Ab wann mit Einölen anfangen?

    Hallo zusammen,


    ich möchte natürlich keine Schwangerschaftsstreifen bekommen, u wollt mal fragen ab wann ihr angefangen habt den Bauch einzuölen????


    LG sunni (5+6)

  • 32 Antworten

    erstmal alles gute @:) .ich habe in der 13ssw. begonnen und geölt und massiert wie ne blöde und bin total gerissen. ich denke richtig vorbeugen kannst du leider eh nicht. wenn du die veranlagung hast, kannst du leider nichts machen.vlg

    @ pünktchen,

    ab wann bist du denn gerissen? im moment siehts noch ganz rosig aus bei mir, aber ich bin ja auch erst 22.woche...ich denk mal ich werde auch reißen...hab kein gutes bindegewebe

    Hallo,


    ist habe schon recht früh mit dem Einölen angefangen. Glaub sogar direkt nach dem ich wusste, dass ich schwanger bin. Ich bin nicht natürlich schwanger geworden und hatte aufgrund der Medikamente schon ein Bäuchlein. Ich hatte bzw. habe keine Schwangerschaftsstreifen. Ich habe eigentlich auch ein superschlechtes Bindegewebe. Das mit den Schwangerschaftsstreifen hat aber wohl auch mit dem Alter zu tun. Ich habe mal gelesen, dass ältere Schwangere keine Schwangerschaftsstreifen bekommen. Ich war mit 38 schwanger. Bei der Entbindung war ich auch noch achtunddreißig.

    Ich habe vor 7 Monaten entbunden und glücklicherweise einen komplett streifenfreien Bauch. Ich habe sofort als ich wußte, dass ich schwanger bin mit dem Einölen angefangen. Ich glaube aber, dass eher die Zupfmassage ausschlaggebend dafür war, dass ich keine Streifen bekommen habe. Ich habe 2x täglich eine 10 Minütige Zupfmassage gemacht und geölt. Vielleicht war´s auch nur Glück, denn eigentlich habe ich kein gutes Bindegewebe.

    Zitat

    Ich habe mal gelesen, dass ältere Schwangere keine Schwangerschaftsstreifen bekommen.

    Im Ernst? Das find ich ja interessant. Ich war 29 und bin ziemlich gerissen.


    Zur Frage:


    Ich hab mit schmieren angefangen, als meine Übelkeit vorbei war, also so 14.Woche etwa. Ich war superstolz, nicht gerissen zu sein, war richtig angenehm überrascht, hab nämlich total mieses Bindegewebe. Dachte, das mit dem ölen und schmieren bringt tatsächlich was. Bis zur 38.Woche oder so. Da fing der Bauch dann an, sich zu senken und dann bin ich gerissen. Erst nur ein bißchen, dann immer mehr. Da hab ich dann aufgehört zu schmieren und zu ölen, das Kind war eh schon in den Brunnen gefallen. Doofe Wortwahl... :=o Denke, wenn man reißen soll, dann reißt man auch.

    Nochmal zur Zupfmassage


    http://www.eltern.de/schwangerschaft/gesundheit-und-fitness/video-zupfmassage.html


    Und zur Frage, ob ältere Frauen verschont bleiben

    Zitat

    Ist das Risiko bei jeder Schwangerschaft gleich hoch?


    Junge Schwangere haben ein höheres Risiko als ältere


    Ja. Wer bei der ersten Schwangerschaft keine Dehnungsstreifen hatte, muss in den folgenden nicht unbedingt davon verschont bleiben. Interessant ist allerdings, dass junge Erstgebärende besonders betroffen sind. Eine Untersuchung hat ergeben, dass rund 80 bis 90 Prozent der Schwangeren zwischen 16 und 18 Jahren Dehnungsstreifen bekommen. Bei Frauen, die bei ihrer ersten Schwangerschaft 35 Jahre oder älter sind, besteht dagegen ein wesentlich geringeres Risiko. Der Grund hierfür liegt unter anderem im unterschiedlichen Hormonstatus.

    Quelle:


    http://www.eltern.de/schwangerschaft/gesundheit-und-fitness/schwangerschaftsstreifen.html?page=2

    Ich hab garnicht gemacht und bin nicht gerissen, ich denke, dass es viel aufs Bindegewebe ankommt.


    Hab auch keinerlei Streifen nichts.

    Zitat

    Ich habe mal gelesen, dass ältere Schwangere keine Schwangerschaftsstreifen bekommen.

    Ich war bei der geburt 21, ich glaube ne Junge Mama ;-D


    Bzw ist oft eincremen jetzt garnicht soooo gut, dadurch können auch Wehen entstehen.

    ich habe vo anfang an eingecremt und bin ab der 34 woche angefangen zu reißen.....es wurde von tag zu tag mehr.


    ich denke mal das die gewichtszunahme auch eine rolle spielt.ob jemand 12kg zunimmt oder 33 :=o kg......


    aber mittlerweile fast ein jahr her finde ich es nicht mehr schlimm,damals ist die welt für mich zusammen gebrochen.


    alles gute zur schwangerschaft

    Ich habe erst im 5. Monat angefangen mit einölen, hatte bis dahin auch nicht wirklich einen sichtbaren Bauch. Zupfmassage hab ich nicht gemacht, habe mir auch nur ein Mal täglich (abends vorm schlafen gehen) den Bauch eingeschmiert. Morgens wollte ich das nicht, weil ich mich unter den Klamotten so "schmierig" und "klebrig" fühlte.


    Anfangs hab ich gedacht, oh Gott ich krieg bestimmt Streifen weil mein Bindegewebe nicht gerade das Beste ist. Aber siehe da, ist alles schön geblieben, hab keinen einzigen Riss.

    Ich hab kein bißchen geölt und gecremt und hab keinen einzigen Riss ;-) aber ich bin ja auch "schon" 40 gewesen, als ich schwanger war ;-)


    Ich denke, das kommt aufs Bindegewebe an und hat mit cremen oder so nicht viel zu tun

    glückwunsch und alles gute an alle schwangeren hier!


    bin nur ganz zufällig über diesen beitrag hier im forum gestolpert – selbst bin ich nicht schwanger und acuh in nächster zeit nicht vor es zu werden.


    dennoch öle ich mich auch nicht-schwanger regelmäßig ein. das schwangeren-öl von bübchen (gibs bei rossmann) kann ich sehr empfehlen, oder die eigenmarke von rossmann! ich denke mal einölen tut der haut immer gut, ob nun schwanger oder nicht. warum also nicht auch direkt zu beginn der schwangerschaft damit anfangen? ;-)

    Also ich bin nicht Schwanger, aber ich bin aufgrund von Gewichtszunahme eh von oben bis unten gerissen das fängt bei den Schultern an bis in die Kniekehlen, aber eher nur dünne Streifen und schon seit vielen vielen Jahren verblichen :(v Momentan denke ich noch nicht ans Schwanger werden, aber mich interessiert ob man vielleicht weniger reisst wenn man älter ist da die Haut schon schlaffer geworden ist und man da mehr Spielraum hat. Ich kann mir vorstellen das die straffe junge Haut eher reisst. Ist das möglich? Ich hab jedenfalls total Panik davor, meine Mutter hat Streifen die sind teilweise 2cm breit, wenn ich nur daran denke ...Nee, da lass ich mir lieber noch ein bisschen Zeit.

    Tja ich kann auch nur sagen ich hab nur sporadisch gecremt (1 mal die Woche wenns hochkommt) und glaub auch selber dran dass es eben Veranlagung ist. Ich bin nicht gerissen und hab auch gutes Bindegewebe (kaum cellulite mit 38 Jahren) und hab sozusagen darauf vertraut.


    Ich glaub wenn ich schlechtes Bindegewebe hätte, hätte ich gecremt auf Teufel komm raus um mich nachher nicht fragen zu müssen ob Streifen vermeidbar gewesen wären. Angefangen hab ich irgendwie relativ früh weil andere auch so früh anfangen, habs aber dann eben wieder ziemlich sein lassen. Ist natürlich auch ab und an ganz nett nach einem Bad sich den schönen Bauch mit einem lecker Öl zu cremen.

    ich war 25 als ich zum erstenmal schwanger war und habe absolut kein gramm in der schwangerschaft zu genommen und habe trotzdem schwangerschaftsstreifen.