Blasenentzündung oder schwanger?

    Hallo zusammen!


    Dienstag nachmittag ging es los. Ich hatte verstärkt Harndrang und mußte bestimmt jede halbe Stunde aufs Klo! Habe natülich auch mehr getrunken, weil ich schon Panik vor einer Blasenentzündung hatte. Mittwoch war es auch noch stärker und seid gestern geht es wieder. Dazu habe ich noch ein Brennen in der Scheidenregion, oder kann das vom häufigen pinkeln kommen, das alles mehr greizt ist? Auch nach dem Toilettengang drückt es im Unterleib mittig und mal rechts und links.


    Dazu muß ich sagen, das mein Mann und ich wieder am Üben für ein drittes Kind sind. Ich hatte am 28.6. meinen Eisprung. Und müßte am 12.7. meine Mens kriegen. (Hoffentlich nicht! :-)


    Mein Mann meint schon vielleicht bin ich ja schwanger und muß deshalb öfter aufs Klo. Aber so früh schon?


    Ich kenn das erst so ab 6. Woche von mein andereren Schwangerschaften.


    Um auf Nummer sicher zu gehen habe ich heute nachmittag noch einen Termin bei meinem FA gemacht, damit der ausschließen kann, das es eine Blasenentzündung oder eine Infektion ist.


    Ich hoffe es ja mal nicht!!


    Bitte schreibt mir mal was hr davon haltet!


    LG Loreley

  • 4 Antworten

    Komme gerade vom FA. Der tippt wegen der Beschwerden auf eine Blasenentzündung. Der Urintest wäre nicht aussagekräftig meinte er und eine Scheideninfektion hat er ausgeschlossen. Da nun das Wochenende kommt würde es auch nichts bringen eine Urinkultur anzulegen und er schrieb mir Antibiotika auf. Ich machte ihn darauf aufmerksam das ich eventuell schwanger sein könnte und er hat mir dann ein anderes Antibiotikum aufgeschrieben, was man in der Schwangerschaft nehmen könnte.


    Habe mir gerade den Beipackzettel durchgelesen...


    Das Medikament heißt Monuril 3000 und wurde nur in Tierversuchen getestet, wo keine Schädigungen am ungeborenen Kind vorlägen.Allerdings geht der Wirkstoff aber in den Blutkreislauf des Ungeborenen und es liegen wenige Erfahrungen bei Schwangeren vor.


    Was mache ich jetzt nur? Kann ich meinem Frauenarzt da vertrauen? Oder soll ich noch warten?


    Und es erstmal mit viel trinken versuchen?

    Hi!

    Ich hatte auch schon BE! Ist echt sehr unangenehm......! War und bin zwar nicht schwanger, aber hatte das Antibiotikum in der Apotheke geholt und mir zu Hause hingelegt ganz viel getrunken und dann ging es auch von alleine wieder weg! Würde es auch erst mal so probieren und wenn es nicht klappt kannst du ja immer noch das Antibiotikum nehmen...oder frag mal den Arzt oder einen anderen ob es nicht noch ein anderes Antibiotikum gibt das besser getestet ist?!


    LG und Gute Besserung und immer schön viel trinken....:-)