Wie teuer waren eure Tattoos?

    Hallo, ich plane, mir Anfang nächsten Jahres mein erstes Tattoo stechen zu lassen. Es soll so etwa 15 bis 20 cm groß werden, auf dem Oberarm, im Realistic Stil und in Farbe. Und ich wollte es mir von Miss Nico von Allstyle Tattoo in Berlin stechen lassen.


    Allerdings bin ich jetzt etwas unsicher, wieviel Geld ich für so ein Tattoo einkalkulieren soll. Die Tattoo Preise, die ich in einem anderen Forum für Bodyart gefunden habe, lagen so zwischen 150 Euro für drei größere japanische Schriftzeichen bis zu 350 Euro für einen kompletten Oberarm.


    Da meine kleine Frau auch tätowiert ist, habe ich auch mit ihr darüber gesprochen und sie meinte, ich solle so zwischen 400 und 500 Euro dafür veranschlagen.


    Jetzt wollte ich mal von euch wissen:


    - Wie groß ist euer/sind eure Tattoos ??


    - Was für ein Motiv/für Motive sind es ??


    - Wo befindet es/befinden sie sich auf eurem Körper ??


    - In welchem Studio habt ihr es/sie stechen lassen ??


    - Ist es/sind sie in Farbe oder Schwarz-Weiß Schattierungen ??


    - Wie teuer war es/waren sie ??


    Danke schon mal für eure Antworten *:).

  • 24 Antworten

    hehe, die Frage hört jeder Tätowierer gerne:" Was kostet nen Tattoo"...geh lieber hin und schildere Deine Vorstellungen und frag dann nach dem Preis.


    Das Studio macht nen guten Eindruck, pack also ordentlich Scheine ein!

    Zitat

    Hehe, die Frage hört jeder Tätowierer gerne:" Was kostet nen Tattoo"...geh lieber hin und schildere Deine Vorstellungen und frag dann nach dem Preis.

    Yepp, sehe ich genauso. Diese Frage hassen die meisten Tätowierer wahrscheinlich wie die Pest.


    Das Dumme ist nur, dass ich für eine Fahrt nach Berlin 50 Euro für Hin- und Rückfahrt mit dem Zug berappen darf.


    Deshalb wollte ich vorher hier im Forum mal anfragen, wie teuer und wie groß eure Tattoos so waren, damit ich mir ein ungefähres Bild machen kann, wieviel ich in etwa einkalkulieren muss.


    Ich hatte fürs Erste so um die 400 Euro eingeplant, mache mir aber ein wenig Sorgen, dass es doch noch mehr werden könnte. Darum meine ganzen Fragen hier.


    Jetzt im Winter könnte es unter Umständen vielleicht mimimal günstiger sein, weil da weniger "Laufkundschaft" unterwegs ist, die sich noch mal eben schnell irgendwelchen Kleinkram tätowieren lassen wollen, bevor sie dann nach Malle oder Ibiza abhauen, um dort am Strand dann stolz ihre "Neuanschaffung" zu präsentieren.

    Hab meins im Loxodrom in Berlin machen lassen. Und da sind die Preise immer gleich. Es wird pro Stunde stechen bezahlt. Und da ist die Jahreszeit egal. Und der Preis sollte eh nicht entscheidend sein. Ich habe schon mehrere "Preiswerte" gesehe, die aber dann auch genau so ausgesehen haben :-/

    Ich hab eins auf´m Schulterblatt, etwa 15cm groß, Tribal, s/w, 80€.


    Dann hab ich noch eins das vom Bauch in den Intimbereich geht,


    ca. 25cm groß, Tribal, s/w, 160€


    Meine Preise werden dir aber kaum was nützen, da ich mit dem Meister gut befreundet bin. :-p

    Hallo Geist

    - Wie groß ist euer/sind eure Tattoos ?? 15-20cm breit und 10cm hoch


    - Was für ein Motiv/für Motive sind es ?? Tribal in der Mitte mit nem blauen Diamant


    - Wo befindet es/befinden sie sich auf eurem Körper ?? Steiß das sogenannte Arschgeweih


    - In welchem Studio habt ihr es/sie stechen lassen ??


    Rattlesnake in Leipzig


    - Ist es/sind sie in Farbe oder Schwarz-Weiß Schattierungen ?? Schwarz, Schattiert und der Diamant Blau-Weiß


    - Wie teuer war es/waren sie ?? 165€


    LG Sandra

    :-o:-o:-o


    VERDAMMTE SCHEIßE, sind die alle günstig bisher !!


    Wie kommt's denn, dass die bei der Größe nur so wenig kosten und ich mir hier Sorgen mache, ob ich mit 400 bis 500 Euro hinkomme.


    Liegt es daran, dass sie überwiegend Schwarz-Weiß sind und als Tribals aufgrund der einfarbigen Flächen vielleicht auch etwas einfach zu stechen sind als beispielsweise das von mir geplante Realistic Tattoo ??

    Zitat

    Liegt es daran, dass sie überwiegend Schwarz-Weiß sind und als Tribals aufgrund der einfarbigen Flächen vielleicht auch etwas einfach zu stechen sind als beispielsweise das von mir geplante Realistic Tattoo ??

    Naja, die Antwort hast du dir doch selber schon geben...


    Natürlich ist es einfacher und weniger Zeitraubend ein Tribal "auszumalen".

    ich versteh nicht, warum man nicht einfach mal zum tätowierer seiner wahl geht, ihm von seinen ideen erzählt und nach nem ungefähren preis fragt. wie bitte schön soll hier einer sagen können, was sowas in studio XY kostet? im tätowiermagazin war das auch mal thema und wurde sehr gut mit der frage "wenn du mir sagst, was ein rotes auto kostet" beantwortet. nix für ungut, aber solche fragen liest man ständig und sie sind überflüssig.

    - Wie groß ist euer/sind eure Tattoos ?? das eine is klein und das andre eher mittelgroß (kann die Größe net genau beschreiben,sind aber beide eher klein)


    - Was für ein Motiv/für Motive sind es ?? einmal ein Tribal und das andre isn Stern


    - Wo befindet es/befinden sie sich auf eurem Körper ?? Schulterblatt und Leistenbereich


    - In welchem Studio habt ihr es/sie stechen lassen ?? Piercing und Tattoostudio,kenn ja eh keiner hier!!;-)


    - Ist es/sind sie in Farbe oder Schwarz-Weiß Schattierungen ?? das eine is schwarz/rot und schattiert,das andre nur schwarz und schattiert


    - Wie teuer war es/waren sie ? 150€ und 80€

    BettyBlue77

    Zitat

    ich versteh nicht, warum man nicht einfach mal zum tätowierer seiner wahl geht, ihm von seinen ideen erzählt und nach nem ungefähren preis fragt.

    Dazu hatte Der Geist des Waldes schon etwas geschrieben:

    Zitat

    Das Dumme ist nur, dass ich für eine Fahrt nach Berlin 50 Euro für Hin- und Rückfahrt mit dem Zug berappen darf.


    Deshalb wollte ich vorher hier im Forum mal anfragen, wie teuer und wie groß eure Tattoos so waren, damit ich mir ein ungefähres Bild machen kann, wieviel ich in etwa einkalkulieren muss.