• Wirken Heels und Nylons mit Naht ordinär?

    Wenn ich ausgehe, um die Häuser ziehen will, trage ich zum Minirock gern Stilettos und dunkle Nylons mit Fersenteil und Naht. Die uneingeschränkte Aufmerksamkeit der Männerwelt (auch die vieler Damen!) ist mir dann sicher. Als Frau mag ich das natürlich. Nun meinte neulich ein Typ: Du siehst aus, wie eine Nutte auf Freierjagd! Und überhaupt würden…
  • 83 Antworten

    Was auch immer gerade die Diskussion ist, aber ich musste über den Eingangspost echt schmunzeln...

    Zitat

    Wenn ich ausgehe, um die Häuser ziehen will, trage ich zum Minirock gern Stilettos und dunkle Nylons mit Fersenteil und Naht. Die uneingeschränkte Aufmerksamkeit der Männerwelt (auch die vieler Damen!) ist mir dann sicher. Als Frau mag ich das natürlich.

    ...

    Zitat

    Nun meinte neulich ein Typ: Du siehst aus, wie eine Nutte auf Freierjagd!

    Na, wo er Recht hat ;-D


    ...

    Zitat

    Ich war einigermaßen baff. Denn wenn ich mir heutzutage, selbst die noch ganz jungen Mädchen ansehe, sehe ich sie fast alle nur Heels unden raffiniertesten Strumpfhosen herumlaufen. Von der provozierenden Zurschaustellung ihres Busens mal ganz abgesehen.

    Das ist der Knüller, sorry ;-D Ich frage mich, ob denen bewusst ist, auf welches Klientel sie in diesem Aufzug besonders wirken... :=o ??Abgesehen davon, meine Mutter hätte mich 3 Köpfe kürzer gemacht.?? Und wenn alle im Abklingbecken schwimmen gehen? Machst du das dann auch? *abduck*


    Nichts für ungut :)*

    Zitat

    ... und dann führt das Hartgeldnutten-Outfit sie regelmäßig zu Typen, denen es nur um Druckabbau auf den Eiern geht; woraufhin die Frauen dann den Freundinnen oder einschlägigen Internet-Gemeinden die Ohren vollheulen, dass alle Männer nur notgeile Schweine seien.

    Ich sehe, wir verstehen uns ;-D


    Mal abgesehen davon, ich halte das "Ich bin eine Frau, mir gefällt es, wenn ich angeguckt werde"-Argument für nicht sehr ... überzeugend. "Weibchen" ist nicht gleichzusetzen mit "öffentliche Fleischbeschau durch den Pöbel" – oder doch? Abgesehen davon braucht Frau sich nicht wundern, wenn sie im (ich benutze mal den Begriff) "Hartgeldnutten-Outfit" irgendwie nicht respektiert und ernstgenommen wird... :=o

    Wieso ist das negativ? Das Weibchen ist ja grundsätzlich für das Männchen der gleichen Art im sexuellen Sinne durchaus attraktiv – und soll das auch sein, schließlich muss der Fortbestand der Art gesichert werden. Die Frage ist nur, wie genau das geschieht ;-)

    Ich finds krass, wie hier alle geifern und ihr Outfit als nuttig etc anprangern. High Heels, Minirock und Nylons können doch stilvoll sein...


    Scheinbar haben alle hier sowas, nur noch mit Nylons oder gleich sowas hier im Kopf.


    Wenn ich an ihr Outfit denke, wie sie es geschildert hat, dann hab ich eher das hier oder etwas in der Art im Kopf, vll auch noch sowas hier, nur mit anderen Schuhen. Und das würde ich alles weder als nuttig bezeichnen...

    Ich finde die Naht sieht einfach nur unschön aus :-/ Schon ganz unabhängig vom restlichen Outfit und Strümpfen ansich.


    Billig ist übrigens nicht immer schlimm ;-D Kann ja durchaus gewollt sein. Mit den Assoziationen vieler Leute muss man dann eben leben können – entweder oder. Wer nicht ganz unbeholfen durch Leben geht weiß doch, wie man idR mit welchem Outfit rüberkommt und kann dementsprechend seine Wahl treffen ":/

    Man soll jeden Satz zu Ende.

    Zitat

    Und das würde ich alles weder als nuttig bezeichnen...

    noch als billig, sondern das gefällt mir durchaus!

    Narras, ich glaube, du hast da etwas anderes im Kopf, als andere. Und nein, ich hatte nicht die ersten 2 im Kopf. Aber Mini, Stilettos und eine Strumpfhose mit Nähten und Ferse... ist schon brutal. Dass die TE nicht nur im Mini und BH auf die Straße geht, hatte ich mir ja schon gedacht ;-D

    Narras, das ist doch wohl nicht dein Ernst? Mit diesen Lolita-Fummelchen machen sich ja fast schon 20jährige lächerlich. Wenn schon kurzer Rock, sage ich mal, dann auf alle Fälle schmal und schlicht im Schnitt.