• Augustmamis 2017

    Nachdem es jetzt schon Septembermamis vor den Augustmamis gibt und ich heute einen Herzschlag gesehen habe, mache ich nun auch diesen Faden hier auf! ;-D Herzlich Willkommen im Augustfaden, dicke Wasserfüße und 30° im Kreißsaal inklusive. ;-D ;-D Ich bin heute von meiner FA auf 6+0 datiert worden, damit ist mein vorraussichtlicher ET der 24.8.2017. Ich selber…
  • 656 Antworten

    Mein Chef war total überrascht, hat sich aber für mich gefreut und mir gratuliert. Ich soll nun mit der Personalabteilung sprechen, weil es mehr Sinn macht, wenn der neue Chef, der ab 1.2. da ist, sich dann auch gleich mit einer neuen Assistentin einarbeitet, als wenn ich das jetzt noch die paar Monate mache und dann eh gehe. Er wollte nur wissen, ob er mir die Stelle ein Jahr "freihalten" soll, aber hab gesagt, dass ich danach wohl eh erstmal Teilzeit arbeiten werde und es daher nicht in frage kommt (bin ja eh froh, wenn ich weg bin).


    Jetzt mal abwarten. Er behält es erstmal für sich. Wann ich es den Anderen sage, soll ich selber entscheiden.

    Bin ca. 12+4.


    Ärztin sagt, meiner kleinen Murmel gehts super. Hat fleißig Hände und Füße bewegt, als wir zugeschaut haben x:)


    Aber ich weiß immer noch nicht, ob ich die Strähnen nachfärben soll oder lieber nicht. Mein Ansatz sieht langsam echt ätzend aus. :/


    Hab mich übrigens GEGEN die Nackenfaltenmessung entschieden. Eine 100%ige Garantie gibt es eh nie.

    Ich meld mich auch mal wieder.


    Meine Kollegin hat mich heute gefragt, wie es mir geht und was meine Übelkeit so macht. Hab ihr berichtet, dass es jeden Tag besser wird.Hätt ich es bloß mal gelassen - ne Stunde später hat eben jene mich mit voller Gewalt wieder eingeholt. :-/ Bin dann recht früh ins Bett und hab Vomex genommen. Jetzt bin ich wieder wach und hab immernoch das Gefühl, ich müsste gleich k...... gehen. Hab mir gerade ne Banane rein gezwungen, damit mein Magen ne Kleinigkeit intus hat.

    @ sunny

    Du Arme, hoffentlich hört das bald auf! Bin so froh, dass ich das nicht habe.


    Meine Kollegen haben mir gestern auch vorhergesagt, dass es sicher ein Junge wird, da es mir so gut geht...vich bin ja mal gespannt :-D

    @ sOul

    Ich gehe gleich zum Friseur und danach wird man mega den Ansatz sehen. Ich hab allerdings ziemlich kurze Haare und versuche es einfach rauswachsen zu lassen... wenn ich es nicht schaffe, habe ich vorsorglich mal Henna gekauft. Aber endlich nicht mehr diese rausgewachsene Frisur wie eben!


    Habe mich auch gegen die Untersuchung entschieden. Werde mich nicht verrückt machen und meine Schwangerschaft genießen :)z


    War gestern laufen und musste leider feststellen, das meine laufjacke, die vor 4 Wochen noch super passte mit Fleece drunter mittlerweile leider überaus eng ist. Merkt ihr da schon was?

    Zitat

    Meine Kollegen haben mir gestern auch vorhergesagt, dass es sicher ein Junge wird, da es mir so gut geht...vich bin ja mal gespannt :-D

    Dann hier bitte auch. Wir wollen ja beide gerne nen Jungen ;-D

    Zitat

    Merkt ihr da schon was?

    Jein. Keine Hose passt mehr, aber sehen tut man noch nichts. Ganz komisch ... ":/

    Während der Schwangerschaft mit dem Großen hatte ich das mit der Übelkeit nicht im Ansatz so extrem. Spruch meines Mannes dazu: "Na dann weißt du ja, was es diesmal wird..." NEIN, bitte nicht!!! Mir graut es vor der lila, rosa, pinken Klamottenabteilung!!! %:|

    Ich hätte ja so gerne ein Mädchen |-o Aber am Ende bin ich natürlich froh wenn's dem Baby einfach gut geht.


    Zum Haare färben meinte mein Friseur heute, diese Verbote wären unsinnig, da eigentlich heutzutage nichts mehr von den Farben in die Kopfhaut geht. Keine Ahnung, ich hab ja was anderes gelesen, aber er war da recht vehement in seiner Meinung. Gut, er ist schon über 60 der Gute. Naja, ich versuche es trotzdem mal mit rauswachsen lassen wenn ich das durchhalte.


    Sehen tue ich auch nichts, habe es nur an der Jacke und der sporthose gemerkt... mal sehen wie das weiter geht.

    Hey ihr Lieben,


    Zum Thema Junge/Mädchen - mir war am Anfang immer sooo schlecht und es wird ein Junge ;-) Ich glaub, das kann man an der Übelkeit nicht fest machen.


    Zum "schon was sehen": da ich ohnehin immer Röcke und Kleider trage und keine einzige Jeanshose besitze, kann ich dazu nichts sagen. ;-D aber ich merke den Absatz eines kleinen Bäuchleins, hoffe aber weiter, dass er nur gaaaanz langsam wächst o:)


    Hatte heute in der Firma ein Gespräch mit Chef und Personalabteilung - ich werde wahrscheinlich bis zum Mutterschutz in eine entspanntere Abteilung kommen :-) Aber erst, wenn der neue Chef kommt.. 1.2. oder 1.3.! Schauen wir mal...


    Wünsche euch ein schönes Wochenende !! :)*

    Ein zweiter Junge wäre halt unheimlich praktisch, da ich alle Sachen vom Großen aufgehoben habe, auch wenn der Große im Dezember geboren wurde und es nicht so ganz hinhaut. Zumindestens Kinderwagen, MaxiCosi und Möbel fürs Baby brauchen wir nicht. Da kriegt der Große neue Möbel.


    Mein Mann hat schon begonnen, seinen alten Computerkram auszusortieren. Wir müssen räumlich ein bisschen umsortieren und in dem Zug wird gleich ausgemistet. (Ohne zweites Kind hätte ich da wohl noch ewig drauf warten können. ]:D )