Zitat

    diese dünnen ärmchen und beinchen, der körper so ein richtiges knochengestell.. was ist denn daran schön!? so bisschen weiblich gerundet ist viel besser!

    es gibt ja nicht nur dünne frauen – ich zum beispiel finde dünne männer nicht als schön, aber es ist nun ja nicht so, dass man dafür immer etwas kann. insofern würde derjenige nicht mein typ sein (vom äußeren), aber als hässlich würde ich ihn dennoch nicht bezeichnen.

    Zitat

    bei einer Größe von 1,60 sind doch 45 Kg 15 Kg unter Idelagewicht......

    Nein. Es sind 15 kg unter Normalgewicht. Das Idealgewicht liegt noch einiges unter dem Normalgewicht.


    Eindeutig zu dünn definiere ich danach, ob Funktionseinschränkungen vorliegen; nicht so sehr nach der Optik. Wenn die körperliche Leistungsfähigkeit untergewichtsbedingt leidet oder (bei einer Frau) kein Monatszyklus mehr stattfindet, dann ist die Person klar und geschmacksunabhängig zu dünn.

    Zitat

    nicht so sehr nach der Optik.

    Die TE hat aber eindeutig nach der Optik gefragt.


    Nämlich ob es ein Schönheitsfehler ist.


    Und das ist erstens Geschmacksache und zweitens müsste sie hierfür "zu dünn" genauer definieren.

    Zu dünn ist für mich nicht schön und auch nicht gesund.Ich war auch mal zu dünn,und Leute,die sonst sehr schlanke Menschen schön finden,haben mir gesagt,dass ich nicht gut bzw. krank aussah.Jetzt habe ich 4-5 kg mehr,noch immer dünn/schlank,aber nicht mehr zu dünn.Also ich sehe gesund aus :)^ .


    Für mich alles was zu dünn,zu dick,zu gross,zu klein,zu lange Haare usw. klingt alles nach extrem,und eher negativ als positiv.