Zur Feier als Christkind

    Liebe Leute die ihr wisst wie man sich kleidet... ich brauche mal eure Hilfe.


    Ich bin Anfang Dezember auf ein Kostümfest eingeladen und aus den möglichen Optionen habe ich mich (aus mehreren Gründen) für eine Verkleidung als Engel/Christkind entschieden. Und jetzt habe ich irgendwie ein Farbproblem.


    Es wird wohl dieses Kleid werden das ich mit einem Strassband am Ausschnitt und wohl unten am Saum aufpeppen will.


    So, aber was mache ich dann? Weiße Schuhe, weiße Strumpfhose, gelbe (goldene) Stumpfhose? Ist das nicht unter Umständen irgendwie SEHR weiß? Will ja auch nicht wie ein riesiger Kleks Deckweiß aussehen.


    Allgemein hab ichs nicht so mit Schmuck, aber in dem Fall würde ich mich wohl überzeugen lassen.


    Ach ja, um die Verkleidung deutlich zu machen habe ich vor zumindest kurzfristig einen Heiligenschein und Flügel dazu zu tragen, ich weiß aber, dass ich das sicher nicht lange aushalten werde.

  • 12 Antworten
    Zitat

    So, aber was mache ich dann? Weiße Schuhe, weiße Strumpfhose, gelbe (goldene) Stumpfhose? Ist das nicht unter Umständen irgendwie SEHR weiß? Will ja auch nicht wie ein riesiger Kleks Deckweiß aussehen.

    Ne weiße Strumpfhose könnte ein wenig nach Kinderfasching aussehen, meine ich. Ich würde am Ausschnitt, Saum und an den Ärmelenden wohl eher ein goldene Band nehmen. Strass könnte zu unauffällig sein und wertet das Weiß nicht gerade auf. Eine goldene Strumpfhose käme nur in Frage, wenn sie nicht billig wirkt, also ggf. gut verarbeitet ist. Ansonsten wäre eine transparente Strumpfhose ein wirklich gute Wahl, dazu dann goldene oder ggf. weiße Schuhe, notfalls auch hautfarben, meine ich. Das dürfte dann stimmig aussehen. Flügel und klingen gut, auf den Heiligenschein würde ich vielleicht verzichten, könnte ein wenig viel sein. Dann lieber die Haare, falls lang genug, locker zu einer schönen Frisur flechten. Schmuck muss da gar nicht mehr unbedingt sein.

    Hey,


    unter dem Kleid würde ich auch eine hautfarbene/transparente Strumpfhose anziehen und dazu dann goldene Accessoires: Schuhe ??weiße Schuhe sehen oft so billig aus, als Boots wären sie da noch am besten??, Taillengürtel, Armreifen. So Gürtel gibt es auch aus Metall, sieht sehr edel aus.


    Als Alternative für den Heiligenschein dann vielleicht ein goldenes Stirnband, Haarreif oder Haarband? Gibt doch solche, die man auch als Schmuck bekommt.

    Zitat

    Dann lieber die Haare, falls lang genug, locker zu einer schönen Frisur flechten

    Nee, Engel haben doch kleine Löckchen ;-)

    Elaf, sowas habe ich auch schon gesehen, aber da gehen mir beide zu weit. Das eine ist zu sehr Verkleidung, das andere ist zu wenig Kleidung ;-)


    Löckchen, naja, vielleicht werfe ich den Lockenstab an und mach mir sanfte Löckchen, aber sicher nichts zu springendes.


    BlackCat, deine Ideen gefallen mir sehr gut. Und auch wenn ich seit der Grundschule keinen Haarreifen mehr getragen habe, den stelle ich mir weniger nervig vor als ein wippender Heiligenschein, daher dieser Vorschlag bekommt definitiv ein :)^ von mir!

    So, jetzt hätte ich noch ein mögliches Kleid gefunden - in sogar 2 passenden Farben. Wäre das vielleicht noch besser? Ist zwar etwas teurer, aber das wäre schon noch verschmerzbar.


    Entweder das in mattsilber oder, wenns auch nur annähernd so aussieht wie auf dem Bild, wäre auch Cappuccino (da es für mich zumindest goldig aussieht) eine Möglichkeit.


    Besser/schlechter als der 1. Vorschlag?


    Kleid2

    Huhu,


    mM nach definitiv das weiße Kleid - das schaut richtig schick aus! Dazu helle mattgoldene Pumps


    http://ecx.images-amazon.com/images/I/41oxUcVBg%2BL._UY395_.jpg


    Ein goldenes Diadem in die Haare, noch ein Armreif, die Flügel und fertig. Vielleicht noch eine goldene Kette dazu. Kann ja alles in Mattgold gehalten werden, ist nicht sooo bunt ;-)

    ich war mal vor etlichen Jahren selbst auf einer Faschingsfeier als Engelchen verkleidet - da werden Erinnerungen wach. o:)


    zu deinen Fragen:


    - mir gefällt das erste Kleid besser, das lässt sich doch prima mit wenigen Acessoires aufpeppen


    - hautfarbene Strumpfhose, max. mit so einem leichten Goldschimmer


    - dezente Schuhe in creme oder weiß. Ich hatte mich damals für ganz schlichte Ballerinas entschieden und die mit etwas Gold-Spray (also nur so Gold-Partikel, keine deckende Farbe) eingesprüht. Wenns mehr sexy als niedlich sein soll, dann müssen es aber wohl eher Pumps sein.


    - Heiligenschein: hab ich den ganzen Abend getragen, hat auch nicht gestört - war wie ein Haarreifen und macht halt das Kostüm aus. Die Flügel hab ich irgendwann abgelegt, die nerven schon eher.


    - Haare: wenns dir passt, unbedingt Locken. :)^ Wenn du Blond/Brünett bist könntest du dir so einen Goldspray für die Haare holen, macht schöne Akzente. Bei dunklen Haaren weiß ich aber nicht ob das klappt.


    - Acessoires: klingt lustig, aber schau mal bei der Weihnachtsdeko nach. Ich hatte damals so eine goldene Kette gefunden - eigentlich für den Weihnachtsbaum, aber das hat prima als Gürtel funktioniert. Ansonsten Armreifen, Ohrringe oder was du halt Lust hast. Muss gar nicht so viel sein, ich find mit 2-3 Goldtupfern insgesamt passt das schon.