Wie werden wir diese Motten los?

    Hallo!


    Leider finde ich kein passendes Unterforum für mein Problem und hoffe, dass ihr vielleicht ein paar Tips habt:


    Vor ungefähr 4 Wochen haben wir vor allen Fenstern Fliegengitter angebracht. Plötzlich hatten wir ein Problem mit keinen Motten (wir glauben jedenfalls, dass es kleine Motten sind). Jedenfalls tauchen sie immer mal wieder auf, mal einen Tag nicht, dann am nächsten Tag gleich zwei auf einmal, und wir wissen nicht, wo sie herkommen! Sie werden auch gleich immer vernichtet, aber es ist doch wirklich seltsam, zumal sie von draußen nicht rein kommen können.


    Kennt ihr wirksame Hausmittel, wie man diese Plagegeister los wird?


    Danke!

  • 35 Antworten

    wir hatten das auch mal... die sind immer mal wieder rumgeflogen...meistens in der küche in der nähe eines schrankes!


    wir haben auch längere zeit gerätselt, woher sie kommen.. wir sind ja keine unsauberen menschen...


    haben alle lebensmittel mal weggeschmissen, die offen waren, aber nichts! die waren immer noch da... bis wir mal durch zufall in ein chinesisches gewürz geguckt haben. dort haben die sich dann gesammelt. als wir das dann weggeschmissen hatten, war alles weg.


    vielleicht habt ihr ja auch irgendwo ein lebensmittel, wo die herkommen?

    also mit unsauber haben Motten ja schonmal gar nix zu tun;-) die hocken halt in irgendwelchen Lebensmitteln (Reis,Mehl,Nüsse,Müsli,Schokolade usw.) und solange man das nicht alles beseitigt hat,wird man die Viecher nicht los...


    ansonsten gibt es eben solche Mottenfallen,die sie mit nem Sexuallockstoff anlocken und wo sie dann festkleben...aber alle erwischt man so halt trotzdem nicht...

    Zitat

    Mottenfallen, die sie mit nem Sexuallockstoff anlocken und wo sie dann festkleben...

    ja, das hatten wir dann auch zeitweise überall hängen, aber das hat auf dauer nichts gebracht. da haben an jedem ding dann 100 motten geklebt, aber die kamen ja immer wieder.


    bei uns war es wie gesagt das offene china-gewürz, da hatten die sich eingenistet...

    Zitat

    also mit unsauber haben Motten ja schonmal gar nix zu tun

    danke, das beruhigt mich :-D

    ich hab die tierchen auch, hab die irgendwann mal übers rennmausfutter eingeschleppt, das war letztes jahr. winter war, hatte ruhe und nu? vermutlich haben die in irgendner ritze eier gelegt und nun hab ich die bescherung wieder. weiß echt nicht, wie ich die dinger loswerde:(v und das bei meiner insektenphobie..

    unsere gewürze sind auch immer fest verschlossen...


    frag mich icht, wie die es geschafft haben...


    ich würde dir nur raten, alles genau unter die lupe zu nehmen, wir haben zwei jahre gebraucht, um den übeltäter zu finden, obwohl wir einmal fast alle lebensmittel sogar weggeschmissen hatten und wirklich oft alles nachkontrolliert haben...


    badezimmer sagst du? ich weiß nicht, ich glaube, warte mal auf Anonymes antwort, die hat mehr ahnung davon.


    ich kann dir nicht sagen, wie das mit motten und feuchtugkeit ist. hast du im bad denn mal alles durchschaut?


    oder im internet? vielleicht findest du da auch den einen oder anderen tipp...

    Es ist gibt ja zwei Arten von Motten, zum einen Lebensmittelmotten und zum anderen Textilmotten.


    Grundsätzlich mögen Motten am liebsten dunkle, trockene Orte.


    Vor 3 Jahren hatte ich in meinen Zimmer eine extreme Plage, ich habe zu Weihnachten einen Sack kandierte Früchte bekomm.


    Jedenfalls habe ich den Sack in einen Kasten gestellt und anschließend darauf ganz vergessen. Nach 2 Wochen wollte ich die Früchte essen, die hälfte habe ich gegessen, dann ist plötzlich eine Motte rausgekrabbelt. Oh mein Gott war mir schlecht.


    Anschließend war mein Zimmer voller Motten, ständig habe ich welche gesehen. Wenn ich eine gesehen habe, habe ich sie sofort erschlagen, nach paar Wochen war dann eine Ruhe.


    Momentan habe ich das Problem mit Textilmotten, ich habe mir in letzter Zeit sehr viel Kleidung gekauft, die müssen wohl per Anhalter mitgekommen sein. Habe jetzt ein Giftsäckchen in meinen Schrank gelegt, seitdem ist auch damit eine Ruhe.


    In deiner Wohnung muss irgendwo ein Nest sein, bevor das nicht beseitigt ist, werden immer wieder welche nachkommen.


    Ich habe übrigends einmal gelesen, dass sich Motten sogar durch Plastik fressen können (auch Tupperware).

    Hilfe, ich weiß nicht woher die Motten kommen!

    Hallöle,


    also um mal kurz mein problem zu schildern:


    Ich wohne jetzt seit ca. 2 Monten in meiner neuen Wohnung (die erste!) und irgendwie hab ich ständig irgendwelche Motten rumfliegen! Ich weiß einfach nicht woher die kommen, da wir auch keine offenen Lebdnsmittel rumliegen haben, da ja auch erst 2 Monate dort wohnen! Jetzt meine Frage: Gibts nicht irgendwelche humanen Methoden Motten wegzubekommen, außer irgendwelche Klebestreifen und so? das finde ich irgendwie eckelig und grausam!:-( war mal in der Drogerie gucken aber irgendwie hab ich dort nix gefunden was zum einen nicht mega teuer war, zum anderen nicht so ne chemie-kacke! Also, vielleicht könnt ihr mir ja helfen!;-)

    Wir haben auch Lebensmittelmotten zu Hause... Nicht das erste mal.


    Beim ersten man konnten wir schnell ausfindig machen wo sich die Viecher verstecken. Jetzt allerdings finden wir ihr "Nest" überhaupt nicht. Wir haben schon alle Schränke&Lebensmittel kontrolliert, aber da war nichts...


    Jetzt fliegen hier überall kleine, ekelige Motten rum, und das bei meiner Phobie vor den Dingern :-(

    wenns lebensmittelmotten sind, hast du hiermit mein beileid.


    mich haben sie nach einem jahr kampf aus der wohnung geekelt. hab vorher alles entsorgt, geputzt, schränke entfernt, aber sie haben schon überall eier hingelegt und ich hatte täglich 10 neue maden in meiner küche an der wand>:(


    ich hoffe für dich, dass es "normale" motten sind, die kriegst du mir mottenmittelchen (kugeln etc) gut weg.


    lebensmittelmotten sehn schon etwas anders aus als normale motten...