• Zu großer Po zu kleine Brust

    hallo leute ich hab nen zu großen hintern und ne zu kleine brust. was kann ich machen wisst ihr irg übungen. ich denk dann immer ja iss mehr aber dann wächst auch nur mein po und dann denk ich immer iss weniger aber des pack ich sowiso nicht aber würd auch nichts bringen
  • 25 Antworten

    Na ja aber nicht jede mit großem Po und wenig Busen hat dann gleich automatisch einen flachen Bauch und ne schmale Taille. An sowas denken wir immer gleich, wenn wirs lesen. Keiner weiß, wie die Figur der TE wirklich aussieht. Man assoziiert mit "großer Po, kleine Brüste" immer gleich Jennifer Lopez, Beyonce usw. Aber da gibts noch 100 andere Figuren dazwischen und die wenigsten sehen mit den beiden Merkmalen wie eben genannte Personen aus...

    So einfach geht's:

    Zitat

    Frisch aus der Dusche, vor dem Spiegel stehend, beschwert sich eine Frau bei ihrem Mann, dass ihre Brüste zu klein sind. Anstatt ihr -wie gewohnt- zu sagen, dass es nicht stimmt kommt er mit einer Idee: "Wenn du möchtest, dass deine Brüste wachsen, dann nimm täglich ein Stück Toilettenpapier und reibe es für ein paar Sekunden dazwischen!” Da seine Frau sehr aufgeschlossen ist, holt sie etwas Papier und reibt es kurz zwischen den Brüsten. "Wie lange wird das dauern?” fragt sie. "Sie werden im Laufe der Jahre ständig wachsen” ist seine Antwort. "Glaubst du wirklich, dass es reicht ein Stück Klopapier zwischen meinen Brüsten zu reiben, damit sie über die Jahre größer werden?” Ohne mit der Wimper zu zucken, meint er: "Natürlich, mit deinem Arsch hat’s ja auch funktioniert, oder?”

    ;-D

    Zitat

    Aber man kann darauf hintrainieren, kommt nur drauf an wie wichtig das einem ist.

    Auch nicht immer, weil nicht jeder Körper-,(Knochen-)bau gleich ist... Beckenknochen bekommt man zB nicht schmaler; es geht nur das Fett weg (vielleicht).

    Zitat

    Hab dieselben Proportionen. Die meisten Männer stehen leider aufs Gegenteil.

    Komisch, ich hab auch solche Proportionen und vor allem den Hintern finden viele Männer ziemlich toll. Ich bin damit (also mit der Figur) selbst zwar auch nicht so glücklich, aber dass die Männer meistens aufs Gegenteil stehen, kann ich nicht bestätigen.


    Sicher gefällt es nicht allen, aber auch 55Kilo-Weibchen mit 70D-Möppen findet nicht alle Welt schön ??auch wenn das durchaus meinem optischen Ideal entspräche?? ;-)

    @ Leopold:

    ;-D ]:D

    Hab auch solche Proportionen :)^


    Also 75A und 90 Hüftumfang.


    Hatte jahrelang riesige Probleme damit - ging nicht mal öffentlich im Bikini baden. Schämte micht total für meine kleinen Brüste. Und dann war ich im Urlaub in einem Land, in dem kleine Brüste zum Schönheitsideal gehören und mir wurde bewusst, wie sehr das (bei uns: schlank und am besten Riesenbrüste) durch die Medien gesteuert wird.


    Und siehe da - ich kam dank erhöhtem Selbstbewusstsein drauf, dass es einige Männer gibt, die auf meine Proportionen stehen. Die einen, weil sie meinen Po toll finden, die anderen, weil sie auf kleine Brüste stehen (beides zugleich leider nie, aber denke, dass Männer immer mehr auf das eine oder eben andere 'fixiert' sind - also eins von beiden bevorzugt beäugen ;-D ).


    Also Kopf hoch und sei stolz auf dein Aussehen :)z

    Ohhh ich beneide dich um deine Figur :)^


    Meine beste Freundin hat etwas mehr auf den Rippen, einen großen Po und eine kleine Brust und bekommt ständig Komplimente von Männern für ihre Kurven. Ich würde dafür morden :=o


    Denn ich leide genau unter dem Gegenteil, einer zu großen Brust und einem zu kleinen Po :(v


    Unten 92cm und oben 95cm und dann auch noch Körbchengröße 70F. Mir hat zumindest noch niemand Komplimente für meine Kurven gemacht, Kunststück, wenn keine da sind *g

    Hier oben 70B, untenrum 38.


    Es hilft nix, ich kann so dünn und austrainiert sein, wie ich will, die letzten dreieinhalb Fettzellen am Hintern/Oberschenkel gibt mein Körper nicht her. Na und? Trag ich halt keine breiten Gürtel als Rock und keine Leggins, aber alles andere geht hervorragend.


    Bisschen mehr Gelassenheit gegenüber Dingen, die man eh nicht ändern kann ;-)

    Beim Training geht es ja nicht zwangsläufig ums abnehmen sondern auch darum Muskeln an den richtigen stellen aufzubauen. Ich kenne einige Sportlerinnen und von denen hat komischer Weise jede einen tollen Hintern. Selbst das breiteste Becken und der flacheste Hintern lässt sich trainieren und ein schön durchtrainierter Hintern sieht halt einfach heiß aus. Da braucht man dann auch kein D-Körbchen mehr....