• Antrag auf Erstausstattung

    Hallo ihr Lieben, mich würde es nun einmal interessieren, wo und wann habt ihr diesen Antrag gestellt habt und wie viel ihr dann bekommen habt??
  • 60 Antworten

    @ faith47:

    also den antrag bei profamilia, etc kannst du auf alle fälle auch stellen wenn du nicht arbeitslos bist. bei der erstaustattung übers arbeitsamt bzw in dem fall arge bin ich mir nicht ganz sicher. da gibt es zwei arten. einmal schwangerenmehrbedarf + einmalige Hilfe auch für studierende und azubis, kann man ab der 12. woche beantragen. da ja studierende und azubis nich bezugsberechtigt sind, vermute ich mal, dass man das auch ohne arbeitslos zu sein beantragen kann. und dann gibt es noch babyausstattung, schwangerenbekleidung, kann man ab der 20. woche beantragen. dazu benötigt man einkommensbelege, kontoauszüge der letzten 3 monate, mietvertrag und aktuelle miete, ggf. wohngeld, energie-und heizkostenabrechnung, mutterpass. also da man die ganzen dokumente benötigt, könnte es schon sein dass man das auch ohne arbeitslos zu sein, beantragen kann. aber da bin ich mir nich sicher, denn es kann auch sein, da man einen großteil dieser unterlagen auch zum beantragen von alg II benötigt, dass man dazu arbeitslos sein muss. :-/

    Oh ich danke dir *:)


    Hm ich denke mal nicht, dass wir irgendwas bekommen würden. Bisher sind mein Mann und ich beide berufstätig und wahrscheinlich verdienen wir auch zu viel. Naja, ich hab ja noch ein bissl Zeit ;-)

    ja also ihr müsst bei beantragung natürlich angeben was ihr verdient und wenn das zu viel ist dann werdet ihr sicher auch nichts bewilligt bekommen, aber du kannst ja vorab mal bei profamilia anrufen und nachfragen, die können dir dann auch sagen ob es zuviel ist oder ob ihr doch noch eventuell irgendetwas bekommt. ;-)

    *:):-) soooooo hab gestern meinen Antrag für die Arge fertig gemacht und hat mein Freund heute morgen dort eingeworfen.. der erste Schritt ist getan..


    desweiteren hab ich von der Caritas einen Anruf bekommen , sehr sehr nett.. und hab dort einen Termin am 07.08. und brauch nur den MUPA und d. Bescheid von Alg II mitnehmen ;-) mal schaun was so alles wird..


    danke für die Tips ... und einen schönen Freitag Euch noch..


    Big..+ Krümelchen

    Super, dann geht das ja alles ziemlich schnell.


    Ich erledige das dann alles nächste Woche, also den Anruf bei Pro Familia und den Termin beim Arbeitsamt =)

    @ miss.. hoffe ich ja ... und wie gesagt habs formlos für die Arge fertig gemacht mit Kopie vom MuPA und KOntoauszug der letzten drei Monate , was anderes brauch ich nicht.. weil ich noch keine eigene Wohnung hab..:-) .. ich meide das AA gerne ;-) bis jetzt hat auch alles schriftlich geklappt.

    Wo lebst du denn dann? Bei deinen Eltern? ???


    Sicherlich klappt auch alles schriftlich, aber ich will mich ja noch informieren..

    Mhh naja hätte ja sein können, dass du da evtl im Haus deiner Eltern eine Wohnung oder so hast :-/


    Öhm ja also.. okay..

    Hallo zusammen *:)


    bin jetzt etwas verwirrt. So wie ich das hier gelesen hatte, hab ich gedacht, man kann als ALG2 Empfänger auch noch die Erstausstattung bei dieser Stiftung Mutter-Kind bei einer der genannten Organisationen (also Pro Familia, Caritas, Diakonie) beanragen.


    Jetzt hatte ich gestern meinen Termin bei Pro Familia, und als ich der Beraterin gesagt habe dass ich nen Antrag auf ALG2 gestellt habe hat sie gleich die Sachen für die Stiftung weggepackt und gemeint das dann die ARGE dafür zuständig ist und man würde nicht von beiden was bekommen :(v


    Also wenn man einen Anspruch auf ALG2 hat muss man alles dort beantragen und bekommt nix von dieser Stiftung dazu.


    Könnt ihr das bestätigen oder soll ich nochmal nen Termin bei Caritas oder so ausmachen???

    Lovecat: das stimmt, ich war auch bei uns bei der Caritas, und da war das selbe, ich solle erst die StaatlichenHilfen in anspruch nehmen, bevor die etwas tun, und da man von der Arge die Erstaustattung und auch Schwangerenkleidung bekommt, gibt es nichts mehr von der Caritas

    hallöchen lovecat


    also ich war erst bei pro familia und habe ja noch gearbeitet und habe dann dort den antrag auf erstausstattung gestellt. später war ich dann bei der arge, da während dem mutterschutz mein arbeitsvertrag ausgelaufen ist und ich somit ja alg2 beantragen muss, da nur elterngeld nicht ausreicht und ich somit mit alg2 besser bei weg komme. und als ich bei der arge den antrag geholt habe, wurde mir dort gesagt, dass ich trotz der erstausstattung von pro familia, also von der stiftung mutter und kind in not, auch noch zusätzlich bei der arge erstausstattung beantragen kann und bekomme.


    guck mal auf folgenden link, da steht nichts von, dass alg2-empfänger kein anrecht drauf haben, sondern nur, dass die stiftungsgelder nicht aufs alg2 angerechnet werden dürfen und dass jede schwangere mit geringem einkommen die gelder beantragen kann und dazu gehörst du als alg2-empfänger ja auch.


    http://www.profamilia.de/article/show/10824.html


    also ich an deiner stelle würde es nochmal probieren, wenn es bei pro familia keine andere beraterin gibt, dann geh am besten zu caritas. vielleicht helfen sie dir ja da dann weiter.


    ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen.


    lg claudi

    hm ok, wenns bei caritas auch nicht anders ist, dann scheints wohl doch keine andere möglichkeit zu geben. :-/

    @ claudimausi

    Ich kenne das genau wie du, habe auch erst vorletzte Woche noch mal eine Mail an das Onlineberaterteam von Pro Familia geschickt und da wurde mir ebenfalls gesagt, dass man nicht zwingend Hartz 4 bekommen muss, um bei Pro Familia (Caritas etc), Geld für die Erstausstattung und Umstandskleidung zu bekommen.


    Von einer Freundin von mir wurde das sogar alles über Pro Familia abgewickelt, also der ganze Antrag für Hartz 4 dann etc.


    Wieso du so eine blöde Beraterin hattest lovecat weiß ich auch nicht, versuchs einfach weiter!!!