Blutung 2 Tage nach ES

    Hallo, nun muß ich auch mal was fragen:


    Ich mache NFP zur Verhütung. Mein Mann und ich hatten am 3 Tag nach meiner letzten Regel ungeschützt Sex. Ich hab normalerweise 12-14 Tage nach der Mens meinen ES, so daß da ja relativ wenig passieren kann. Wenn wäre es auch nicht schlimm x:)


    Nun kam der ES schon 10 Tage nach der Mens, was ja auchgegen eine SS spricht, denn nach 7 Tagen ist die CHance auch recht gering. Was mich nun irritiert ist, daß ich direkt nach dem ES, den ich durch ein Ziehen merke, etwas Blut kam, so leicht blutiges Gewebe (eklig, ich hoffe, ihr eßt nicht gerade ;-) )


    Ich hatte wirklich noch nie eine Blutung nach dem ES. Kommt sowas häufiger vor? EIne Einnistungsblutung kann das doch auch nicht sein, oder? Hatte ich jedenfalls letzte SS nicht.


    Meine Brustwarzen tun auch weh, aber das hab ich öfter um den ES rum, muß also auch nichts heißen. Ich hab jetzt jedenfalls mal nen Test auf Vorrat gekauft. Kann ich ja aber auch erst in 2 Wochen machen.


    Bißchen ungünstig wärs schon gerade, weil wir endlich eine schöne 3 (!) Zimmer wohnung gefunden haben und ich eigentlich keine Lust hab, nach 4-Zimmerwohnungen zu suchen ;-D


    Was meint ihr?

  • 14 Antworten

    Hmm also im Normalfall ist ja die NFP nicht gerade die sichere methode aber jeden das seine.


    Hmm also wenn es ein oder zwei Tage nach dem "ES" zur blutung kam dann kann es gut möglich sein. Aber genaues kann man halt nur sagen wenn du nen Test machst und da musst du wohl oder übel noch warten.


    Lg Susi 14+4

    Hallo,

    leichte Blutungen um den Eisprung herum kommen häufiger vor und werden als Blutung aus der Gebärmutterschleimhaut durch die geänderte Hormonlage erklärt.


    Aber auch durch NFP kannst du den Eisprung nur eingrenzen, aber nicht auf den Tag genau bestimmen, oder?;-)


    Kann also "geschnackelt" haben...


    Susan-Kerstin


    NFP als symptothermale Methode erreich den PI der Pille, ist also sehr sicher.


    http://www.uni-duesseldorf.de/NFP/

    Ohh das wusste ich nicht sorry, dan nehme ich das natürlich zurück. aber wenn man NFP net beherscht dann sollte man es lieber lassen oder lieber noch mit Kondom verhüten.


    Stimmst du mir da zu buddleia???

    Beziehst du dies jetzt auf Kristina?


    Sie schrieb doch,

    Zitat

    Wenn wäre es auch nicht schlimm

    ...


    Dann darf sie es locker nehmen.....;-)


    Wenn man eine Schwangerschaft nicht in Erwägung zieht, muss man natürlich sich an die Regeln halten.

    Also ich mach das insgesamt seit knapp 2 Jahren (außer natürlich, wo ich meine Kleine Maus bekommen wollte) und ich hab auch einen sehr regelmäßigen Zyklus. Ich würde das auch nicht als Einziges machen, wenn ich nun absolut kein Kind mehr wollen würde. Wir wollen schon, aber erst so in ca 1-2 Jahren.


    Vor dem möglichen ES_Termin verhüten wir 8 Tage, danach noch 3. Nur diesmal kam der ES irgendwie zu früh, das erste mal seit zig Messungen und Beobachtungen. Naja, ich glaubs trotzdem irgendwie nicht, ich würde mich freuen, mein Mann wäre glaub ich nicht sooo erfreut wie ich, weil er noch warten will.

    @ buddleia,

    ja ich sehs locker, ich bin sogar bestimmt enttäuscht, wenns negativ ist. Obwohl mir negativ ne Menge Trouble ersparen wird :-)

    So nun blutet nix mehr, dafür krieg ich Pickel.


    MAnn, jetzt geht die Einbilderei wieder los. Ich bin NICHT schwanger, ich glaube es nicht und trotzdem suche ich nach Symptomen...|-o

    Da hab ich gleich mal ne Frage...

    Stöber hier auf der Seite immer mal wieder - Interessehalber. Viele hier berichten von Blutungen um den ES oder von Einnistungsblutungen. Liege ich falsch, wenn ich davon ausgehe, dass das nicht bei jeder Frau vorkommt?


    LG Cindy*:)

    Naja, ich denke mal, das war einfach diese ES-Blutung, die ich hatte.


    Ich denke jetzt einfach nicht an andere Ursachen und warte ab. In 2 Wochen werde ích ja sehen, ob die Mens kommt ;-)

    Nicht schwanger

    So, mal wieder umsonst aufgeregt, bin nicht schwanger.


    Übrigens fing mein Mann jetzt an, mich zu fragen, ob ich denn noch ein zweites will. Er denkt da gerade drüber nach.


    Ich bin aber noch unentschlossen (er auch). Im Moment passt alles gerade so gut wie es ist.


    Naja.


    Wir denken nur, daß die Kinder dann noch nicht sooo weit auseinander wären und was voneinander hätten so rein spieltechnisch. Wären dann 2 Jahre auseinander.

    Hab noch ne Frage.


    Ich hatte ja erst diese Zwischenblutung und nun zwar meine Tage, aber die waren diesmal nur 3 Tage, eigentlich sogar nur 2,5 Tage statt wie sonst 5 Tage lang...


    Hatte kurz vor den leicht verspäteten Tagen nen negativen SSTest gemacht.


    Was kann denn da nun wieder los sein?