• Ab welcher Woche/ Monat habt ihr gemerkt dass ihr schwanger seid

    Hi, @:) wollte eigentlich nur wissen ab wann Ihr gemerkt habt das ihr ein kleines wunder mit euch trägt??? Und vor allem wie habt ihr es gemerkt? ;-) Danke bye
  • 78 Antworten

    Im Ultraschall wird der FA wohl nur eine hochaufgebaute Gebärmutterschleimhaut sehen.


    Ein Test mit Tagesurin könnte nicht anschlagen.


    Und wenn man nicht genau weiß wann der Eisprung war ist das mit dem überfällig sein eh so eine Sache...

    bei der ersten SS hab ich 2 tage nach NMT getestet, mein zyklus war aber die monate davor recht "unregelmäßig", so zwischen 27 und 30 tage. voll gemein, bevor wir "geübt" haben, war mein zyklus immer perfekte 28 tage, sogar die uhrzeit war fast immer gleich. und dann wenns drauf ankommt, spielt der körper verrückt!


    "gefühlt" hab ich nix (ganz im gegensatz zu den vielen malen davor wo ich mir ganz sicher war, dass ich diesmal bestimmt schwanger bin ;-) ) hab den test eigentlich nur gemacht um den zyklus abzuhaken. nunja, so kanns gehen *g*


    bei der jetzigen SS hatte ich ab ca. 1 woche nach ES permanent ein flaues gefühl im magen, ich kann aber nicht sagen, ob das wirklich von der SS kam. jedenfalls hat sich dieses gefühl dann ca. bis zur 11. ssw gehalten :)


    positiv getestet hab ich wieder an NMT+2, hab mich irgendwie anders gefühlt.


    viele grüße


    uschi, 14. SSW (die immernoch dafür ist, dass frauen eine leuchte eingebaut haben sollten, die ab erfolgreicher befruchtung mit grünem leuchten eine gesunde schwangerschaft anzeigt *g* )

    meine mama hat es wohl auch schon in der 2. ssw gemerkt. bei meinem bruder, also ihrem erstgeborenem, in der 4. ssw.


    ich hab aber auch eine bekannte, die das im 5. monat bemkert hat. wie man nur so wenig auf seine körperzeichen achten kann, ist mir rätselhaft...

    juicy,


    das muss aber bei deiner Mama beim ersten Mal dann die 2. SSW NACH DER EMPFÄNGNIS gewesen sein, also die 4. SSW laut der Schreibweise der Gynäkologen, sonst hätte sie es ja schon vor dem Eisprung gemerkt;-)

    Hallo ihr Lieben,


    jetzt muss ich euch mal was fragen. Die einen schreiben sie haben es in der 5. Woche gemerkt, die anderen z.B. wegen der BRustschmerzen. Aber jetzt meine Frage: Wenn ihr es z.B. an Schmerzen in der Brust bemerkt habt, in welcher Woche wart ihr dann? Ich habe momentan Schmerzen in der Brust und im UNterleib (da nur ganz schwach). Die Brust tut nicht ständig weh aber z.B. wenn ich mich bücke oder beim Anfasse, drauflegen. Mein BH "kitzelt" an der Brustwarze, das ist im Alltag auch nicht gerade angenehm. Nehme eigentlich die Pille, hatte aber die letzten Monate ein ziemliches Chaos damit.Meine zweite Frage, wenn die BRüste weh tun, weil man schwanger ist, müsste ein Test doch schon anzeigen oder? Schließlich kommen die Schmerzen ja vom hcg oder denke ich da falsch?


    Danke schonmal für eure Antworten.*:)

    Ja, eigentlich müsste es schon so sein, dass wenn dein Körper schon auf die SS-Hormone reagiert, ein Test diese auch anzeigen sollte!

    Hi du,


    danke für deine Antwort. Jetzt habe ich einen Test gemacht und bin auch nicht schlauer. Eigentlich sieht man nix aber wenn ich genau schaue, sehe ich wo die Linie sein sollte. Ist jetzt Einbildung ???

    Momo,


    hmmm...das könnte natürlich ein ganz schwach positiver Test sein... Wie weit wärst du denn, wenn du schwanger wärst? Kannst du den Test mal abfotografieren und hier einstellen?

    Hallo Veggie,


    hab hier gerade schonmal geschrieben aber beim Schicken ist die Seite mal wieder abgestürzt. Ich komme auch nur selten rein heute, gehts dir auch so?


    Also zum Thema, der "strich" ist wirklich nur im Licht zu sehen und grau. Mein Freund sagt, der Test sei "blütenweiß". Wahrscheinlich bilde ich mirs ein, weil die Schmerzen in der Brust und im Unterleib anders sind als ich sie schon hatte vor meiner Mens. Sie sind irgendwie greifbarer. Hattest du das Gefühl auch schon mal? Bist du eigentlich schwanger?


    Wie könnte ich denn ein Foto hier einstellen?


    Ich bin mir nicht sicher, wann ich meine Mens das letzte Mal hatte, weil bei mir alles so durcheinander war. Ich hätte sie Ende Januar bekommen sollen, hab ich aber nicht. Fing dann mit dem neuen Blister an und bekam meine Tage so ca. in der zweiten Woche, also muss das Mitte Februar gewesen sein. Da dies im Dezember/Januar schonmal so war (da nahm ich Antibiotika) dachte ich mir ich nutze die Gelegenheit und fange jetzt mit meiner Mens einen neuen Blister an. Das habe ich dann auch gemacht. Und nun habe ich seit Montag dieses Ziehen in den Brüsten, allerdings war ich am Montag schwimmen, so dass ich dachte es sei Muskelkater. Seit Freitag weiß ich aber, dass es aug keinen Fall Muskelkater ist ;-) Habe auch schonmal an ne Brustdrüsenentzündung gedacht, aber das stelle ich mir wiederum schmerzhafter vor. Was meinst du zu dem ganzen Chaos?;-D

    Ich muss mich jetzt hier auch mal eintragen ;-) ich habe 2 Minis, bei der großen habe ich bis zum dritten Monat nix gemerkt weil ich meine rote Welle weiterhin hatte dann kam ne starke Übelkeit.


    Bei meiner Kleinen bin ich glaube 2 Tage vor meinem NMT mitten in der Nacht aufgewacht und habe den Kühlschrank geplündert, ganze Packung Käsescheiben, 3 Joghurts und fast ne ganze Packung Milch! Das war schon sehr merkwürdig, hab am nächsten Tag getestet ( man beachte 1 Tag vorm NMT) und war spontan positiv ;-)


    Jetzt bin ich am hippeln...ca am 15.3 wäre mein NMT. Mögliche Anzeichen: seit einer Woche starke Brustschmerzen (wehe dem der da dran kommt mein Männe hat schon ein paar gefangen), Müdigkeit ich könnte nur noch schlafen, ab und an mal ziehen im Unterleib, keine Lust auf Sex :-o und das will bei mir schon was heissen. seit dem 5.3. immer über 37grad Temperatur, bin aber nicht krank ;-D ach und das wichtigste...ich bin so fix auf 180 so kenn ich mich garnet und ich fang an zu heulen bei jedem bissl wo es was zu weinen geben könnte. Soviel zu meinem Beitrag ;-)


    Liebe Grüße @:)

    Hallo zusammen*:)


    Wie es aussieht gibt es viele Anzeichen und und Zeiten wo man die SS festellte.


    Also bei meinem ersten Sohn hab ich 2 Tage vor NMT getestet weil ich es nicht mehr erwarten konnte. Und bis zur 6. Woche hatte ich auch nix gemerkt. Wenn mir der FA nicht den kleinen Punk am Ultraschall gezeigt hätte, hätte ich es nicht geglaubt.


    Jetzt bin ich seit diesem Zyklus wieder am Hibbeln. Meinen Eisprung müsste ich so zwischen dem 3.3. und 5.3. gehabt haben (dank NFP kann ich das so eingrenzen) Jetzt merk ich aber schon seit ein paar Tagen dass ich so ein leichtes stechen im rechten Eierstock habe und auch so fühlt sich der Unterbauch seltsam an wenn ich auf dem Bauch liege. Und seit heute ist mir flau im Magen und kann nicht viel essen (obwohl ich sonst so verfressen bin;-D ) Aber ist das denn wirklich schon möglich, dass man jetzt schon was merken kann?


    Und wenn es im rechten Eierstock manchmal sticht, könnte es dann eine Eileiterschwangerschaft sein???


    Hab diesbezüglich schon a bissl angst:-(

    Momo,


    du kannst z. B. bei www.directupload.net ein Foto hochladen und hier die dazugehörige Adresse einstellen. Wenn's nicht klappt, musste halt nochmal testen;-)


    Ich bin grade zum zweiten Mal schwanger und hatte in beiden SS diese mensähnlichen (aber doch irgendwie etwas anderen) Unterleibsschmerzen. Das kann schon ein typisches Anzeichen sein, aber man kann sich sowas natürlich auch ganz schnell einreden, besonders, wenn man einen (scheinbar?) positiven Test gemacht hat. Hoffst du eigentlich schwanger zu sein?


    Ach ja, eine Brustentzündung ist normalerweise schon sehr schmerzhaft (solltest du eigentlich nicht übersehen) und außerhalb der Stillzeit auch ziemlich selten*:)


    Needu und Mellimaus,


    wenn ich jetzt richtig gerechnet habe trotz SS-Demenz;-D, dann kommen mir eure SS-Anzeichen doch ein bisschen zu früh vor- wenn auch von der Art her typisch. Die Einnistung müsste bei dir, Needu, so um den 7. oder 8.3. rum stattgefunden haben, und du beschreibst ja schon seit einer Woche Brustschmerzen. Und bei dir, Mellimaus, dürfte die Einnistung frühestens heute sein... Das Stechen im Eierstock ist vielleicht ja auch auf den Gelbkörper zurückzuführen, der bei bestehender SS meines Wissens erstmal erhalten und ziemlich groß bleibt?!


    Ich drücke euch jedenfalls beiden die Daumen, dass ihr erfolgreich am Hibbeln seid!:)^

    Hi veggie,


    also danke erstmal für den Link. Das schau ich mir bei Gelegenheit mal an. Ich hoffe nicht schwanger zu sein, aber wenn hätte ich mich trotzdem riesig gefreut. Heute morgen habe ich nochmal einen gemacht. Der ist auch! negativ. Ich sehe zwar wieder wo die Linie sein sollte. Aber heute müsste das ja deutlicher sein und das ist es nicht. Die Schmerzen sind trotzdem komisch. Einen Eisprung dürfte ich ja eigentlich auch nicht haben mit der Pille also kann es davon auch nicht sein.