jahresvorrat, waschen sehr sauber, die Wäsche wäre völlig geruchlos, aber ich gebe immer noch ätherische Öle dazu, Bergamotte oder so.


    Bettwäsche, Handtücher, die nach jedem Tag benutzten Küchenlappen/Handtücher wandern bei 60° in die Maschine. So richtig fleckig wird da ja nichts, so dass keine Problematik wegen nicht rausgehender Flecken entstehen.


    Weißwäsche würde mit Kastanienwäsche nach einiger Zeit vergrauen, weshalb man in dem Fall noch mal zusätzlich "Oxiäktschän" dazugeben könnte. Kommt aber echt seltenst vor, habe nicht sooo viel weiße Wäsche.

    Hm, meine Bettwäsche wechsel ich alle zwei Wochen, meine Nachthemden trage ich eine Woche. Ich habe feste Tage zum Wechseln von diesen Dingen. Und ich habe schonmal gehört, dass ich eigentlich "zu oft" meine Bettwäsche wechsel (meine Eltern wechseln deutlich seltener). Der wöchentliche Nachtwäschewechsel war in meiner Kindheit so üblich und ich habe das einfach so beibehalten und nie groß drüber nachgedacht. ":/ So ist das bei jedem unterschiedlich.

    Zitat

    Duschen: 3 x pro Tag

    du weißt schon, daß du damit deine hautflora und somit dein immunsystem schädigst?


    bettwäsche einmal im monat, schlafzeug 1x die woche, im sommer öfter, duschen tgl.


    singlehaushalt.

    Vielleicht ist der Iltis wirklich ein Iltis ]:D


    Dann kann man ja verstehen, dass er dreimal täglich Duschen muss und so.


    Ansonsten melde ich mich zur Ferkelfraktion. Bettwäsche beziehe ich alle 14 Tage neu, Nachtzeug circa 2mal die Woche und Handtücher einmal die Woche.


    Stinken tu ich trotzdem nicht. ;-)

    Zitat

    Duschen: 3 x pro Tag

    Das klingt schon mehr nach zwanghaftem Waschen als nach gesunder Körperpflege. 2x am Tag kann man noch nachvollziehen (macht mein Partner jobbedingt z.T), aber 3x? Ließe sich mit meinem Job gar nicht vereinbaren.

    Zitat

    Duschen: 3 x pro Tag

    da würde ich mir ja die Haut vom Körper kratzen :-o


    Zum Thema:


    Wir wechseln die Bettwäsche im Sommer jede Woche, im Winter alle zwei Wochen.


    Handtücher wechsel ich einmal pro Woche, die für die Hände auch zweimal die Woche.


    Ich trockne die Wäsche, wenn irgendwie möglich, an der Leine, draußen, oder im Keller.


    Der Wäschetrockner kommt nur im Ausnahmefall zum Einsatz. Aber mit den 1600 Umdrehungen/m


    kommt die Wäsche schon fast trocken aus der Waschmaschinentrommel.

    Natürlich war das satirisch gemeint.


    Find es ganz lustig, wenn hier immer alle gleich so losgeiern und sich gegenseitig in Sachen


    Reinlichkeit und Waschrythmen überbieten wollen.


    Es sind hier alle erwachsen und ich denke, damit sollte jeder selbst wissen, wie oft und zu welcher Tageszeit was zu waschen ist.


    Jedoch habe ich die Erfahriung gemacht, dass gerade die Leute, welche von sich behaupten,"ich stinke nicht", meistens die sind, welche nach Schweiß müffeln. Is echt so, den sagt es natürlich aus Höflichkeit immer keiner was. Nur, wenn betreffende Personen den Raum verlassen haben wird abgelästert.


    Merke:


    Man selbst merkst es meist zu letzt oder nie, wenn man mufft!


    Das gilt gleichwohl auch für Mundgully!

    Ich kann gar nicht genau sagen wie oft ich die Bettwäsche wechsle, das mache ich so nach Gefühl.


    Oder wenn ich eh schon die Wohnung putze, dann mache ich das mit der Bettwäsche gleich mit.


    Es kann dann nur vorkommen, dass ich das Betttuch auf dem Dachboden aufhänge und dort dann vergesse. Das merke ich dann wenn ich das nächste dort aufhängen will. ;-D


    In meiner Wohnung habe ich keinen Platz Bettbezug und Betttuch zu trocknen.