Anthroposophische Krankenhäuser mit Gyn. Geburtstation?!

    Hallo,


    ich bin grade etwas verzweifelt...aber das ist eine zu lange Geschichte um es mal eben auf zuschreiben.


    Wer kennt oder weis Anthroposophische Krankenhäuser mit Gynäkologischer Geburtstation??


    Im Netz finde ich nur unzureichend Info´s!


    Ich komme aus Bad Schwartau, Schleswig Holstein, falls es weiter hilft!


    Es kann aber auch ein KH sein, was südlicher ist!


    Danke euch schon mal.


    PS.: Wenn dies eine Mutter lesen sollte die in solch einem KH entbunden hat, die möge sich doch mal bei mir melden!


    Gruß


    Fusionistin 16+5

  • 7 Antworten

    Oh ja das ist weit weg, da ist Berlin noch dichter dran...


    Ich glaube es gibt so oder so nur 4 oder 5 KH die auch die Gyn. Geburtstation dabei haben... ???

    Ah ok, danke, das einzige was dann infrage käme wäre Berlin.


    Denn Hamburg hat keine Gyn Entbindungsstation...


    Das ist doch alles blöde, da sucht man ein vernünftiges Krankenhaus, was Stillfreundlich und vernünftige Ansichten bei Zwillingsschwangerschaften hat und wir von einer "netten" Beleghebamme ermarnt das diese ja auch mal Verabredungen zu Grillabenden haben....Frei nach dem Motto, ich hab keinen Bock!


    Ich möchte nicht von einer im Kreissaal bedient werden, die nur dran denkt das ihr geplanter Grillabend nun platzt!


    Und auch so, wie kann man nur denken, das man zwei Kinder normal zur Welt bringen will!! Das geht doch so nicht!!


    Wenn man nicht will, geht auch wirklich nichts! Von nichts, kommt auch nichts! ]:D

    hi also ich kann jetzt mit dem begriff nix anfangen aber stillfreundlich ist unser kh auf jeden fall und bei zwillis normal entbinden. ist ein kleines kh in sachsen. die hebamme hatte bei mir eigentlich 21.30 feierabend-gegangen ist sie gegen 2 uhr früh...

    Schau mal hier:


    http://wiki.anthroposophie.net/Anthroposophische_Medizin


    Das ist wirklich gut verständlich geschrieben...


    Da ich als ehemalige Waldorfschülerin mit dem Thema groß geworden bin, denke ich das ich mich mit einer Klinik am besten identifizieren kann!


    In den anderen wird mir zuviel auf Umsätze mit Patienten gemacht! Die sehen häufig nur die $ Zeichen in den Augen, wenn sie einen Patienten mit einer Diagnose vor sich haben. Hier erhoffe ich mir das es etwas anders abläuft!


    Ich unterstütze keine Kaiserschnittrate von über 30%!!!


    Selbst 10% ist unheimlich viel! Man bedenke, das viele Kliniken schreiben, das ihre KS Rate so extrem hoch ist "weil" sie ja auch so viele Frühchen entbinden. Diese Entbindungen dürfen aber nicht in solche Statistiken auftauchen oder müssen gesondert ausgewertet sein!!