Zitat

    - putzte mir zwei mal täglich die Zähne

    sehr brav ;-)


    der Rest ist, finde ich, eher haut- und haarfreundlich, wenn man sich nicht dauernd duscht, wäscht, eincremt, schminkt, föhnt under dergleichen, belastet das die Haut und die Haare nicht allzusehr.


    Umweltfreundlich und billiger ists obendrein.


    Ausserdem sehe ich auch kaum ein, wenn man helle und wenig Körperhaare hat, wieso man sich da dauernd überall rasieren sollte.

    Ich dusche auch nicht täglich und verwende ausschließlich Haarshampoo und habe auch keine Probleme. Hab schon Komplimente für meine weiche Haut bekommen. Nach dem Sport kurz mit Wasser abduschen... Das reicht mir. Es wäscht den Schweiss genügend ab.


    Empfinde das überreinliche eher als unhygienisch und schädlich, z.b. sich die Haut täglich zu cremen. Wer weiss was da drin ist und was sich in der Haut ablagert. Die Werbung verspricht ja nur das beste.


    Ich finde es ok, wenn sich jemand nicht damit wohl fühlen würde, aber weder stinke ich, noch bin ich dreckig!

    Da gehöre ich auch eher zur "faulen" Sorte :-D


    Ok, ich dusche täglich damit ich mich persönlich wohler fühle... Und ich hab Wimperntusche drauf.


    Aber Haare werden nur alle 2 Tage gewaschen und jedes Schaltjahr kommt es einmal vor, dass ich mich eincreme ;-D Ich hab zum Glück sehr dankbare Haut und kann auf Bodylotion und Gesichtscreme vollständig verzichten *freu*


    Zudem würde mir für das ganze Tamtam schlicht die Zeit fehlen ;-D Aber jedem so, dass er sich wohl fühlt :)^

    Zitat

    Zudem würde mir für das ganze Tamtam schlicht die Zeit fehlen ;-D

    Das ist so ein Argument, das ich einfach nicht nachvollziehen kann. Duschen, Rasieren, Creme, Deo, Zähneputzen, Föhnen - also das große Programm - dauert bei mir 30min (gut, vorher hatte ich sehr lange Haare und da hat allein das Föhnen 20min gedauert).


    Also sooo viel Zeit kostet das alles nun nicht. Wenn man bedenkt, wie lange man beispielsweise sinnlos bei med1 surft ;-D


    Zeit ist ja immer relativ. Ich persönlich sehe es als Qualitätszeit für mich selbst, mich herzurichten. Ich hab das Gefühl, ich tue mir was Gutes mit einer duftenden Creme oder wenn ich mir ein heißes Bad einlasse oder ich mir die Nägel maniküre. Das ist Zeit für mich, wo ich mich um meinen Körper kümmere und ihn pflege. Das ist für mich nicht nur ein notwendiges Übel.


    Vielleicht kann die TE ja diese Denkart ein bisschen verinnerlichen. Anscheinend möchte sie ja etwas daran ändern, sonst wäre das Thema nicht eröffnet worden.

    Ja ich kenne es :=o Ein bisschen ist die Kurzhaarfrisur auch geil wegen Zeitersparnis, bei mir sind nun auch 50cm ab.


    Aber normale gesunde Haare müffeln ja generell nicht sooo schnell oder sehen nach einem Tag schlecht aus. Alle 2-3 Haare waschen ist doch ok.


    Aber nur alle 2-3 Tage untenrum waschen fände ich schon eher unlecker.

    Zitat

    -Ich benutze keine Bodylotion.. ist unnötig.. früher hat man auch ohne das ganze Zeug überlebt..

    Ach ist doch Unsinn.


    Was ist nur los mit den Leuten heute. :|N


    Wieso soll alles immer erst von der Industrie oder der Forschung erfunden worden sein.


    Die Menschen waren ja nicht blöd und haben sich über jarhtausende Cremes angerührt und Pflanzenöle benutzt.


    Wahrscheinlich schon von Anfang an, wo sie ihr Körperhaar verloren haben. Öle oder Schlamm um die Haut zu pflegen und zu schützen.


    Dann creme dich nicht ein, aber rede dir nicht ein Creme ist ein überflüssiges Produkt der Konsumgesselschaft. :|N


    Sterben wirst du nicht und nicht. Da du eh nicht viel duchst.


    Die Haut ist ein wichtiges Organ. Muss jeder entscheiden ob er es pflegen will oder nicht.

    Zitat

    Dann creme dich nicht ein, aber rede dir nicht ein Creme ist ein überflüssiges Produkt der Konsumgesselschaft

    Aha, wie war das noch mal, wenn man Behauptungen aufstellt, sollte man sie auch belegen können?

    Zweimal in der Woche duschen kommt mir schon ziemlich wenig vor. Gehe mindestens jeden Tag einmal duschen, sonst fühle ich mich einfach nicht wohl.


    Aber wenn es für dich so passt, gibt es ja eigentlich kein Problem. :-)


    Eventuell könntest du dich am Abend vor dem Schlafengehen einfach nur kurz mit einem Waschlappen und ein bisschen Seife waschen.