• Augustmamis 2017

    Nachdem es jetzt schon Septembermamis vor den Augustmamis gibt und ich heute einen Herzschlag gesehen habe, mache ich nun auch diesen Faden hier auf! ;-D Herzlich Willkommen im Augustfaden, dicke Wasserfüße und 30° im Kreißsaal inklusive. ;-D ;-D Ich bin heute von meiner FA auf 6+0 datiert worden, damit ist mein vorraussichtlicher ET der 24.8.2017. Ich selber…
  • 656 Antworten
    Zitat

    "trag das kind nicht so viel, verwöhn es nicht, lass ihn schreien ist gut für die Lunge usw."

    Ich weiß ja nicht wie ihr drauf seid, aber mir ist es ralle, ob das jemand sagt. Ich bin die Mutter und ich mache die Erfahrung und die daraus resultierenden Entscheidungen. In mein Gefühl redet mir eh keiner rein! Das soll mal einer versuchen, dem reiß ich den Kopf ab. ;-D

    Zitat

    Oder aber, und des war für mich super, einfach mal bei jemanden neutrales ausheulen.

    Auf die Idee würde ich nie kommen ;-D Ich heule mich bei meinem Mann aus oder meiner Mama oder meiner besten Freundin, aber nicht bei irgendwem. Wenn ich das Gefühl habe, dass ich einen neutralen Blick brauche, dann hole ich mir den schon.

    Hüpf...


    Ich schließ mich an: Bin heilfroh, ne Hebamme zu haben. Finde deine Aussage etwas merkwürdig, Emmi - "wie wir drauf sind" - man will alles richtig machen und hat doch irgendwie nicht so recht ne Ahnung. Und ausprobieren und Erfahrungen zu machen mit nem Neugeborenen wär mir doch zu heikel!


    Außerdem ist es super, Rückbildungsübungen gezeigt zu bekommen und dass sie Narbe und Gebärmutter checkt. Tipps zu Hausmittelchen und Globuli habe ich auch reichlich bekommen bzw wurden mir die Kügelchen und Salben etc. einfach mitgebracht.


    Ich bekomme am Donnerstag zum letzten Mal Besuch von meine Hebamme und habe nochmal ne Frageliste vorbereitet ;-D ...


    Liebe Grüße!

    Zitat

    Finde deine Aussage etwas merkwürdig, Emmi - "wie wir drauf sind"

    Damit meinte ich, dass es Leute gibt, die sich von anderen reinreden lassen, wie man etwas zu machen hat. Nur weil jemand gute Erfahrungen mit etwas hat, muss es aber nicht allgemeingültig sein. Jeder macht es anders.


    Ich war eh schon skeptisch wegen einer Hebamme und jeden, den ich in meinem Umfeld nach einer Meinung gefragt habe, empfand es ebenso.


    Kann Zufall sein, aber genau diese Leute stehen mir Nahe und genau die werde ich bei Problemen fragen und nicht irgendwen! Für mich ist eine Hebamme eine Fremde, die ihre Erfahrungen hat und mir am Ende noch erzählen will, wie ich etwas zu machen habe. No Go!

    Hmm... So war keine der Hebammen, die ich in acht Wochen Krankenhaus kennenlernte, drauf, und so ist meine Hebamme auch nicht drauf. Finde, du solltest zu deiner Entscheidung stehen, ohne dabei einer ganzen Berufsgruppe zu unterstellen, dass sie "reinredet".

    Ich sagte ja nicht, dass die es unbedingt tut, aber mich stört schon der Aspekt, dass sie es könnte.


    Ich will einfach keine und es ist mir auch ralle, wie oft ihr hier sagt, dass die ja so toll und wichtig sind. Ich vertraue meiner Familie da viel eher, die haben auch Kinder und wissen auf was zu achten ist.

    Mal wieder? ;-D Ach, Quatsch! Ich mag einfach keine fremden Leute in meiner Wohnung und ich sags nur ungern, als mein Mann und ich das Thema diskutierten, guckte er mich pikiert an und meinte: Aber die kommt nicht in unser Schlafzimmer oder? ;-D


    Ich stelle mich bei Fremden eben etwas an und wenn ich der Meinung bin, dass ich sie nicht brauche und mir 5 Leute meine Meinung bestätigen, dann ist das so. ;-)


    Wenn ich ein gesundheitliches Problem habe, gehe ich zum Arzt. Sei es die Narbe oder was auch immer.

    Zitat

    Ich vertraue meiner Familie da viel eher, die haben auch Kinder und wissen auf was zu achten ist.

    Und deine Familie kontrolliert auch deinen Dammschnitt, den Wochenfluss und deine Brustwarzen? :-/


    Eine Hebamme wird von deiner Krankenkasse bezahlt und kommt in den Abständen, die dir passen. Sie gibt dir auf deine Fragen Antworten und "quatscht" nicht "rein". Das Angebot einer Hebammenbetreuung auszuschlagen halte ich für sehr leichtsinnig. Unter Umständen geht es dir nach der Geburt so schlecht, dass du nicht einfach zum Gynäkologen oder Kinderarzt kannst.


    Das Wochenbett und der Umgang mit einem Neugeborenen umfasst viel mehr als Wiegen und Baden, Emmi!

    Zitat

    Und deine Familie kontrolliert auch deinen Dammschnitt, den Wochenfluss und deine Brustwarzen? :-/

    Das macht aber auch niemand bei mir daheim! Igitt! Das wird doch die ersten Tage im KH eh kontrolliert!

    Zitat

    Unter Umständen geht es dir nach der Geburt so schlecht, dass du nicht einfach zum Gynäkologen oder Kinderarzt kannst.

    Das ist in meinen Augen ein Notfall, für den ein Arzt durchaus Hausbesuche macht. Notfall! Ich kenne persönlich keine Schwangere, die das KH nicht laufend verlassen hat und wenn sich der Zustand verschlechtert, merke ich das doch! Ich bin doch nicht blöd!

    Zitat

    Das Wochenbett und der Umgang mit einem Neugeborenen umfasst viel mehr als Wiegen und Baden, Emmi!

    Das sehe ich genau dann, wenn es soweit ist! Ich bin immer noch eine Frau mit Intuition!


    Kommt mir hier vor, als würde ich ohne so eine Hebamme gar nicht zurecht kommen. Komisch, dass sie jeder unnötig fand, den ich kenne! %-|

    Also ehrlich emmi, du kommst hier tatsächlich immer sehr pampig Rüber. Das ist mir schon in den Kinderwunsch faden aufgefallen. Alle wollen dir meist nur Tips geben, die du sofort recht bockig abblockst.


    Du willst keine hebamme, das ist okay. Aber stell andere die eine haben und mit der auch mal reden oder auf sie hört, weil man in Sachen babys einfach weiter entwickelt hat, nicht als verrückt dar.


    Liebe grüße

    Es kann doch jeder machen wie er will! Ich spreche doch niemandem etwas ab!


    Ich kann doch auch nichts dafür, wenn mir hier jeder einreden will, was ICH brauche!


    Ich sage: Ich will keine Hebamme!


    Und dann kommen hier lauter Leute in den Faden, die mir erzählen, wie toll sie ihre finden! WARUM? Das interessiert mich doch gar nicht, oder habe ich nach meiner Entscheidung noch nach Meinungen gefragt? NEIN!

    Es will dir keiner was vorschreiben. Man will dir nur aus eigener Erfahrung berichten, weil man den Eindruck gewinnt du siehst die zeit danach etwas zu locker.


    Aber mir ist es tatsächlich wurst was du machst, deswegen bin ich hier wieder raus *:)

    Ich bin total froh, dass ich meine blauen ausgelutschten Nippel ner Fremden zeigen konnte und nicht meine Mutter fragen musste ;-D .


    Und ja, Emmi, genau. Die kontrolliert deine Geburtsverletzungen.