• Wie sollte eine schöne Brustfalte aussehen?

    Hallo ihr lieben, aus gegebenem anlass interessiert es mich, welche Brustfalte ihr schöner findet. Ich persönlich finde momentan diese hier schöner 1 2 weil die brüste einfach nicht "hängen", sie sehen allerdings schon künstlich aus.... diese hier sehen natürlicher aus 3 4 oder ist euch das egal??? bzw. kommt das nicht auch aufs alter der frau…
  • 240 Antworten

    da hast du ja voll abgesahnt ;-D


    aber man muss ja auch mal glück im leben haben! :)^


    bei mir auf dem zimmer im krankenhaus war auch eine die (nur) die gebärmutter entfernt gekriegt hat :-)


    nimm dir weite hosen mit ;-)


    sie hat in keine mehr reingepasst durch die schwellung ;-D

    Irgendwo muss man ja auch profitieren wenn man sich schon "freiwillig" so radikal operieren lässt...denn schlussendlich ist die Frage für mich als BRCA2 Mutant nicht ob sondern wann...


    Danke für den Tipp mit den weiten Hosen....Werd ich mir merken. Wann hast Du eigentlich Deinen nächsten Termin wegen der OP?

    AH ich wollte dich auchnoch fragen, ob du in den neuen nippeln was fühlen kannst :D


    fänd ich witzig! glaube aber nicht dran ;-D


    ich spüre übrigens in meinem rechten nippel garnichts, links extrem, dafür den warzenhof nicht ;-D stört mich aber nicht weiter (die warzenhöfe wurden ja komplett rausgecshnitten und verkleinert, da passiert sowas ja recht schnell)


    mein präferierter(schreibt man das so?) termin ist am 15. dezember, der letzte tag vor dem urlaub von meinem chirurg (war auch letztes jahr so, find ich ganz gut wiel ja dann keiner mehr operiert wird und meine zimmernachbarin wohl vor mir raus ist und ich wenigstens ein paar tage ein einzelzimmer habe, was mir wegen meinem reizdarm 100000 mal lieber ist... die armen menschen die ich möglicherweise im schlaf vollpupse! |-o tagsüber versuch ichs ja schon zu vermeiden ;-D )


    kommt jetzt nurnoch auf die krankenkasse an :-/


    konnte dne antrag auf kostenübernahme erst am 21. november holen und dann einreichen, weil laut der komsichen sekretärinnen vom krankenhaus vorher kein termin für mich frei war (so ein schwachsinn, aber die damen dort sind nicht die hellsten, das hab ich schon gemerkt ;-D )


    ouuuuh und da werd ich weider nervös! das wären noch 2 wochen!


    gehe aber davon aus dass die krankenkasse das erst bis januar durch hat, wobei mir vor 2 tagen am telefon hoffnungen gemacht wurden, dass es schneller geht :-Dwerde morgen nochmal nachfragen (das beste was man machen kann... so oft wie möglich nerven ;-D mein antrag lag beim letzten telefonat wohl ganz unten und ist jetzt ganz oben ;-) )


    sonst muss ich wohl nochmal mit meinem arzt reden, dass ich vllt ein einzelzimmer kriege... meine schwester hatte so ein glück!


    da war die eigentliche station wohl voll belegt (auch wegen notfällen und so)


    meine schwester ist dann auf die... familienstation? gekommen, wo die muttis mit ihren babys lagen, und war dann natürlich alleine im zimmer ;-D


    wobei ich die ersten 2 tage schon sehr auf die hilfe meiner nachbarin angewiesen war :D


    war wie eine mutti zu mir :)= :)_

    Ich werde kein Gefühl mehr in den neuen BW's haben. Aber das stört mich eigentlich nicht. Habe auch kein Gefühl mehr in meinen Brüsten. Die bestehen ja nur noch aus Silikon, meine Tochter nennt sie deshalb auch Gummibärli-Brust. Aber das wusste ich schon vorher. Dazu kommt noch, dass es ein "freiwilliger" Eingriff war,denn ich will ja leben. Für mich spielt das auch keine grosse Rolle ob ich noch Gefühle habe in der Brust oder nicht. Das nimmt man gerne in Kauf,wenn dadurch die Gefahr aus der Welt geschafft ist. Ich bin halt ein "Mutant" und konnte mir meine Gene nicht aussuchen.


    Hey, noch 2 Wochen? Wäre toll wenn es klappt. Das schönste Weihnachtsgeschenk!!!! Ich würde auch bei der KK nochmals anrufen, auch wenn Du die Leute damit stresst. Aber das kann Dir ja egal sein, denn die stecken ja nicht in Deinen Schuhen. Und womöglich hast Du ja dann auch Glück mit dem Zimmer. Denn wer lässt sich schon gerne noch so kurz vor Weihnachten auf eine "unnötige" ]:D Operation ein, wenns auch anders geht.


    Konnte ich mir jetzt einfach nicht verkneifen ]:D ]:D


    Ich drück Dir auf jeden Fall die Daumen, dass es klappt und dass Du das Ergebnis bekommst wo Du Dir wünschst.

    :)=


    also ich wär aber auch zufrieden, wenn die op nach weihnachten ist :D


    außer meinem freund, meinen schwester und meiner mutter weis ja keiner von der OP ;-D


    und weihnachten ist nicht nur das fest der liebe, sondern auch der umarmungen :)_ ;-D


    mein vater übertreibt da gerne aus spaß mal und zerqwetscht mich...


    da hab ich jetzt schon angst vor %:| ;-D


    naja, aber letztes jahr hab ichs ja auch geschafft ;-D

    Auf jeden Fall schaffst Du das. Du hast es ja schon einmla geschafft und weisst was auf Dich zukommt. Davon bin ich überzeugt und über das Datum kannst Du ja noch mit Deinem Arzt sprechen....Und übrigens, Du musst es ja niemandem erzählen wenn Du nicht willst. Das ist allein Deine Entscheidung. Aber Du machst das Richtige....


    So Du, jetzt gehe ich aber in mein Bettchen. Bin ziemlich müde. Wir können uns ja morgen weiter unterhalten wenn du magst. Ich wünsch Dir eine gute Nacht und schlaf schön.


    LG

    Ich finde die 1 schön, einfach weil die Brust nicht so groß ist. Die 2 ist schon ziemlich künstlich.


    Die 4 ist auch okay, aber die würde ich gern sehen, wenn sie die Arme unten hat. Ich denke, dann sähen die schon etwas hängender aus. Von der Größe her ist 4 auch okay, aber da ich einen sehr großen Busen habe, finde ich halt so groß (wie bei mir) nicht mehr schön. Da hängt es halt auch extrem unschön. :°( Aber auf dem Bild das ist noch okay.


    Mir gefällt auch die Brustfalte der 1 besser. Je nachdem, wie sehr es 'hängt', wird halt die Brustfalte auch mehr und das mag ich nicht so. Wie gesagt.

    Zitat

    also ich hatte auch slebstauflösende fäde... wie näht man denn unsichtbar?

    Zitat

    meine narben waren aber sehr schnell verblasst, sehen tut man sie trotzdem

    Zitat

    meine narbe ist aber etwa 1cm breut

    das eben lernen die plastische Chirurgen auch, minimale Narben, gewebeschonende Operationen, schöne Nähte= eben rekonstruktive, ästhetische und plast. Chirurgie.


    Kannst du in der hängenden Brust den unteren Implantatrand fühlen? oder mehr? Ganz ehrlich, dadurch, dass eine Brust hängt, eine steht, bei der hängenden das Implantat fühlbar ist, bei der stehenden nicht und der Doc, wenn ich es recht erinnere, gesagt hat, dass er dir entgegenkommt, wenn die Kasse nicht zahlt, denke ich, dass das Implantat der hängenden Brust zumindest partiell nicht unter, sondern über dem Brustmuskel ist. Denn dass man ein Implantat, das unter dem Muskel liegt, so deutlich fühlt (du wirst ja nicht mit aller Macht rumkneten) ist ...mhhh....


    guck mal hier, da ist das ganz gut erklärt


    http://mein-erfahrungsbericht.de/brustvergroesserung/html/platzierung_implantat_bei_brus.html

    mein arzt hat mir das gezeigt, wenn "zu wenig" platz für das implantat da ist, bildet das implantat falten, die kann man auch durch den brutmuskel fühlen.


    ist auch erst so geworden, als die brust angefangen hat sich zu senken.


    dass die brüste unterschiedlich sind liegt ja daran, dass sie vorher auch unterschiedlich waren.


    dazu kommt, dass bei der stehenden brust(die ja rechst ist-> ich bin rechtshänder) trotz ausgerägterem muskel das implantat bis vor 1 monat kaum gewachelt hat, wnen ich dne muskel angespannt ahbe.


    bei dre linken, etwas hängenden, hat die busst beim muskelanspannen schon immer gewackelt, also bin ich mir sicher, dass das implantat unter dem muskel liegt.


    auch die schmerzen zu beginn, sprechen dafür ;-) ich konnte BEIDE arme kaum bewegen.


    außerdem stand die linke brust ja auch ziemlich kange, aber nach einem jahr "legt" sich das ja auch.


    ich denke dass die rechte noch steht, wiel sie halt durch die alte brustfalte gealten wird, bzw. ist die haut auf der seite deswegen einfach straffer

    Zitat

    Durch die Abdeckung des Implantats aller Muskel sind Implantat-Ränder auch im unteren Bereich weniger sicht- und fühlbar

    ich denke es wäre möglich, dass das implantat mehr fühlbar wöre, soooo stark ist das auch nicht.


    udn es ist möglich ;-)


    wie gesagt, ich vertraue meinem arzt und weis auch, dass er sehr gut ist.


    wenn du die letzte von mir gepostete narbe als normal ansiehst, wird da auch kein problem sein... ;-D

    @ :) Da ich es ja nicht sehe,

    nur von deinen Beschreibungen ein Bild in meinem Kopf entsteht, dass auch total an der Realität vorbei gehen kann, wirst du es natürlich besser beurteilen können @:)

    Zitat

    außerdem stand die linke brust ja auch ziemlich kange, aber nach einem jahr "legt" sich das ja auch.

    das war mir nicht bewußt, das ist dann was anderes ;-)

    Bitte entschuldigt, aber ich habe mal eine wirklich blöde Frage... %:|


    Ich gehe mal von der krankheitsbedingten Amputation einer Brust aus. "Muss" man sich dann zwecks Angleichung die fehlende Brust rekonstruieren lassen, oder kann man auch die andere gesunde entfernen? ":/

    miri80

    also bei mir handelte es sich einfach um eine fehlbildung die korrigiert wurde/wird.


    bei ampitu wurden "vorsichtshalber" auf beiden seiten das brustgewebe sowieo die brustwarzen entfernt, da quasi eine sicherheit bestand, dass sie brustkrebs kriegen würde.


    da sie viele familienmitglieder an dne krebs verloren hat, war die op für sie ... ja, man kanns chon sagen ne herzensangelegenheit ;-D


    aber da zeigt sie dir am betsen mal ihre webseite.


    ansich spricht meines wissens nach nach einer einseitigen brustamputation nichts gegen die amputation der anderen brust.


    nur ich denke die wenigsten frauen würden freiwillig ohne brüste rumlaufen :)


    ich denke auch ampitu hätte ohne brüste weiterleben können, aber naja :D


    wenn man das mit dem arzt abklären würde, wär da also glaub ich nichst gegen einzuwenden :)z


    es leben die "unnötigen" op´s ;-) um das thema von vor ein paar seiten nochmal aufzugreifen ;-D

    Melanie08

    da haben wir dich einfach ignoriert :-o


    tut mir sehr leid für dich, dass du mit deiner brust unzufrieden bist :)_


    trotzdem danke für die ehrliche antwort.


    hab mir auch gedacht, dass die 4. i-wann ziemlich hängen würde.


    finde die 1 auch sehr schön, aber wenn die brüste größer sind, wirds dann halt wieder schwer, dass das "stehen" natürlich aussieht.


    ich wünsche dir sehr dass du dich mit dienen brüsten anfreunden kannst @:)


    (sollte ich das richtig verstanden haben, dass du unzufrieden bist :=o )


    wenn es dir ganz schlimm geht, lass dich doch mal (kostenlos) in einem krankenhas beraten :)_

    @ babykoala

    Danke für die Antwort! Es ist wohl von Fall zu Fall unterschiedlich, aber es spricht anscheinend nichts dagegen.

    Guten Morgen


    Danke babykoala für die Ausführungen.


    Für mich war die OP viel mehr als eine Herzensangelegenheit. Durch meine BRCA2 Mutation habe ich ein Risiko an BK zu erkranken von etwas über 60% (Das Risiko in der "Normalbevölkerung liegt bei etwa 15%) und somit war die Frage für mich nicht ob ich BK bekomme sondern wann. Deshalb liess ich mir meine Brust entfernen und mit Silikon wieder aufbauen. Klar, ich könnte auch ohne Brust herumlaufen aber hey, ich bin erst 41...Jeder der nicht in meine Schuhen steckt wird mich nicht verstehen und diese OP halt als unnötig einstufen, denn es ist ja freiwillig geschehen. Ich bin nicht krank!! Ich liess mir gesunde Organe wegschneiden, dass ich nicht krank werde. Aber was die anderen darüber denken ist mir scheissegal, denn es ist mein Leben und mein Körper. Was ich damit mache ist meine Sache. Jetzt nach der OP, ist mein Risiko noch bei ca. 1% denn ein Rest Drüsengewebe bleibt immer zurück, aber das ist weniger als die 60% vorher und weniger als das von jeder anderen Frau. Ich habe zwar jetzt zu 100% eine Silikonbrust ohne Brustwarze, habe kein Gefühl mehr und das wird auch nicht mehr zurückkommen, doch es war KEINE Schönheits – Operation. Aber ich bin zufrieden, würde den Eingriff sofort wieder machen lassen und das Ergebnis meiner "Gummibärli-Brust" (meine Tochter nennt es so) sieht sehr natürlich aus und überhaupt nicht aufgeblasen. Aber ich wünschte es wäre anders doch ich konnte mir meine Gene nun halt nicht aussuchen. Ich kann nur hoffen, dass meine Tochter keine Mutation hat.


    Ich verstehe also jede Frau sehr gut, die sich einer Brust-OP unterziehen lässt wenn sie eine krankhafte Veränderung oder eine angeborene Fehlbildung hat.