Alpträume von Fehlgeburt

    Hallo!


    Heute morgen ist es wieder passiert. Es geht keine Nacht um in der ich nicht davon träume eine Fehlgeburt zu haben. Morgens bin ich dann froh wenn es nicht so ist. Das kommt mir aber so real vor. Oder ich träume oft davon dass das Baby viel zu früh kommt und nicht lebensfähig ist. Langsam macht mich das fertig. habt ihr auch solche Träume??


    Gruß Knallerbse


    20.SSW.

  • 8 Antworten

    Ich glaube Alpträume gehören zur SS dazu.


    Träume zwar nicht von einer FG, aber genug anderer wirre Sachen, manchmal erschrecke ich mich ganz doll im Schlaf - wenn ich dann aufwache hab ich immer Angst daß mein Krümelchen was davon mitkriegt und auch Angst hat :-(


    Hab ziemlich am Anfang geträumt, mein Baby im Arm zu halten - aber es hatte kein Gesicht. Machte mir auch zuerst Sorgen darüber - aber dann ist mir eingefallen, daß ich ja gar nicht weiß wie's ausschaut, WIE kann ich dann ein Gesicht sehen!


    Vielleicht rühren deine Alpträume daher daß du Angst hast das Kind zu verlieren - und diese Angst hat wohl jede Mama!


    Vor meinen echten SS-Test hab ich geträumt, ich hätte meine Mens - war erleichtert, kurz drauf träumte ich vom positiven SS-Test - und war glücklich! Schon paradox!


    Aber von sowas sollten wir uns nicht irre machen lassen sondern lieber die Kugel-Zeit genießen :)^


    LG


    Moni+Krümel


    *17.SSW*

    Ich träume auch ziemlich viel und vor allen Dingen wache ich von meinem Geredet/Geschrei auf. Ist voll komisch, vorher ging es mir nie so.


    Ich denke, das man in den Träumen - in der Schwangerschaft - seine Ängste und Gedanken viel intensiver verarbeitet. Wenn man von einer Fehlgeburt träumt heißt es nicht, dass man eine bekommen muss.


    Ich glaube, die Träume sind auch nur so schlimm, weil man sich viel besser als sonst an sie erinnern kann.


    Ließ mal hier:


    http://de.pampers.com/de_DE/co…01/currentid/ar1017101.do


    Grüße,


    RedStone

    Hallo Knallerbse

    Auch ich träumte schlimme Sachen in der SS, z.B. meine Tochter hat das Down Syndrom und ich schwimme mit ihr im Becken und sie wirkte ganz normal.


    Und dann noch, ich sitze im KH? auf nem Stuhl, plötzlich ist das Kind da, dieser berühmte APGAR Test zeigte, das Kind reagiert nicht entsprechend und mit Mucosolvan kriegen wir das wieder hin...


    Irgendwann träumt ich auch von einer Totgeburt, Ärztepfusch, ich wachte heulend auf, horchte gleich in meinen Bauch, ob es sich noch bewegt... und machte mir tagelang nen Kopp, was ist, wenn das Wirklichkeit wird.


    Aber: ich habe einen kerngesunden süßen lieben Sohn und diese /scheußlichen/ Träume während der SS sind völlig normal.


    Grüße und alles Gute!

    Na dann bin ich also normal....

    ...das hat mich echt fertig gemacht mit diesen Träumen. mein Freund meinte auch dass ich beim Schlafen die Hände am Bauch habe,so als würde ich ihn beschützen wollen. Ich hoffe nun dass ich solche Träume nicht mehr so oft habe.

    Guten Morgen

    Bin erst in der 6 + 3 W und hatte auch schon einen so scheußlichen Traum, das mein Freund mich betrügt. DAnn laufe ich plötzlich durch die Kanalisation und komme nicht mehr raus habe mein Kind auf den Arm und suche nach einer Lösung. Da kommt auf einmal so ein Zombie daher und sagt entweder du läufst durch das Wasser, aber da werden euch die Aale fressen oder ihr verhungert! Ich bin schweiß gebadet aufgewacht! Dieser Traum jagt mir immer noch eine Gänsehaut über den Rücken

    diese träume sind ganz normal. das sind eben phasen da träumt man mehr dann wieder weniger. das ist wie bei den kindern. da verarbeitet man den tag und in der schwangerschaft die ängste gleich mit dazu. ich hab auch viel geträumt von fehlgeburt usw. von wegen. ich hab ne gesunde tochter bekommen die entschlossen hat den frauenarzt zu ärgern. also ihr könnt beruhigt sein.

    Hab gestern wohl zuviel Charmed geguckt, jedenfalls hab ich auch von einem Baby geträumt das von Dämonen gejagt wird :-/


    Mir ist schon bewußt daß man in den Träumen alles was so am Tag passiert ist aufarbeitet - aber muß das denn so real sein? Bzw muß ich mich noch daran erinnern!? Mein Mann sagt er weiß nicht von was er träumt. Ganz selten daß er noch was weiß. Der Gute. Ich rede dafür mitunter im Schlaf, ganz besonders wenn ich spät ins Bett gehe, oder nach einer Feier. Da stehen die Partygäste alle noch um mein Bett und reden... :-/ *nerv*


    Heute nacht wollte ich nicht zu meinem Mann heimfahren sondern bei meinen Eltern übernachten - und die hatten sogar noch mein Kinderzimmer komplett da (inkl Bettwäsche die ja jetzt eigentlich in unserer Wohnung ist..........) - aber dann bin ich doch wieder aufgestanden und sagte zu meiner Mama: "Das ist Blödsinn weil ich ja gleich daheim bin!" sind ja wirklich nur 2,3 Minuten bis heim. Warum träum ich so einen Käse? Naja, vielleicht will ich wieder umsorgt werden wie daheim und mich mich selber um die Bügelwäsche und Essen kümern müssen ;-D