• Clomifen, habe ein paar Fragen

    Wie ist das eigentlich bei Clomifen . Mann muß es schon morgens einnehmen und zur gleichen Zeit. Und wie hoch ist das Risiko für eine Mehrlingsschwangerschaft??? Ich nehme seit gestern das erste mal Clomifen . Währe toll enn ihr mir die fragen vielleicht beantworten könntet.
  • 20 Antworten

    hallo liv und an alle

    also ich habe letzten Monat das erste mal clomifen ( clomihexal ) bekommen. Da musste ich dann am 11. 13. und 14 zyklustag zum Frauenarzt ob mein Volikel wächst , zum Ultraschall . Beim letzten Termin hat er mir dann gesagt das es nicht gewachsen ist und ich diesen also letzten monat wahrscheinlich nicht Schwanger werden würde. War sehr traurig , aber man kann ja nichts dagegen machen. Dann hätte ich meine Mens. am 4.03.05 bekommen müssen und nein sie kam nicht , bin dann ein paar Tage später zum FA und er hat nen SStest gemacht -negativ. Er sagte aber dann noch ich so´lle noch eine Woche warten und dann nochmal vorbeikommen wenn ich noch nicht meine Tage habe. Natürlich habe ich es dann übers we nicht ausgehalten und einen SStest gekauft- negativ. Ich war so depremiert und sauer auf mich! Am nächsten morgen habe ich meine Mens. Bekommen.


    So nun habe ich gestern wieder mit den tabletten angefangen , allerdings in der doppelten Dosis. Mein FA hat das so mir verordntet.


    Er meinte das man im ersten monat mit clomihexal die niedrigste menge nimmt um zu schauen ob eine überreaktion vorkommt !


    Naja nun schluck ich bis Samstag wieder die Tabletten und hoffe von ganzen Herzen das es diesen Monat klappt.


    Im moment ist es auch total verhext ich habe mitlerweile 4 Freundinnen die ein Baby bekommen, und ich ....


    bei mir klappt es nicht.


    Ich freu mich für meine mädels schon , aber wenn ich dann am Abend auf dem Sofa sitze und nachdenke kommen mir die Tränen und ich frage mich " Warum hab ich nicht das glück und es klappt"


    Geht es dir ( euch ) allen denn auch so???


    Mann freut sich rießig für die die Schwanger sind, aber es ist auch ein bischen neid dabei!

    @ liv ,

    gerne können wir in kontakt bleiben . Ja ich messe auch temperatur. Die Tabletten vertrage ich sehr gut!


    Liebe grüße

    Hallo Jennymausele

    Ich kann dich sooo gut verstehen! Überall, wo man auch hinsieht, sieht man kinderwagenschiebende oder schwangere Frauen. Ist mir früher auch nie so direkt aufgefallen, und nun hat man das Gefühl, das verfolgt einen regelrecht. Ich bin übrigens auch im 2. Clomi-Zyklus. Beim letzten Mal hat es nicht geklappt, obwohl ich (durch Clomi) ein super Follikel hatte. Tja, was soll ich sagen, üben wir eben weiter.


    Hey, das wird bei uns schon auch noch klappen. Aber ich glaub das wichtigste ist, das man sich nicht zu sehr verrückt macht. O.K. ich weiß, ist leichter gesagt als getan. Aber gerade gestern hab ich wieder so eine Geschichte gehört von einer alten Bekannten. Sie haben auch über 2 Jahre vergeblich versucht, halt das volle Programm, dann Kinderwunschpraxis und 3 künstliche Befruchtungen. Aber kein Erfolg. Da haben sie sich gesagt: "O.K., dann soll es eben nicht sein." Sie haben sich gerade damit abgefunden keine Kinder zu bekommen, haben als "Belohnung" für den ganzen seelischen Stress einen tollen Urlaub gebucht, aber bevor sie den überhaupt antreten konnten : ZACK! Ist sie schwanger, auf ganz natürlichem Weg. Und das hört man ja so oft. Also, auch wenns schwer fällt, nicht verrückt machen lassen. Wir sind auch irgendwann dran!

    ich nehme bisher jeden Tag 1 Tablette nach dem Abendessen, und das 5 Tage lang. Da ich einen sehr kurzen Zyklus habe (schwankt immer so zwischen 21 und 25 Tagen) soll ich sie vom 3. bis zum 7. Zyklustag nehmen. Heute ist mein 9. Tag, bin also gerade wieder mal durch mit der Einnahme. Zwischen dem 12. und 14. Tag soll ich dann zum Ultraschall. Man, ohne Kalender verliert man da ja auch schnell mal die Übersicht ;-) .Vertragen tue ich die Clomis übrigens sehr gut, aber 1 Tab/Tag ist ja keine hohe Dosis.


    Wie ist es bei dir? Nimmst du jetzt die doppelte Menge?

    Hallo Anni,

    Ich vertrage das clomifen auch sehr gut. Ich nehme die doppelte Menge . Morgen noch 2 Tabletten und dann nächste Woche zum FA. Ich hoffe das meine Folokel diesen Monat wachsen. Mist du auch deine temperatur?

    Ich muss auch nächste Woche zum FA, am Dienstag. Bin mal gespannt. Temperatur messe ich inzwischen nicht mehr. Hab das am Anfang ein paar Monate gemacht, aber irgendwie war das bei mir immer recht ungenau, da ich unter der Woche immer super früh aufstehen muss und am Wochenende natürlich immer deutlich länger schlafe. Da hat dann die Temperatur immer ganz schön geschwankt. Also hab ich es aufgegeben. Ich hab mir aber Ovulationstests besorgt, funktioniert auch ganz gut. Beim letzten Mal hat mir der Test auch einen möglichen Eisprung angezeigt und auf dem Ultraschall war auch ein schönes Eibläschen kurz vorm springen (zumindest laut meiner FA). Aber geklappt hat es leider trotzdem nicht. Tja, hoffen wir für dieses Mal das Beste, was?

    Hallo??

    Hab ich eigentlich Aussatz oder so oder warum bekommt hier jeder Antwort und ich werde konsequent ignoriert? Was hab ich euch getan? Muß ich erst schreiben, daß ich schon 20 Jahre verzweifelt versuche, schwanger zu werden um hier erhört zu werden oder warum reicht mein Problem so nicht aus? Ich finde das echt gemein. Dankeschön.

    Hallo Waterlilly,

    nein das mußt du nicht schreiben . Ich antworte dir gerne. Mir geht es doch auch so, ich habe schon oft etwas reingesetzt und keiner hat mir geantwortet. Das kenn ich!!! Schreib doch was dich bewegt , ich rede gerne mit dir und ich hoffe das ich dir dann auch ein stück weit helfen kann. Denn ich möchte eigentlich nicht jemanden ignorieren denn ich weiß es wie es ist. Aber ich glaube die meisten sind hier schon so lange dabei , nicht wie ich erst seit 2 monaten und die haben schon eine engere bindung durch das forum zueinander.


    Liebe grüße

    Hallo Jennymausele

    Wie war der Termin beim FA? Ich hoffe besser als bei mir. Bin ziemlich deprimiert. Sie hat zwar ein Follikel gesehen, das aber zu klein war. Sie glaubt auch nicht dran, dass ich vielleicht schon einen Eisprung hatte. Sie meint entweder entwickelt sich das Follikel in den nächsten 1 bis 2 Tagen noch, aber wahrscheinlicher ist, dass es schon "reif" war aber nicht gesprungen ist und sich nun wieder zurückbildet. Toll, damit kann ich diesen Zyklus ja wohl auch wieder abschreiben. Ich meine klar, so richtig glauben tue ich es wohl erst, wenn meine Mens da ist. Aber ich hab eigentlich kaum noch Hoffnung. Ist doch echt zum Heulen. Sie hat mir noch nicht mal ein neues Clomi-Rezept gegeben. Sie meint wir müssen wohl im nächsten Zyklus die Dosis erhöhen, aber das will sie nicht machen, bevor nicht das Spermiogramm von meinem Mann vorliegt. Leider ist der Arzt aber natürlich grad im Urlaub und jetzt ist sowieso fraglich ob das noch rechtzeitig für den nächsten Zyklus klappt.


    Ich hab eigentlich immer versucht, das alles möglichst locker zu sehen, aber so langsam macht mich das echt fertig. Ich frage mich schon ob ich überhaupt noch mal irgendwann Kinder haben werde. Schließlich bin ich ja auch nicht mehr die Jüngste. Oh mann, ich bin wirklich traurig. Dabei habe ich gestern auf dem Heimweg von der Arbeit noch ein Storchenpaar in ihrem Nest gesehen und hab das eigentlich als gutes Omen gedeutet. War ja wohl nichts.


    So, jetzt hab ich mich aber genug ausgeheult. Wie war denn dein Termin? Du nimmst ja schon die doppelte Dosis, oder? Konnte man denn schöne Follikel sehen? Ich hoffe doch, dass es bei dir besser gelaufen ist als bei mir, oder?

    Hallo Anni,

    Ja ich war gestern beim FA, aber erst mal zu DIR!


    Wie groß war denn FOllikel? Welcher Zyklustag war es nochmal?


    Wielange nimmst du schon Clomifen? Ich glaube du hast es mir schon mal geschrieben wenn ja ,entschuldige ! Mußt du in den nächsten Tagen nochmal zum FA? ICh finde es echt doof von Deiner Frauenärztin das sie dir kein Rezept mehr gibt. Meiner hat noch kein Spermiogramm von meinem Mann verlangt. Mein Fa hat zu mir gesagt das ich im 1. Zyklus dnur die weinfache menge genommen habe um festzustellen ob ich eine Überstimmulation bekomme. Und das es eigentlich nornal ist die doppelte oder dreifache dosis ist zu nehmen. Du Heulst dich nicht aus , ich finde es sooo wichtig darüber zu reden, denn sonst platzt mann irgendwann. ICh mach mich ja auch schon verrückt und bin jeden Monat wo es nicht klappt noch trauriger und depremierter. Ich versteh Dich voll!!!


    Ja war am Dienstag beim FA und mein follikel ist 18,65 mm klein, ich weiß nur das es auf 2mm ranwachsen muß . Mein FA hat gemeint das ich am donnerstag also morgen früh nochmal kommen soll und ich solle doch heute also Mittwoch bitte wenn es geht mit meinem Mann schlafen. Das mach ich doch glatt!!!:-D


    Ich bekomm wahrscheinlich morgen dann eine Spritze die den ES auslöst. Denn mein FA hat mir erklärt das es sehr sehr oft vorkommt, wenn eine stimmulation mit clomifen oder anderen sachen gemacht worden ist ( also künstlich) kein natürlicher ES stattfindet und man da dort auch ein wenig nachhelfen muß.


    Ich hoffe so das es diesen Monat endlich klappt, das mein follikel bis morgen die richtige Größe hat. Bitte drück mir die Daumen !


    ICh drück dir auch alle Daumen die ich habe. Das währe doch das lallerschönst für mich und dich endlich das positiv-Zeichen auf dem test zu haben!!!


    Noch was anderes , erklärt dir deine FA schon auch alles gut?


    Nimmt er schon sich Zeit für Dich?


    Liebe grüße von einer hoffenden Jenny


    zu einer hoffenden Anni


    ;-)

    Hey Jennymausele

    Ich habe jetzt zum 2. Mal Clomifen genommen. Beim ersten Mal hatte ich ein schönes Follikel von 20 mm am 12. Zyklustag, also sehr gut. Ob das dann gesprungen ist oder nicht weiß ich leider nicht, aber es hat ja nicht geklappt mit dem ss werden. Diesen Zyklus war ich am 14. Tag da und das Follikel war nur 15 mm groß. Keine Ahnung was das nun bedeutet, aber meine FÄ meint, dass es diesen Monat wohl eher nichts mehr wird mit dem ss werden und ich glaube das eigentlich auch. Ich habe übrigens beide Male je eine Tablette vom 3. bis zum 7. Tag genommen, weil ich einen sehr kurzen Zyklus habe. Sie will dann die Dosis erhöhen auf 2 Tabletten pro Tag, aber halt erst wenn das Spermiogramm vorliegt. Und das wird leider sehr, sehr knapp. Der Urologe ist bis zum 29.03. im Urlaub. Da fängt bei mir schon fast der neue Zyklus wieder an. Und die brauchen ja bestimmt auch ein paar Tage für die Auswertung. Tja, vielleicht klappt es dann ja "auf natürlichem Wege", wer weiß. Eigentlich hatte ich auch vor der Einnahme von Clomi immer schon Follikel. Daran kann es also eigentlich auch gar nicht liegen. Das die Follikel unter Clomifen womöglich gar nicht von selber springen wusste ich gar nicht, da hat meine FÄ gar nichts von gesagt. Obwohl ich mich ansonsten schon sehr gut aufgehoben fühle bei ihr. Von Spritzen zum Eisprung auslösen hat sie nichts gesagt. Da werde ich sie bei Gelegenheit mal drauf ansprechen. Aber das wird ja wohl noch ein paar Wochen dauern, bis ich wieder zu ihr gehe.


    Aber jetzt mal zu Dir. Das hört sich doch wunderbar an!!! 18,5 mm ist doch schon fast richtig, und wenn du jetzt noch eine Spritze zum ES auslösen bekommst, dann muss das doch einfach klappen. Man, ich drücke dir wirklich alle Daumen, die ich habe!! Wär das schön!

    Guten morgen ,

    also ich komme gerade vom FA und er hat mir gesagt das ich sogar 2 Folikel habe in der richtigen größe. Ob es ein problem für mich währe wenn es zwei Baby´s dann sind. Für mich ist das kein hindernis. Das eine Folikel ist ein bischen über 2 mm und das andere ein winziges bischen kleiner. ABer beide sehen sehr gut aus. Ich habe dann heute auch diese Spritze bekommen. ER sagte das es jetzt ungefähr 36 Stunden dauert bis zum ES. Ich solle mich doch demensprechend verhalten. Also ds heißt mit meinem Mann morgen ein paar schöne stunden machen. Ein problem haben wir dabei, mein Mann hat morgen 24 stunden dienst, das heißt ich muß zu ihm in die Kaserne fahren und dort ...


    Naja werden wir schon schaffen, denn er ist ja alleine!


    Das schaffst du bestimmt mit dem Spermiogramm!!


    Hat es bei dir in der nähe nicht noch mal einen Arzt der das macht?


    Wenn es nicht damit hinhaut , vielleicht klappt es ja dann wirklich auf natürlichem Wege, denn meistens wenn man es nicht erhofft ist es dann so!


    Ich wünsch es Dir so sehr!


    Ich weiß das es bei dir klappen wird!


    Kopf hoch und einfach die schönen stunden mit deinem Mann genießen.


    Mein FA hat gesagt er gibt mir jetzt kein Rezept mit, denn er denkt das es klappt. Wenn nicht soll ich einfach vorbeikommen und mir ein neues Rezept holen.


    Ich möchte keines mehr!!!


    Viele liebe grüße