Berechnung Mutterschutz Frühgeburt

    Hallo ihr alle,


    da ich ja eine Frühgeburt hatte, berechnet sich ja nun meine Mutterschutzfrist komplett neu. Ich habe zwar schon einen kleinen Durchblick, aber bei der Berechnung will ich nichts falsch machen, deswegen frage ich euch. Vielleicht kennt sich da ja jemand so gut aus, dass er mir das mal ausrechnen könnte ???


    ich befinde mich seit dem 20.07.2007 im Mutterschutz.


    Der errechnete Geburtstermin wäre der 31.08.2007 gewesen,


    aber unsere Tochter erblickte schon am 30.07.2007 mit 2070g das Licht der Welt.


    Ich habe bis jetzt schon mal folgende Infos:


    Nach dem Mutterschutzgesetz stehen einer Frau bei Frühgeburt ja 12 Wochen nach der Entbindung zu, zuzüglich dem Zeitraum des MuSch, der nicht in Anspruch genommen werden konnte,


    in meinem Fall also vom 30.07.-31.08.2007, richtig?


    Bis wann befinde ich mich dann theoretisch im Mutterschutz?


    Kann mir das jemand berechnen,


    ich möchte da echt nichts falsch machen.


    Herzlichen Dank im Voraus. @:)


    Liebe Grüße,


    Stacy-Sue mit Kimberly Meti x:)


    *:)

  • 13 Antworten

    Bei einer Frühgeburt stehen einem insgesamt 18 Wochen Mutterschutz zu, sechs Wochen von vor und 12 Wochen nach der Entbindung.


    Ich würde einfach von dem Tag an, an dem dein Mutterschutz begonnen hat, 18 Wochen draufrechnen, das müsste passen.

    Hallo Stacy,


    von mir auch erstmal alles Gute zur Geburt. Ist ja dann doch ganz schön schnell gegangen... ;-D


    Leider kenne ich mich auch nicht 100% aus. Weiss nur soviel, dass sich die Mutterschutzfrist verlängert. War auch der Meinung, dass es 12 Wochen sind. Am Besten Du rufst mal bei deiner Krankenkasse an. Die wissen es ganz genau. Da kannst du dann auch nix falsch machen.


    Alles Gute für Dich und der Kleinen !

    Das ist net richtig. Dir stehen insgesamt 17 Wochen MUschu zu.


    Den rest der dir vor dem ET zugestanden hätte und 12 Wochen nachher wegen Früchen.


    LG Moni

    Moni

    Ja, aber insgesamt sind es doch 18 Wochen, oder? Also, vom Beginn des Mutterschutzes an gerechnet, und nicht ab dem Tag der Geburt.


    Sechs Wochen vorher und 12 Wochen nachher, oder?


    Oder wenn das Baby schon vor Beginn des Mutterschutzes auf die Welt kommt.... hat man dann nicht auch 18 Wochen?

    Wenn man noch vor dem beginn des Muschu entbindet dann stehen einem 18 wochen insgesamt zu.


    Bei Stacy ist es so das sie sich schon 1 Woche im Muschu befand und dann entbunden hat. Ergibt einen rest von 17 Wochen.


    Die Zeit die das Baby zu früh kam, wird als Muschu hinten dran gehängt wenn es sich um eine Frühgeburt handelt unter 2500g.

    eine frühgeburt ist es übrigens nur, wenn der arzt/die hebamme/wer auch immer es so bescheinigt. also nicht jede geburt vor dem berechneten termin ist eine frühgeburt, es geht wohl v.a. um die physiologischen aspekte beim kind.

    DANKE

    euch allen für eure Antworten, besonders dir, Moni @:)


    Du hast nämlich das bestätigt, was ich dann gestern auch noch herausgefunden u. berechnet hatte.


    Da bin ich echt froh, dass ich nun noch soooo lange Mutterschutz habe und mich noch ausgiebiger um die Kleine kümmern kann :)^


    Mein Freund ist zwar auch noch da ;-), aber welche Mutter ist nicht gerne rund um die Uhr bei ihrem Würmchen?!! ;-);-D


    Liebe Grüße,


    Stacy *:)