• Aussehen Intimbereich nach Schangerschaft/ Geburt

    Ich bin zwar nicht schwanger, hatte aber vor ein paar Tagen eine interessante Diskussion. Viele meiner Freundinnen sind zur Zeit schwanger und daher machen sie sich natürlich auch Gedanken um die Entbindung. Eine Freundin meinte dann, dass sie lieber einen Kaiserschnitt möchte weil 1. der Intimbereich danach nicht mehr schön aussieht (hängende…
  • 192 Antworten

    ist das ein rohr durch die harnröhre?


    tut das nicht schrecklich weh? und reizt das nicht in nullkommanix zur mega blasenentzündung?

    Zitat

    Wir haben dann nur Fotos von unserem Sohn verschickt.

    noch niemals die option hatte ich – die sah mindestens genauso sch... aus ;-D


    zum glück war das vor acht jahren noch nicht so usus, direkt bilder in die welt hinauszuschicken. gibt also nur welche einen tag später – und da sind wir auch beide noch ganz schön lädiert ;-D

    @ fafi

    die wehen kommen halt so alle paar minuten. ständig hat man die also nicht, sondern immer mal eine pause dazwischen. um so länger die pausen – um so länger die geburt. somit kann eine lange geburt sogar insgesamt durchaus angenehmer sein als eine kurze.


    die presswehen sind übrigens im gegensatz zu den eröffnungswehen ganz ok, weil man merkt, dass endlich was passiert und den schmerz zielgerichtet einsetzen kann.

    fafi

    Normalerweise steigert sich das ja. Anfangs sind die Abstände groß und das ganze ist ganz gut zu ertragen. Wenn die Abstände kürzer werden, wird es anstrengender. Generell empfindet aber auch jede Frau den Schmerz anders.


    Die Presswehen fand ich persönlich angenehmer und nicht so vernichtend wie die Wehen der Übergangsphase, bei denen ich sterben wollte. ]:D


    Der Unterschied war jedenfalls deutlich spürbar, weil ich direkt zu meinem Mann meinte, er könne bitte jetzt nach der Hebamme klingeln, es gehe los. ;-D


    In den Wehenpausen geht es einem übrigens blendend (außer dass man evt. am Ende etwas erschöpft ist), da spürst du keine Schmerzen.


    Bei mir wurde eingeleitet, daher hatte ich leider keinen sanften Start, sondern bin voll eingestiegen mit wenigen Minuten Abstand zwischen den Wehen. Das war teilweise schon vernichtend, ist aber nicht der Normalfall. Dafür ging es aber auch verhältnismäßig schnell (5h).

    Zitat

    ist das ein rohr durch die harnröhre?


    tut das nicht schrecklich weh? und reizt das nicht in nullkommanix zur mega blasenentzündung

    halt so ein kleiner schlauch. weh tut das normalerweise glaub ich gar nicht mal so sehr. ich hatte nur einfach absolut keinen bock mehr darauf, dass irgendwer zwischen meinen beinen rumfummelt. das hat sich alles angefühlt wie ein schlachtfels (hach, wenn man meine beschreibungen liest, will man doch direkt gebären, oder ;-D)


    blasenentzündung – keine ahnung, ist aber auch egal (zumindest bei mir) weil sowieso alles wund war.


    trotzdem will ich noch mal betonen, dass das alles echt nur einen bruchteil so schlimm war, wie es sich anhört, weil man einfach so dermaßen mit hormonen geflutet ist, dass man absolut high ist.

    Zitat

    und reizt das nicht in nullkommanix zur mega blasenentzündung?

    ??? Also ich hatte keine, sollte ja im Normalfall auch alles steril sein. ;-)


    Aber selbst wenn hätte ich es vermutlich nicht bemerkt, so verdroschen ich mich die ersten Tage zwischen den Beinen fühlte. ;-D

    marika

    Unser Sohn war der Knaller, der sah aus wie frisch geduscht. Köpfchen rund, nicht geknautscht... Fast jeder hat gefragt, ob er denn doch per Kaiserschnitt geholt werden musste. ;-D


    Ich kann dir ja mal ein Foto per PN schicken.

    ja – schick bitte mal ein foto.


    ein neueres kenn ich ja schon.


    meine tochter hatte die nase auf der seite liegen und das eine ohr total zusammengeschrumpelt.


    das gehört mal wieder zu den sachen, auf die mich keiner vorbereitet hatte und ich weiß noch, wie ich da mit meinem neugeborenen auf dem bauch lagen und ihr still geschworen hab "ich werde dir so viel selbstbewußtsein mitgeben, dass du auch so entstellt glücklich durchs leben kommst" ;-D

    Unser kleiner Mann hat ein Segelohr, was nach der Geburt noch ausgeprägter war. Mein Mann verfällt jetzt noch jedes Mal in Panik, wenn ich den Kleinen auf diese Seite lege und rät mir dann umgehend zu prüfen, dass auch ja das Ohr nicht abknickt, weil er meint, das sei sicher in meinem Bauch auf diese Art entstanden... Wahrscheinlich holt er auch bald Gaffa tape, um das Ohr am Kopf zu fixieren. %-| ;-D

    wie krass :-o der sieht ja echt aus wie gebastelt.


    meine war knallrot-weiß-bläulich (alle werte aber völlig ok), absolut zerknautscht und total käseschmiere- und blutverschmiert. und komisch geschielt hat sie ;-D und trotzdem das schönste kind der welt x:)


    und es war halb 10 morgens am ersten richtigen frühlingstag des jahres, als nach monaten endlich wieder die sonne rauskam um in den kreissaal zu scheinen x:) und ich war sowas von high, weil die nacht vorbei war und der schmerz weg, aber die schmerzstillenden hormone noch da ;-D. und sie glaub ich auch – zumindest sah sie so aus ;-D


    mann, haben wir gekämpft und mann, waren wir beide glücklich, dass sie auf der welt war.

    Zitat

    weil er meint, das sei sicher in meinem Bauch auf diese Art entstanden...

    Zu "in dem Bauch entstanden" fällt mir ein: die Fingerkuppe meines Ringfingers (rechts) ist total krass ausgeprägt, ein dicker spitzer Hügel (rechts: ganzplatt ;-D), als hätte ich da 3 entzündete Mückensticke auf einmal drauf.


    Da habe ich mir immer gedacht "an dem Tag als das gewachsen ist, hat meine Mama 4 Orangen mehr gegessen und von dem Vitamin-C-Schub ist das so riesig geworden" ]:D


    oder was auch imer das Wachstum fördert

    Zitat

    weil man einfach so dermaßen mit hormonen geflutet ist, dass man absolut high ist.


    marika stern

    Natürliche Hormone oder hast du was gespritzt bekommen?

    Zitat

    noch niemals die option hatte ich – die sah mindestens genauso sch... aus ;-D


    zum glück war das vor acht jahren noch nicht so usus, direkt bilder in die welt hinauszuschicken.

    Na ist ja auch eun völliges Unding, der Usus. Bibt es denn keine Privatsphäre mehr? >:(

    Zitat

    Die Presswehen fand ich persönlich angenehmer und nicht so vernichtend wie die Wehen der Übergangsphase, bei denen ich sterben wollte. ]:D

    Kann ich mir vorstellen. Als ich meine Spirale bekommen hab... die Schmerzen, minutenlang und ständig wiederkehrend... ich würde fluchen, dass dem ganzen Krankenhaus die Ohren schlackern.

    Zitat

    ja – schick bitte mal ein foto.

    Darf ich auch eins kriegen? o:)

    Zitat

    Na ist ja auch eun völliges Unding, der Usus. Bibt es denn keine Privatsphäre mehr?

    Hm, naja, die frischgebackenen Groß- und Urgroßeltern, Onkel und Tanten wollten natürlich den neuen Erdenbürger bewundern. Daran ist ja nichts Verwerfliches, erst recht nicht, weil sie 500 Kilometer entfernt wohnen und nicht persönlich da sein konnten. ;-) Da ist man dann schon dankbar für alles, was die Technik heute so hergibt. :)z