• April/Mai/Juni Mamas 2021

    Sooo, ich eröffne mal diesen Faden:_DIch bin heute erst 4+0, es kann also jeden Tag wieder vorbei sein - aber gerade deswegen möchte ich mich freuen, solange es geht! Mein ET wäre der 12.4. Ich habe einen zweijährigen Sohn und hatte Ende Juni eine Fehlgeburt in der 11. SSW. Ich habe Samstag, Sonntag und heute mit 10er-Tests getestet. Bei den ersten beiden…
  • 1 Antworten

    So ich war nun am Dienstag direkt beim FA. Natürlich hat man noch nichts gesehen. Schleimhaut war aber sehr gut aufgebaut, sodass man von einer SS ausgehen darf. Sie hat mir dann angeboten zweimal den HCG abzunehmen. Dienstag und heute und wenn der Anstieg sich verdoppelt hat, kann sie mir auch eine Bestätigung ausstellen. Diese brauche ich dringend - vor allem wegen Corona-Zeit - für meine Arbeitsstelle. Sie wollten erst morgen anrufen. Aber nun weiß ich seit ca. 2 Std. offiziell, dass ich schwanger bin @:) ich darf morgen die Bescheinigung abholen. Erster Schall wäre dann am 01.09.2020, da sie nun ab nächster Woche erstmal im Urlaub ist.


    Bin somit heute bei 4+4 und ET wäre 18.04.2021 - ich hatte mich vertan. So stimmt das nun.


    Mir ist nun täglich bissl schlechter. Brüste werden etwas größer und empfindlicher und ich bin viel müde und rieche schon besser ;-D...Kann man schon Gelüste in der 5 Woche haben?! Ich esse gerne Essiggurken (schon immer unabh. davon), aber seit 2 Tagen brauche ich danach direkt Schoki. Ganz komisch.


    El-Lee, wie gehts dir denn?

    Wann hast du denn ET?

    Hallo loveable.


    Herzlichen Glückwunsch. Das ist großartig. Mir geht es hundeelend. Ich muss immer würgen aber es kommt nichts. Wenn ich nur an Essen denke wird mir schlecht. Wie gut, dass man sowas nicht vorher weiß. Nächste Woche fahren wir eine Woche in Urlaub mit dem Zug. Ich weiß garnicht wie das werden soll. Arbeiten ist auch kaum möglich. Mein nächster FA Termin ist am 24.8. Ich glaube ich werde mal nach einem Berufsverbot fragen.


    Wie geht es Dir?
    und wie geht Euch anderen?


    Liebe Grüße :-)

    Ohje, wie schlimm :)_ aber sage dir immer wieder, dass es auch bald von der Übelkeit besser wird und du es für einen super tollen Zwecks durchstehst.


    Wohin fährst du denn?

    Ich würde dann auch mal nach einen Berufsverbot fragen. Wo arbeitest du?


    Immer wieder gemischte Gefühle. Aber im großen und ganzen ganz gut.


    :-oich dachte wir sind aktuell noch alleine hier

    Ich fühle mit dir.. bin jetzt in der 14 oder 15 ssw (😅 beim zweiten verliert man da doch tatsächlich den Überblick, wenn man noch ein Kleinkind hat) und mir geht es auch immer noch 🤢🤮.
    Allerdings fing es bei mir erst später an richtig unangenehm zu werden.
    Was hast du denn schon alles probiert gegen die Übelkeit?

    btw es stimmt aber: wenn du siehst, was dabei raus kommt, dann ist die Phase ganz schnell vergessen und man wagt es dann sogar nochmal 🤣.. allerdings frag ich mich manchmal schon, wie ich so doof sein konnte und mir das wieder antun konnte 🤪

    Wir sind definitiv mehr in der Gruppe. Toll.
    Ich arbeite als in den ambulanten Hilfen fürs Jugendamt. Da hat man mit vielen Menschen zu tun.


    Meine Gyn hat mir „Nausema“ gegen die Übelkeit verschrieben aber das hilft nicht. Jetzt versuche ich es mit Ingwertee. Ich wundere mich, dass ich so einen Brechreiz habe und würgen muss, aber nichts raus kommt. Naja meine Chefin sagte, dass ihre Freundin Gynäkologin ist und immer sagt, dass Übelkeit immer ein gutes Zeichen für eine intakte Ss ist. Unter dem Aspekt ist das natürlich toll. Dennoch ist es für mich sehr anstrengend. Nun gut. Im März bekommen wir dann hoffentlich die wunderschönste Belohnung für den Stress :)^ ich hoffe es geht euch besser!
    Aktuell würde ich auch sagen, dass ich nicht nochmal schwanger werden will, aber am Ende ist ja dann doch alles vergessen. Daran halte ich mich fest.

    Agyrax soll vielen helfen. Wieso denn Berufsverbot? Wegen der Übelkeit? Das wäre ja eher ein Fall für eine Krankschreibung...

    Danke für den Tipp. @:)Krankmeldung muss definitiv sein. An ein Berufsverbot dachte ich, weil ich mit vielen Menschen tagtäglich zusammen arbeite. Dazu gehören viele unhygienische Zustände mit denen ich konfrontiert bin. Meine Freundin, die nächste Woche ihr Baby bekommt, hatte sofort ein Berufsverbot bekommen und arbeitet im gleichen Bereich. Generell arbeite ich aber total gerne und würde auch gerne weiter arbeiten. Gibt vielleicht eine gute Lösung.


    Habt ihr schon eine Hebamme? Ich bin heute erst 7+1 aber habe mir jetzt eine gesucht. Die sagte auch, dass das gut so ist, da es derzeit einen Babyboom gibt und kaum Kapazitäten frei sind. Also ruhig schon suchen.

    Ja, ich würde erst mal krankschreiben versuchen, meist geht es einem ja nach ein paar Wochen besser.

    Meine Hebamme sagte, ich soll mich direkt beim positiven Test meldenX-\

    Ja, ich würde erst mal krankschreiben versuchen, meist geht es einem ja nach ein paar Wochen besser.

    Meine Hebamme sagte, ich soll mich direkt beim positiven Test meldenX-\

    Ja, ich habe mich auch sofort bei der Hebamme gemeldet X-\


    Agyrax hab ich z.B. momentan nicht gefunden. War ausverkauft bei den entsprechenden Versandapotheken. Gibts ja in Deutschland nicht mehr. Ein Bekannter ist gerade in Frankreich und fragt da mal in der Apotheke. Eine Alternative in Deutschland wäre Vomex, aber besprech das bitte immer vorher mit deinem Gyn!

    Oh okay, dachte es sind aktuell nur wir beide. Hilft dir der Ingwer Tee etwas? In meinem Tee am Morgen ist auch etwas Ingwer dabei.


    Ich habe noch keine Hebamme. Ich weiß das es gerade einen Boom gibt und zu wenig Hebammen. Aber ich versuche mir kein Stress zu machen. Ich denke ich schaue mich nach dem ersten Ultraschall in der 8 Woche mal um.

    Hallo Zusammen,


    ich hab am Donnerstag nach überfälliger Periode positiv getestet (am Samstag dann gleich nochmal) und Reihe mich mal vorsichtig bei euch ein.


    Ich müsste 5 W + 1 sein, absolut ungeplant aber Ich fange langsam an mich zu freuen. Mir ist total übel (aber ohne übergeben) und ich hab ziemlichen Kreislauf bei der Hitze... aber sonst geht es mir eigentlich ganz gut.


    liebe Grüße

    Hallo Eukalyptusbaum. Herzlich willkommen und vor allem herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft :)=

    Ganz liebe Grüße

    Dankeschön, El-Lee!


    Ich bin tatsächlich noch ein wenig geschockt, ein wenig besorgt wie das alles werden soll.

    Ich werd umziehen müssen, bin gerade noch in einem riesen Projekt für die Regierung und sehe eigentlich gerade nur Baustellen. Ich wusste immer dass ich "mal" Kinder wollte, das mal JETZT ist, kam total überraschend.


    Eine befreundete Gyn (nicht meine behandelnde Ärztin) hat dann gesagt: Bei Frauen mit Karrierewunsch ist es einfach manchmal so besser, wenn es ungeplant kommt, denn sonst hat man immer irgendein Projekt, irgendeine neue Karriereleiter, und dann ist man 38 und denkt sich "oh, das könnte vielleicht zu spät sein".


    In diesem Sinne hoffe ich dass wir uns hier alle lange lesen und wünsche uns allen eine schöne Schwangerschaft.