April Mamas 2019

    Hallo allerseits, ich war mir ja sicher, dass es den Faden bereits gibt, aber seit meiner ersten Schwangerschaft ist es hier wohl generell ruhiger geworden. Also mach ich nun wieder den Anfang :-)

    Ich hab am Dienstag, NMT, positiv getestet und der Test ist wirklich sehr eindeutig. Ich hab auch vorher schon Anzeichen gehabt, aber nicht so ganz geglaubt, dass es gleich im ersten Zyklus wieder klappt. Morgens leichte Übelkeit, aber definitiv zum Aushalten, Kreislaufprobleme bei der Hitze. Seit gestern leichtes Stechen im Unterleib, aber nicht vergleichbar zur ersten Schwangerschaft, wo sich die Mutterbänder ja das erste Mal ausdehnen mussten. Meine Blase ist auch schon im Schwangerschaftsmodus und die Brüste spüre ich seit einigen Stunden auch. Und der Bauch, der ist abends enorm, morgens sieht man natürlich noch nichts.

    ET ist um den 10.4. herum, da mein Eisprung an drei Tagen sein hätte können (starker Mittelschmerz, aber erst nach 3 Tagen Temperaturanstieg) kann es ein bisschen daneben liegen.

    Meinen ersten Frauenarzttermin hab ich am 22.8.


    Ich habe bereits eine Tochter, sie ist Anfang Juni 2 Jahre alt geworden. Seit Mai bin ich standesamtlich verheiratet, im Oktober kommt die kirchliche Trauung und jetzt hab ich etwas Panik, dass mein Kleid nicht so anpassbar ist. Ganz realisiert hab ich die Schwangerschaft noch nicht, aber das kommt noch.

    Ich bin eigentlich noch Studentin, mir fehlt nicht mehr viel zum Master, aber es geht natürlich langsamer voran als es ohne Kind würde. Ich bin 27, fast 28 und aus Österreich.


    Freue mich schon auf weitere April Mamas :-)x:)x:)wobei ich eher selten schreiben werde, da ich seit der Geburt 2016 kaum mehr Zeit finde. Aber ab und zu bestimmt.

  • 15 Antworten

    Liebe mim90,


    ich möchte dir ganz herzlich zu deiner Schwangerschaft gratulieren und dir alles Gute für die nächsten Wochen wünschen. @:)

    Ich bin eine April2018-Mama und denke nun fast ein bisschen wehmütig an vor einem Jahr zurück... der erste positive Test... die Aufregung... die Vorfreude... hach... x:)

    Vielleicht gesellen sich hier noch einige zu dir, es ist ja auch noch relativ früh (ich hatte z. Bsp. letztes Jahr erst am 22.08. positiv getestet).

    Danke für die Glückwünsche!

    ich bin das von früher anders gewohnt. Bei meiner ersten Schwangerschaft hab ich den Faden eröffnet und kurz darauf schon die zweite Junimama. Da waren wir wirklich eine große Gruppe und es wurde viel geschrieben.
    Jetzt ist September und hier ist gähnende Leere.

    Ich selbst bin zwar auch nicht mehr allzu oft hier, weil es mit einem Kind natürlich schon schwieriger ist, Zeit zu finden, und wir sind auch erst vor kurzem umgezogen, aber so ruhig habe ich diese Fäden nie erlebt.

    Hallo Mim und herzlichen Glückwunsch dir und allen April-Mamas. Ich habe bisher mitgelesen, aber mich noch nicht getraut, Hallo zu sagen.

    Ich bin nun offiziell schwanger und werde voraussichtlich eine Mai-Mama 2019. Aber da man ja nie weiß, wie die Kleinen wollen, wäre es bei einer Geburt vor Termin auch im April möglich, weshalb ich mir hier mal ein Lesezeichen setze und euch alles Gute wünsche.

    :)D

    LG

    Ist hier noch jemand aktiv?

    Ich bin schwanger in Woche 8+6 und erwarte am 29.04.2019 ein Baby :-D

    Würde mich gern austauschen..



    Glückwunsch an all die anderen :-)

    Hallo Hazel,

    ich hatte hier schonmal geschrieben und lese auch weiterhin mit.

    Bei mir werden es zweieiige Zwillinge, weshalb ich eher auf den April als Geburtsmonat tippe als dass ich es bis zum ET am 12.5.19 schaffe.

    Ich bin heute bei 8+0 und bei den beiden ist soweit alles in Ordnung.

    Ist es dein erstes Kind?

    Hast du irgendwelche Beschwerden?

    Ich habe zum Glück nur zeitweise Übelkeit, meistens eher großen Hunger und brauche dann sofort was zu essen. Ansonsten bin ich häufig müde, aber sonst geht es.


    Mim, ich würde mich auch freuen, von dir wieder zu lesen.

    LG *:)

    Anch2

    Vielen Dank, dass du geschrieben hast. Du hast also gleich doppeltes Glück 🍀

    Es ist mein Drittes Kind. Allerdings sind die anderen beiden schon so weit weg, dass alles für mich Neuland ist.

    Ich gehe morgen in die elfte Woche.

    Momentan geht es einigermaßen mit der Übelkeit und meinen unterleibschmerzen. Aber immer mal wieder kommt das noch durch.

    Ich hatte bis vor kurzem jeden Tag von morgens bis abends starke Übelkeit! Und jeden Tag unterleibschmerzen. Letzte Woche hatte ich auch Blutungen. Ich bin ziemlich ängstlich 😦


    Wie gehts dir so? Habt ihr das geplant ? Müde bin ich übrigens auch extrem 😔


    Viele Grüße

    Hallo

    mim90 Hazel1983 Sabbi6661

    Seid ihr noch da? Lest ihr noch mit?

    Würde mich freuen, etwas von euch zu hören ;-)


    Ich bin nun in der 30. Woche mit meinen beiden Jungs und es ist noch alles gut bei uns. Unser persönliches Ziel ist es, 37+0 zu schaffen, ab da wären es keine Frühchen mehr.

    Das wäre bei uns zu Ostern. Hoffen wir, dass bis dahin alles gut geht und auch ich es aushalte, denn ich habe schon ordentlich Bauch dran mittlerweile und alles fällt etwas schwerer.

    Ich würde mich freuen, von euch zu lesen :-)


    LG Anch

    Hallo zusammen bin jetzt bei 32+6 es wird ein Junge kann leider auch ein früchen werden da glaubten Ärzte aber schon seid nen Monat dran noch ist es auch im Bauch

    Hallo, ich hab leider nicht mehr wirklich Zeit für das Forum gefunden.

    Mir geht's so weit gut. Mein Termin ist der 5.4. - das Baby ist noch drin, aber langsam hoffe ich, dass es los geht.

    Hatte Anfang März ganz starke Senkwehen, regelmäßig alle 3min, allerdings zu kurz für Geburtswehen. Meine Hebamme hat mich beruhigt. Von meiner großen Tochter kannte ich das gar nicht und man liest auch überall, dass Senkwehen eben nicht regelmäßig sind. Dafür war ich bei der letzten Untersuchung schon 2 bis 3cm offen, das war bei meiner Tochter nicht so, die kam bei ET+5 und da hatte ich am Nachmittag noch Untersuchung und war erst 1cm offen, erst die Akupunktur hat dann die Geburt angeregt. Das Köpfchen ist auch schon fest im Becken und Schleimpropf hat sich auch schon über die letzten Tage nach und nach verabschiedet. Es kann also jederzeit los gehen. Und ich wäre echt froh, mir tut beim Schlafen schon alles weh, mit meiner Tochter ist es auch nicht so einfach, wenn da ständig der Bauch ist, der Druck nach unten ist auch schon sehr stark.

    Blutarmut hab ich leider, aber ich hab das Gefühl, es wird schon besser. Die bleierne Müdigkeit ist wieder weg.


    Namen haben wir auch endlich, das war diesmal richtig schwierig.


    Wie geht es euch? Ich hoffe, die Zwillinge sind noch drin und alle anderen auch, die noch länger haben.

    Hatte ich ja auch hab es auch endlich geschafft ausgekugelt bei 36+1 ist zwar ein frühchen aber gut über die 29 Woche gekommen wo alle dachten das Baby kommt zu früh 😍😍😍er ist ein kleiner prinz

    Herzlichen Glückwunsch! Toll, dass du es noch so lange geschafft hast. 37. Woche ist ja zum Glück nicht mehr ganz so schlimm und nur mehr gerade noch ein Frühchen. :) Ich hoffe, es geht den kleinen Prinzen und dir gut und es ist alles gut verlaufen.


    Ich kugle hier noch herum, hab noch 6 Tage bis zum Termin, es zieht, sticht und zwickt seit Tagen, Bauch ist auch oft sehr hart, aber noch tut sich nichts. Jetzt wäre ich halt wirklich langsam froh...